whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)



Nevermore – Im Gespräch mit Warrel Dane

Seattle in den Neunzigern: Automatisch denkt wohl jeder von uns an den Grunge, der diese Periode der Musikgeschichte ohne Zweifel prägte. Doch weit gefehlt. Direkt neben karierten Flanellhemden und zerrissenen Schlabberjeans entwickelte sich in Nirvana-City aus den Überbleibseln der Band Sanctuary etwas, dass lauter und finsterer daherkam als jeder Garagensound. 1995 – ein Jahr nach der offiziellen Bandgründung – erscheint Nevermores selbstbetiteltes Debut. Man setzt die Segel straight in Richtung Metal. Heute, zehn Jahre später, haben Nevermore ihren Sound perfektioniert und Warrel Dane kommt extra nach Deutschland geflogen, um mit uns über "This Godless Endeavor", den nunmehr sechsten Streich der Band, zu sprechen – und über diverse Veränderungen, die sich seit "Enemies Of Reality" (2003) ergeben haben.

Obwohl Nevermore normalerweise in Seattle leben und arbeiten, wurden die Aufnahmen zur aktuellen Scheibe "This Godless Endeavor" nicht in den USA aufgenommen. Es zog die Band ins Vereinte Königreich, in die Backstage Studios und zu Andy Sneap, der schon bei Bands wie Machine Head, Testament, Napalm Death und Stuck Mojo am Regler stand. Seit der Jahrtausendwende ist er bereits für die astreine Produktion der Nevermore-Alben verantwortlich. Abgesehen von der Qualität der dortigen Arbeit gab es für Warrel Dane und seine Truppe aber auch noch andere Gründe, fernab von der Heimat aufzunehmen. "Zu Hause wären zu viele Freunde vor Ort, die uns ablenken würden. Dem Andy gehört eine Farm in der Nähe von London, dort ist auch sein Studio. Die Farm, seine Tiere und die Landschaft ringsherum sind wunderschön. Man kann in aller Ruhe arbeiten und nebenbei die Natur geniessen. Das hat uns auch eine Menge zusätzlicher Inspiration gegeben." Die Arbeiten am neuen Output liefen dann auch durchweg gut. "Das einzig nervige war, dass ich die meiste Zeit mit Warten verbringen musste. Als Sänger bist Du immer der letzte der dran ist und damit auch der letzte, der nach Hause gehen kann. Aber man gewöhnt sich daran. Ansonsten verlief alles ganz wunderbar." Trotzdem waren alle froh, als auch der letzte Ton endlich im Kasten war. "Der beste Moment während der Aufnahme? Fertig zu sein! Danach habe ich mir tatsächlich mal Urlaub gegönnt. Ich war in Mexico und es war großartig – der erste Urlaub seit 10 Jahren. Es war einfach wunderbar. Ich hatte ein tolles und nebenbei auch ziemlich günstiges Hotel empfohlen bekommen, wo ich dann endlich mal richtig ausspannen konnte. Das war auch nötig!"

Das Ergebnis dieser Schaffensphase kann sich durchaus sehen und hören lassen. Absolut abwechslungsreicher Metal, Krach trifft auf düstere Epik. Warrel Dane hat gleich zwei Favoriten auf dem Album. "Auf 'This Godless Endeavor' gefällt mir 'Sentinent 6' am besten: Er hat alles, was ein Nevermore-Klassiker haben sollte: Die Melancholie, das Epische, er ist böse und heavy – das volle Programm. Auch 'Born' gefällt mir ziemlich gut. Es ist mein erstes Experiment mit uncleanen Death Metal-Vocals. Wir haben auchein Video dazu gedreht. Das war sehr witzig. Der Hauptdarsteller ist ein alter Shakespeare-Bühnenschauspieler. Er stellt einen richtig gruseligen Charakter dar, besessen von der Dunkelheit. Zur Zeit spielt er auch für Spielberg."

Nevermore – Im Gespräch mit Warrel Dane Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

TheBanshee
© 07/2005 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Nevermore

Homepage:
-
-
- Nevermore - MySpace-Seite

Artikel:
- Nevermore - Willkommen zuhause
- Nevermore – Im Gespräch mit Warrel Dane
- Nevermore - Ganz gewöhnliche Magie

Rezensionen:
- Dead Heart In A Dead World
- Dreaming neon black
- Enemies Of Reality
- This Godless Endeavor
- The Obsidian Conspiracy

Kurzinfos: Testament

Homepage:
- Testament

Artikel:
- Testament - wie im Urlaub!
- Testament - Dark Roots Of Earth in Berlin
- Testament und Exodus - Thrash-Metal-Sturm bei 108 Dezibel

Rezensionen:
- The Gathering
- Signs of Chaos:Best of Testament
- First Strike Still Deadly
- The Formation Of Damnation
- Dark Roots Of Earth
- Brotherhood Of The Snake

Kurzinfos: Stuck Mojo

Rezensionen:
- Declaration Of A Headhunter
- HVY1
- Rising
- Southern Born Killers

Kurzinfos: Rush

Homepage:
- Rush

Rezensionen:
- Feedback
- R30
- Snakes & Arrows Live
- Time Machine 2011: Live In Cleveland
- Sector One
- Sector Two
- Sector Three
- Clockwork Angels

Kurzinfos: Porcupine Tree

Homepage:
- Porcupine Tree im Studio
- MySpace-Seite

Artikel:
- Porcupine Tree & Anathema - Der Stachelschweinbaum mit dem Kirchenbann

Rezensionen:
- Stupid Dream
- Lightbulb Sun
- Deadwing
- Fear of a blank Planet
- Nil Recurring
- The Incident


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de