whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Alix -  Ground     Artist:  Alix
    Album:  Ground
    Label:  Cargo / Go Down
    Release:  27.09.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Stoner Rock ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Und wieder bekommen wir von einer europäischen Band ihr englischsprachiges Debüt nachgereicht. Scheinbar hat es gerade Konjunktur, dass Bands zuerst mehrere Alben in ihrer Heimatsprache veröffentlichen und dann den großen Sprung über die Grenze hinweg wagen. So geschehen auch mit Alix, einer hervorragenden Stonerrockband aus Italien mit einer Frau als Sängerin, und ihrem englischsprachigen Debütalbum "Ground".

Wenn man die beiden Worte "Sängerin" und "Stonerrock" hört muss man fast automatisch an die "Desert Sessions" mit PJ Harvey denken, so gering ist da die Auswahl an geeigneten Vergleichen. Es gibt zwar auch weitere ähnliche Konstellationen wie zum Beispiel mit Natasha Shneider, doch diese sind nur relativ wenigen bekannt. Aus diesem Grund bleiben wir einfach bei diesem naheliegenden Vergleich, der eigentlich gar nicht mal so weit daneben liegt. Insgesamt bietet der Gesang der Frontfrau und Bandbegründerin Alice Albertazzi einen angenehmen Kontrast zu den treibenden Rhythmen und schier endlosen Gitarrenriffs. Dabei liegt ihre Stimme irgendwo zwischen dem eines Engelchen und einer Schachtel Zigaretten mit zwei Glas Wodka täglich, kann von leisem Flüstern zum lauten Schreien anschwellen und die Boxen zum Erbeben bringen. Doch auch Gitarrist Pippo de Palma sorgt mit seinem kurzzeitigen Solis für angenehme und nötige Abwechslung zwischendurch, während sich die Rhythmusfraktion aus Schlagzeuger Andrea Insulla und Bassist Gianfranco Romanelli vor allem durch ihr eingängiges Spiel auszeichnen. Dabei sind sie sicherlich nicht gerade abwechslungsreich und besonders innovativ, aber das war ja auch noch nie das Ziel beim klassichen Stonerrock gewesen. Nach den rockigen Songs zum Anfang der Scheibe lässt das Album gegen Ende hin stark nach und orientiert sich mehr in Richtung Blues und damit auch ruhigere Songs. Zum Abschluss gibt es mit dem fast schon geflüsterten Stück "Love" ein ruhiges Ende, um nach dem ganzen Wüstenlärm wieder runter auf den Boden zu kommen.

Auch bei dieser CD, wie auch schon bei ähnlichen Gruppen aus anderen EU-Staaten, vermisst man einen Song in der Muttersprache der Band, zumal Alix bereits drei Alben in Italienisch veröffentlich haben. Leider bieten die Ausschnitte dieser CDs auf der Bandhomepage nicht die nötige Qualität, um sie in Ruhe auf sich wirken lassen zu können. Wer sich eine Mischung aus Stoner mit Frauengesang gut vorstellen kann, der sollte ruhig mal im Plattenladen nach der Zwiebeln auf der roten Tischdecke auf dem Cover Ausschau halten oder einfach gleich auf der Homepage probehören und über ihr Plattenlabel bestellen.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Alix - Ground
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Alix

Homepage:
- Alix

Rezensionen:
- Ground

Kurzinfos: Pj Harvey

Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Rezensionen:
- White Chalk
- A Woman A Man Walked By


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de