whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

1987 - 30th Anniversary Deluxe Edition 2-CD
Whitesnake
1987 - 30th Anniversary Deluxe Edition 2-CD
(Hardrock)



Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...

Einfach ist es nicht, in einer Metalwelt voller Trendreiter und Modeerscheinungen wirkliche Band-Ausnahmen zu finden, die eine Geschichte von über 15 Jahren schreiben und es dabei schaffen, sich weder zu verraten, noch zu wiederholen, und stattdessen den Worten Spiel- und Experimentierfreude in der metallischen Klangwelt eine ganz neue Bedeutung geben. Opeth gehören zu diesen seltenen Ausnahmen und haben uns am 16. September 2005 vor ihrem Gig in den Berlin einen kleinen Einblick in ihre Welt gegeben und viele Fragen beantwortet.

 

Eine faszinierende Melange aus Stil und Substanz macht "Ghost Reveries" definitiv zu einer neuen musikalischen Erfahrung, die die nahezu beispiellose Klasse und die Fähigkeiten Opeths in Sachen Songwriting, Stimmungsaufbau, Detailarbeit und technischer Finesse beleuchtet. "Ich habe diesmal auf jedes Detail geachtet.", erklärt Mikael. "Alles sollte Sinn ergeben, jeder Part, jede Sekunde eine Bedeutung haben." Das Mikaels musikalische Vorlieben bei englischer, deutscher und skandinavischer Musik der 60er und 70er liegen (u.a. Amon Duul II und Can, Pink Floyd, King Crimson, Leonard Cohen, Nick Drake u.v.m.), ist kein Geheimnis. Deutlicher aber als bei "Ghost Reveries" zeigten sich die Einflüsse kaum. Psychodelic- und Space-Rock-Elemente haben sich eingeschlichen und gehen Hand in Hand mit dem gloomigen Sound des neuen – ex-Spiritual Beggars - Keyboarder Per Wiberg. "Er spielt Keyboard auf seine ganz eigene Art. Und ich bin froh, ihn dabeizuhaben!", so Mikael.

Auffällig ist aber nicht nur das neue Klangbild von Opeth, sondern auch die Länge der einzelnen Songs und damit folglich auch die Gesamtlänge des Albums. Mit fast siebenundsechzig Minuten Gesamtlänge ist "Ghost Reveries" das mit Abstand längste Album. Vier der acht Songs knacken sogar locker die Zehn-Minuten-Marke. Absicht oder Zufall? "Also, ich denke die Grundidee war nicht so viele so lange Songs aufzunehmen oder auf Platte zu bringen, sondern die Songs waren oder wurden so gut, dass wir sie auf 'Ghost Reveries' haben wollten. Das ist ja auch das, was wir tun, Songs aufnehmen und immer weiter an ihnen arbeiten. Und manchmal werden sie dann länger als zehn Minuten."

Viele Menschen wird die - ja schon fast übliche - Überlänge der Songs und des neuen Werkes sicher nicht stören, wenn auch erneut die Meinungen über das neue Opeth-Album auseinandergehen. Vielen scheint es zu ruhig und zu sanftmütig. "Ja, aber das war schon immer so, dass die Meinungen auseinander gehen.", resümiert der Sänger gelassen. "Diese Reaktionen bekamen wir immer, wenn wir eine neue Platte rausgebracht haben. Entweder war es das Beste, was man je gehört hat, oder absolute Scheiße! Bei 'Ghost Reveries' haben wir allerdings sehr viel mehr positives Feedback bekommen, als je zuvor. Und das liegt daran, dass es ein gutes Album ist! Es ist heavy, aber nicht wie 'Deliverance'. 'Deliverance' stellt zusammen mit 'My Arms, You Hearse' die extremste Phase von Opeth dar. Auf 'Ghost Reveries' wollte ich mehr Groove. Ich habe mich mehr auf die Vocals konzentriert. Ich wollte, dass die Vocal-Lines die Parts komplett tragen, in denen ich singe."


Mikael über seine Stimme und bandinterne Proben

Und nicht nur, dass eine deutliche Betonung vieler Gesangsparts zu erkennen ist, auch eine deutliche stimmliche Verbesserung ist hörbar. Hat da etwa jemand heimlich geübt? "Na ja, also direkt trainieren tue ich meine Stimme nicht. Aber ich versuche natürlich schon mich zu steigern. Bei den Aufnahmen habe ich mich auch sehr gefordert. Klar, setzt man sich das Ziel sich zu verbessern. Und, wenn ich mir ein Ziel setze, dann tue ich auch alles dafür, um es zu erreichen. Wenn ich nicht so gut bin, wie ich sein könnte, bin ich einfach unzufrieden! Wir sind ja auch viel getourt und auch da lernt man ja stetig dazu und verbessert sich." Also, würdest du auch sagen du dich verbessert? "Ja, das muss ich! Das wäre ja traurig, wenn nicht. Je mehr man singt, desto besser wird man ja. Das ist wie ein Muskel, der kräftiger wird, je mehr man ihn trainiert."

Fortsetzung Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur... Seiten 1 2 3 4

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Espirita
© 10/2005 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Opeth

Homepage:
- Opeth
- Opeth - MySpace-Seite

Artikel:
- Bleed The Sky - Ein Gig mit Opeth war erst der Anfang...
- Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen
- Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?
- Opeth – Es wäre mir egal, wenn Ozzy Osbourne mich morgen anrufen würde!
- Opeth - Auf natürliche Weise anders
- Opeth - Von Gott, Alkohol und der Last, ein netter Schwede zu sein
- Opeth auf Sorceress-Tour: Synthese abgeschlossen

Rezensionen:
- Deliverance
- Damnation
- Ghost Reveries
- The Roundhouse Tapes
- Watershed
- The Roundhouse Tapes (DVD)
- Blackwater Park - Legacy Edition
- Heritage
- Pale Communion
- Book of Opeth
- Sorceress
- Orchid (Re-Release)
- Morningrise (Re-Release)
- My Arms, Your Hearse (Re-Release)

Termine:
16.12. VÖ
16.12. VÖ

Kurzinfos: Bathory

Homepage:
- Bathory
- Bathory - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Nordland
- Nordland II

Kurzinfos: Bloodbath

Homepage:
- Bloodbath

Artikel:
- Bloodbath - Der wahre Deathmetal Spirit

Rezensionen:
- Ressurrection Through Carnage
- Nightmares Made Flesh
- The Wacken Carnage
- The Fathomless Mastery

Mediathek:
- Ways To The Grave

Kurzinfos: King Crimson

Homepage:
- King Crimson

Artikel:
- King Crimson – Greatest-Hits-Tour nach 47 Jahren

Rezensionen:
- The Power To Believe

Kurzinfos: Pink Floyd

Homepage:
- Pink Floyd

Rezensionen:
- The Dark Side Of The Moon
- The Story Of Wish You Were Here
- The Endless River
- The Final Cut (Vinyl Remaster Reissue)
- A Momentary Lapse Of Reason (Vinyl Remaster Reissue)
- Pink Floyd - Die definitive Biographie


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de