whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Nick Cave Nick Cave & The Bad Seeds -  No More Shall We Part     Artist:  Nick Cave Nick Cave & The Bad Seeds
    Album:  No More Shall We Part
    Label:  Mute
    Release:  02.07.2001
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative ausdrucken 
    Autor:  Soda empfehlen/teilen 
 

'Murder Ballads' und 'The Boatsman's Call' waren die letzten regulären Alben, neben seinem Best Of, die Nick Cave and the bad seeds ihrer Fangemeinde zum lyrischen Ausgleich zu Gemüte führten. Auch wenn dies vielleicht flapsig klingt, so sei der Respekt für Nick Cave bitte nicht falsch verstanden.
In den letzten drei Jahren, kümmerte sich Nick um das Metldown Festival in London, führte seinen Workshop 'The Secret Life Of The Love Song' durch und schrieb eine Betrachtung zum Markus-Evangelium. Die Vielseitigkeit und die nie versiegende Kreativität von Nick Cave, machen Ihn, so kontrovers er auch sein mag, zu dieser, sich im Schatten sonnenden und in schwarzen Samt gehüllten, Person, die sich der quälenden Frage der Existenz stellt.
Liebe und die verbundenen Gefühle wie Schmerz, Hoffnungslosigkeit, Selbstzweifel berühren dabei mehr als nur sein Herz. Liebe ist die einzige Möglichkeit, wie es scheint, sich mit dieser Welt für eine Sekunde in Einklang zu bringen.
'No More Shall We Part' vertieft dies, auf grad irrwitzige Weise. Nick Cave beleuchtet die Liebe in ihrer ganzen Bandbreite, melancholisch sich sehnend nach dem, was einem zu fehlen scheint und zum Schluß bleibt stehts das tragische Moment.

Das elfte Studioalbum von Nick Cave and the bad seeds steht in keinerlei Verbindung zum musikalischen Eindruck der Vorgänger und doch ist es ein Cave Album geworden. Die fast schon magische Verbindung zwischen ihm und den bad seeds trägt wieder mal Früchte. Ob nun Pianoorientierte Songs wie 'God is in the house' die den Touch eines unplugged Stückes besitzen und vor Intimität und Privatsphäre strotzen oder tief melancholische Streicherpassage wie in 'Hallelujah', 'No More Shall We Part' zieht denjenigen, der sich nicht in seinem Mittelpunkt gefunden hat, tief nach unten, um ihn vor sein eigenes Anlitz zu stellen.
Jazzige Elemente oder klassischer bad seeds Sound, 'No More Shall We Part' ist die Grundfrage nach Liebe und Spiritualität, gibt sich nicht die Blöße schwach zu werden. Nick Cave fragt, doch die Antwort liegt wohl in eurem Herzen.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Nick Cave Nick Cave & The Bad Seeds - No More Shall We Part
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Nick Cave

Homepage:
- Nick Cave
- Nick Cave &The Bad Seeds

Artikel:
- Nick Cave & The Bad Seeds - Babe, Im On Fire
- Nick Cave & The Bad Seeds - Leise Töne vs. völlige Ekstase
- Nick Cave & The Bad Seeds - Lazarus und das Spiel mit den Gegensätzen

Rezensionen:
- No More Shall We Part
- Nocturama
- From Her To Eternity, The Firstborn Is Dead, Your Funeral My Trial, Kicking Against The Pricks
- White Lunar

Kurzinfos: Nick Cave & The Bad Seeds

Artikel:
- Nick Cave & The Bad Seeds - Babe, Im On Fire
- Nick Cave & The Bad Seeds - Leise Töne vs. völlige Ekstase
- Nick Cave & The Bad Seeds - Lazarus und das Spiel mit den Gegensätzen

Rezensionen:
- No More Shall We Part
- Nocturama
- Dig, Lazarus, Dig

Mediathek:
- Wonderful Life
- Babe, I'm On Fire
- Bring It On


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de