whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen

Noch war der kalendarische Herbstanfang eine knappe Woche entfernt, dennoch präsentierte sich der vergangene Freitag, der 16.09.2005, in Berlin düster und herbstlich. Gelbe, braune und orangene Blätter am Boden, kalter Wind von der Seite und spontane Regenschauer von oben, das waren die Begleitumstände, die man in Kauf nehmen musste oder wollte, wenn man die Gelegenheit bekam eine atemberaubende Band wie Opeth live in Berlin erleben zu dürfen.



Wer aber meint, aufgrund der gängigen Überlänge der Opeth Songs müsste hier ein Song hektisch den nächsten jagen, der irrt sich glücklicherweise. Mikael liebt es – und dafür lieben wir ihn – Kontakt mit seinem Publikum aufzunehmen. Nach jedem Song widmet er seine tiefe, rauchige, entspannte und entspannende Stimme dem Publikum, um den Anwesenden informative, unterhaltsame und leider ab und an auch etwas undeutliche Worte mit auf den Weg zu geben. So lässt er unter anderem verlauten, dass seine Stimme am heutigen Abend nicht zur Höchstleistung fähig sei, da er, wie auch die anderen Bandmitglieder unter einer Erkältung leiden.

Überraschend mag für manch einen gewesen sein, dass man diesen Umstand seiner Stimme nicht im geringsten anmerkten konnte. Überraschend war für manch einen außerdem, dass die vorgetragenen Songs nur in den seltensten Fällen von der aktuellen Platte "Ghost Reveries" stammten und eher eine schwarz-bunte Mischung älterer Opeth Songs darstellte. Der zweite Song "When" geht zum Beispiel zurück ins Jahr 1997 und stammt von der Platte "My Arms You Hearse". Vielleicht war es genau das oder die Hingabe der Musiker die das Publikum mitten ins Herz traf. Was auch immer es war, es war großartig! Genauso wie der darauffolgende Song "Deliverance" vom gleichnamigen Album, welches 2002 erschien. Auch hier war es wohl die Mischung aus harten Deathmetal-Growls, straightem Geknüppel und verspielten, ruhigen Momenten, die es vollbrachten, dass in keinem Moment Ermüdung oder Lethargie auftauchen wollte. Mit "My Time Of Need" und "To Rid The Disease" – beide vom 2003er Album "Damnation" - legten die Schweden noch mal nach, nicht aber, ohne vorher alle Bandmitglieder (Martin Mendez – Bass Guitars, Peter Lindgren – Guitars, Martin Axenrot – (vertretungsweise) Drums, Mikael Akerfeldt – Vocals, Guitars), aber vor allem den fünften Mann an Bord, den neuen Keyboarder Per Wiberg, vorzustellen. Nach "The Drapery Falls", trägt das sympathische Quintett mit "The Grand Conjuration", die Single-Auskopplung ihres aktuellen Werkes, vor. "Jedoch in voller Länge", lacht Mikael. Denn das dazu gedrehte Video ist nur in einer gekürzten Version des überlangen Songs zu sehen und zu hören. Mit "Face Of Melinda" wird noch einmal ein Song aus der Tiefe der Vergangenheit gebuddelt, welcher 1999 erstmalig mit dem Album "Still Life" das Licht der Welt erblickte.

 

Als Mikael erklärt, nun mit "Blackwater Park" den letzen Song vorzutragen, geht ein lautes Raunen und Murren durch den Saal. Nein, im Grunde waren es hunderte traurige Seufzer, die den Wunsch veräußerten, sich noch länger in der warmen, entspannten, traurig-schönen Atmosphäre eines grandiosen Opeth-Konzerts suhlen zu wollten. Gut, dass Mikael vor dem Konzert im Interview (bald hier zu lesen - Anm. d. Red.) verraten hatte, dass das Konzert ganze zwei Stunden gehen würde, so war zumindest mir klar: "Nein, 'Blackwater Park' ist nicht der allerletzte Song!" Und, auch wenn die Musiker nach diesem die Bühne erst mal verließen, es musste einfach noch eine Zugabe kommen!

Und, tatsächlich, ein paar wenige Minuten und viele "Zugabe"-Rufe später, traten die verschwitzen, aber sichtlich erfreuten Metaller noch einmal auf die Bühne. "Dankeschön! Ihr seid wirklich umwerfend! Vielen dank!", hauchte ein zufriedener Akerfeldt ins Mikro, um sogleich mit seiner Mannschaft und dem Song "Demon Of The Fall" einen krönenden Abschluss für ein absolut gelungenes Konzert zu setzen.

Gut zu wissen, dass die wandelnden Musik-Talente im November und Dezember noch einmal quer durch Europa, und auch durch Deutschland, unterwegs sind, so können möglicherweise auch die, die den Charme und die Magie solch eines Konzertes verpasst haben, eine der wenigen Chancen nutzen, um Musik nicht nur zu hören, sondern auch zu fühlen...

Fortsetzung Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Espirita
© 09/2005 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Opeth

Homepage:
- Opeth
- Opeth - MySpace-Seite

Artikel:
- Bleed The Sky - Ein Gig mit Opeth war erst der Anfang...
- Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen
- Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?
- Opeth – Es wäre mir egal, wenn Ozzy Osbourne mich morgen anrufen würde!
- Opeth - Auf natürliche Weise anders
- Opeth - Von Gott, Alkohol und der Last, ein netter Schwede zu sein
- Opeth auf Sorceress-Tour: Synthese abgeschlossen

Rezensionen:
- Deliverance
- Damnation
- Ghost Reveries
- The Roundhouse Tapes
- Watershed
- The Roundhouse Tapes (DVD)
- Blackwater Park - Legacy Edition
- Heritage
- Pale Communion
- Book of Opeth
- Sorceress
- Orchid (Re-Release)
- Morningrise (Re-Release)
- My Arms, Your Hearse (Re-Release)

Termine:
16.12. VÖ
16.12. VÖ

Kurzinfos: Extol

Homepage:
- Extol - offizielle Website
-

Artikel:
- Extol - 20 Jahre Lobpreis für den Herrn

Rezensionen:
- Synergy
- Blueprint
- Extol
- Extol - Of Light And Shade

Kurzinfos: Bloodbath

Homepage:
- Bloodbath

Artikel:
- Bloodbath - Der wahre Deathmetal Spirit

Rezensionen:
- Ressurrection Through Carnage
- Nightmares Made Flesh
- The Wacken Carnage
- The Fathomless Mastery

Mediathek:
- Ways To The Grave


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de