whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



H-Blockx -  Get In The Ring     Artist:  H-Blockx
    Album:  Get In The Ring
    Label:  BMG / Supersonic
    Release:  14.01.2002
   Medium:  Album
    Genre:  Crossover ausdrucken 
    Autor:  Soda empfehlen/teilen 
 

Unglaublich aber wahr, das letzte reguläre Album der aus Münster stammenden Crossover Urgesteine H-Blockx, erschien im Jahre 1998 und wurde unter dem schönen Namen 'Fly Eyes' veröffentlicht.

Im Jahre 2002, fast vier Jahre später, hat sich bei den H-Blockx einiges verändert. Nach 'Fly Eyes' folgte der Soundtrack zu 'Bang Boom Bang' sowie das Cover zum Johnny Cash Klassiker 'Ring Of Fire'. Henning Wehland, Sänger und motorisches Aushängeschild der Band, war in den Jahren auch mit einigen Soloprojekten beschäftigt wie z.b. die Arbeit an dem Scherben-Projekt 'Die Erben Der Scherben' zusammen mit The Departement aus Berlin. Neben einer Menge Arbeit, gab es auch personelle Veränderungen, Dave (zweiter Sänger und für die Rap-Shouts zuständig) verließ die Band. Doch nichtsdestotrotz haben die H-Blockx ihr viertes Album eingespielt.
Um den Weggang von Dave zu kompensieren, haben die H-Blockx das befreundete Departement mit ins Boot geholt, sowie DR. Ring-Ding, der bereits bei 'Ring Of Fire' mit dabei war.

'Get In The Ring', so der Name des vierten Werkes, spiegelt die Entwicklung der H-Blockx wieder. Sie verknüpfen die stilistischen Ausrichtungen der drei Vorgänger-Alben, zu einer Reflexion der Vergangenheit und vergessen und richten zusammen mit dem Departement die Weichen auf die Zukunft aus.
So könnte 'Witnezz' durchaus auf der 'Time To Move' vertreten sein oder 'Lost My Mind' bzw. 'All Season Love' auf der 'Fly Eyes'. Es wird weniger mit rockenden Punkriffs gearbeitet, sondern eher mit fetten Crossover typischen Akkorden und Rhythmen. Erstaunlicherweise haben sich die H-BLockx mit 'The Power' an ein Cover von Snap gewagt, welches sie mit dem furchteinflößenden 'OHHHHHH' Sample von 'Another Body Murdered' aus dem 'Judgement Night' Soundtrack von Faith No More & Boo-Ya Tribe unterlegt haben.
Die Songs, welche in Zusammenarbeit mit dem Departement entstanden sind, gehen teilweise mit starken Ragga-Einflüssen einher. Dabei entsteht das, was man wohl im allgemeinen unter Crossover versteht, die Vereinigung verschiedener Musikstile.

Als Fazit bleibt zu erwähnen, das die H-BLockx mit 'Get In The Ring' ein überraschend angenehmes Album auf die Beine gestellt haben, welches sich zwar außerhalb tendenzieller Trendströmungen befindet, jedoch das wiederspiegelt, was die H-Blockx sind: CROSSOVER!


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
H-Blockx - Get In The Ring
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: H-Blockx

Homepage:
- H-Blockx

Artikel:
- H-Blockx - der Crossover-Wahn geht in seine 2. Runde

Rezensionen:
- Fly Eyes
- Get In The Ring
- More Than A Decade, Best of H-Blockx
- More Than A Decade, Best of H-Blockx

Mediathek:
- C'mon


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de