whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)

Everything Now
Arcade Fire
Everything Now
(Indie-Rock)



Apoptygma Berzerk - Logische Veränderungen, 10% zu glattpoliert

Manchmal passiert es, dass eine Band zumindest vordergründig gesehen ihren Stil ändert – und dann auf einmal extrem erfolgreich ist. Meistens sind die Reaktionen der Leute zwiegespalten. Die einen schreien laut "Sellout" und wollen mit der Band nichts mehr zu tun haben. Die anderen freuen sich an der weiterhin guten Musik und es ist ihnen egal, ob es nun Tausende von Schönwetterfans gibt. Außerdem liegt bei Apoptygma Berzerk die Betonung eindeutig auf "vordergründig geändert" – dazu aber später mehr.

Wir treffen einen ruhigen, gut gelaunten Stephan Groth in der Lobby eines ansehnlichen Hotels – und dem Ereignis entsprechend trinkt er Whiskey mit Soda. So muss das sein! Ohne Umschweife legt er auf die Nachfrage nach der "Shine On" -Single gleich los. "Warum 'Shine On' die Single ist? Das ist eine sehr gute Frage. Um ehrlich zu sein – das habe ich mich auch gefragt." Üblicherweise ist es so, dass ja eine Band zumindest ein Mitspracherecht bei der Auswahl einer Single hat. Natürlich wurde er gefragt, doch eine gewisse Verwunderung vermag er nicht zu verbergen. "Das hat die Plattenfirma so entschieden. Natürlich haben sie mich gefragt. Aber ich muss sagen, dass ich den Singlemarkt nicht mehr verstehe. Zu viele Leute die mit zu viel Geld und zu viel Analysen zu tun haben, da komme ich nicht mehr mit. Ich habe natürlich Ideen, was wohl populär sein könnte und was nicht – aber andere Leute, andere Meinungen. Ich schreibe meine Songs, und lassen die so genannten Spezialisten den Rest machen." Er kann eine gewisse Frustration nicht verbergen und erklärt auch gleich weshalb. "Ich hatte gedacht, dass 'Cambodia' die zweite Single werden würde. 'Cambodia' steht auf dem Album, 'Shine On' nicht. Da wäre es meines Erachtens logisch gewesen, 'Cambodia' zu nehmen. Ich war ein halbes Jahr lang davon überzeugt, 'Cambodia' wäre die Single, und plötzlich, tja, da finde ich heraus, dass das Management das nicht denkt. Naja. Die machen die Businessseite, ich mache die musikalische Seite."

Und es scheint, als wären beide Seiten sehr gut in dem, was sie tun. Es kommt schließlich nicht häufig vor, dass man zwischen Müll wie 50 Cent und den Sugababes plötzlich Ringtonewerbung von einer Band wie Apoptygma Berzerk hört. Besonders der deutsche Markt ist sehr erfolgreich. "Auf der Harmonizer-CD stand 'Until The End Of The World', das war zwei, drei Wochen in den Charts. Jetzt sind das schon elf Wochen gewesen. Das ist unglaublich viel..." und lächelnd fügt er hinzu: "...und besonders für eine norwegische Band!" Ist denn jetzt alles viel größer als früher? "Nein, eigentlich nicht. Bei 'Harmonizer' war es die WEA, das ist ungefähr auf einem Level. Aber ich vermute mal, die Musik jetzt ist einfach ... wie sage ich das ... noch mehr 'german-friendly!' Früher waren es nur Pop- und Electrofans, die Apop gehört haben, jetzt sind noch jede Menge Rockfans dazu gekommen." Natürlich, bei dem Sound nur allzu verständlich. Aber genau dieser Sound ist es, der ihm jede Menge Kritik eingebracht hat. Davon waren Kommentare wie "'Sellout", "Anbiederung", "Placebo-Klon" noch die freundlichsten Äußerungen. Stephan allerdings findet kritische Äußerungen gut.

"Weißt Du, ich bin glücklich, dass es all diesen negativen Buzz gegeben hat. Es ist nicht dafür gedacht, einfach zu sein, da könnte ja jeder kommen. Es gibt so viele große, legendäre Bands, die solche Probleme nicht hatten, mag sein. AC/DC, Ramones, Kraftwerk, die Rolling Stones, das sind alles Bands, an die man bestimmte Erwartungen hat, und die darin gefangen waren. Ich glaube nicht, dass es irgendjemanden auf dieser Welt gab, der gerne ein Reggae-Album von den Ramones gehört hätte! Diese Bands müssen das so machen. Apop allerdings hat nie zwei gleiche Alben veröffentlicht. Nimm zum Beispiel Depeche Mode. Wenn da nicht der rote Faden von Martin Gores Stimme wäre, man würde nicht glauben, dass die letzten fünf Depeche Mode-Alben von ein und derselben Band stammen! Deshalb gehe ich lieber diesen Weg, und wenn sich dann die Leute deswegen die Haare raufen – na gut."
Mit dem großen Erfolg kommt aber natürlich ein gewissen Image dazu. Die Frage, ob er sich denn nun, mit all den neuen, häufig weiblichen jungen Fans und all diesem Charterfolg eher als Rockstar denn als Musiker sieht, ist für ihn ganz einfach zu beantworten.

Apoptygma Berzerk - Logische Veränderungen, 10% zu glattpoliert Seiten 1 2 3

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

The Wendigo
© 01/2006 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Apoptygma Berzerk

Homepage:
- Apoptygma Berzerk

Artikel:
- Apoptygma Berzerk - Logische Veränderungen, 10% zu glattpoliert

Rezensionen:
- Harmonizer
- You And Me Against The World
- Rocket Science

Kurzinfos: VNV Nation

Homepage:
- VNV Nation

Artikel:
- Diorama und VNV Nation - Zwischen Anspruch und Technodisco
- VNV Nation - Musik kann die Welt verändern!

Rezensionen:
- Futureperfect
- Matter And Form
- Judgement
- Of Faith, Power And Glory
- Automatic

Kurzinfos: Smashing Pumpkins

Homepage:
- offizielle Homepage
- Fansite

Artikel:
- Smashing Pumpkins Reunion in der Columbiahalle – From Zero To Zeitgeist

Rezensionen:
- Rotten Apples - Greatest Hits
- Earphoria
- Zeitgeist
- Siamese Dream
- Oceania
- Mellon Collie And The Infinite Sadness (Re-Issue)
- Oceania: Live in NYC
- Adore (Re-Issue)
- Monuments To An Elegy

Mediathek:
- Untitled

Kurzinfos: Slayer

Homepage:
-
-
- offizielle Homepage
- Slayer- MySpace-Seite

Artikel:
- Caliban - Die Differenzierung zu Slayer
- Slayer - Ungewöhnlich geschäftig
- Slayer - Berlin Painted Blood
- Slayer - Musik mit Gefühl
- Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Rezensionen:
- God Hates Us All
- Diabolus In Musica
- War At The Warfield
- Christ Illusion
- World Painted Blood
- Repentless

Kurzinfos: Shakira


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de