whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Beyond the Human Mind
Vandroya
Beyond the Human Mind
(Melodic/Progressive)

Spare Parts For Broken Hearts
Paul Menel
Spare Parts For Broken Hearts
(Artrock)

A Place Where There's No More Pain
Life Of Agony
A Place Where There's No More Pain
(Metal)

The Source
Ayreon
The Source
(Progressive Rock)

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)

Outlive
Demon Hunter
Outlive
(Metalcore)

Vertigo
Sound Storm
Vertigo
(Powermetal)



And You Will Know Us By The Trail Of Dead -  Worlds Apart     Artist:  And You Will Know Us By The Trail Of Dead
    Album:  Worlds Apart
    Label:  Interscope
    Release:  24.01.2005
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Rock ausdrucken 
    Autor:  TheBanshee empfehlen/teilen 
 

Das Intro "Ode To Isis" auf diesem neuem, viertem Werk der Texaner klingt exakt so, wie das Cover ihres zweiten, 2000 bei Domino (seit Franz Ferdinand ein echt hippes Label für Indie Kids) veröffentlichten "Madonna" Albums aussieht: Eine von Fackeln beleuchtete Statue der Shiva - sehr reizvoll, irgendwie okkult und selbstverständlich tödlich, da Madame Menschenopfer empfängt.

Kreise schliessen sich und die Band hat mittlerweile wirklich einen langen Trail hinter sich, wenn man bedenkt, dass sich auf "Madonna" und dem unbetitelten Debut - 1998 auf dem texanischen Psychedelicnoise Label Trance Syndicate - zwar immer schon Momente mit enormer Sogwirkung befanden, aber trotzdem nie der Eindruck einer - immerhin derben - Sonic Youth Tributeband abgeschüttelt werden konnte. Damals konnte man kaum sagen, ob Trail of Dead wirklich eine "gute" Band sind, aber 2002 brachte das Majordebut "Source, Tags+Codes" endlich Klarheit - weniger Sonic Youth, mehr eigene Handschrift - nach wie vor ein echt cooles Album! Das alles wird jetzt nochmal locker getoppt: "Worlds Apart" geht absolut filmisch vor - Breitwandsound, es gibt Chor, Streicher - eigentlich ist alles da, womit man ein wirklich schlimmes 70er Rockalbum machen könnte - aber die Texaner sind zu schlau, zu sehr Punk, um in die bereit liegenden Fallstricke zu treten.

Die orchestralen Passagen sind also tendenziell minimalistisch, die krachigen Gitarren dann schon mal bombastisch - wäre es anders rum, hätte es der Band das Genick brechen können, so aber werden die enormen Klanggebirge mit einer spielerischen Leichtigkeit bewegt. Und das Erzeugen von sogartigen Passagen hat die Band nicht verlernt!
Um aber jedem Geruch von "Kunsthochschule" vorzubeugen fängt Track 3 gleich mal mit 'nem rotzigen "Hey man - Fuck You!" an. Definitiv ein erster Höhepunkt des noch jungen Jahres, wer seit "Madonna" kein Trail of Dead-Werk gehört hat, MUSS hier reinhören, wer "Source, Tags+Codes" mochte, kann das Album gleich zur Kasse bringen!

"Worlds Apart" hat eigentlich nur einen Haken - nämlich, dass es so verdammt nach Frühling und üppig wuchernder Vegetation klingt, dass die Baumskelette und der graue Himmel vor meinem Fenster gleich doppelt schmerzen. Aber dieses Werk ist so vielschichtig und komplex, dass wir es im Frühling immer noch hören werden.
Hey! Falls ihr jetzt allerdings begeistert auf die Konzerte strömt - Oropax nicht vergessen - denn zumindest früher war dies einer der lautesten + brutalsten Livebands überhaupt incl. Zerstörungsorgien auf offener Bühne.
PS.: Noch 'ne Anmerkung für die Vinylkäufer unter Euch: "Worlds Apart" wird es definitiv in schwarzem Plastik geben, allerdings mit zwei bis drei Wochen Verzögerung. Aber die CD-Version hat etwas, was man seit Jahren nicht mehr gesehen habe und was sich in letzter Zeit eher auf den Vinylversionen befand: Zwei Bonustracks.

<-Review von Oliver->


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Worlds Apart
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: And You Will Know Us By The Trail Of Dead

Interesse?



Homepage:
- The Trail Of Dead
- Fanclub

Artikel:
- And You Will Know Us By The Trail Of Dead – Punk Floyd oder The Sound Of Violence
- And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Die Angst vor dem Fluch

Rezensionen:
- Worlds Apart
- So Divided
- Festival Thyme
- The Century Of Self
- Tao Of The Dead
- Lost Songs
- IX

Mediathek:
- Claire De Lune

Kurzinfos: Sonic Youth

Homepage:
- Sonic Youth

Rezensionen:
- Murray Street
- The Destroyed Room

Kurzinfos: Franz Ferdinand

Homepage:
- offizielle Homepage
- MySpace-Seite

Artikel:
- Franz Ferdinand - Die Rückkehr des Art School-Rocks

Rezensionen:
- You Could Have It So Much Better
- Tonight
- Blood
- Right Thoughts, Right Words, Right Action


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de