whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)

Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
Neal Morse
Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
(Progressive Rock)



A Tribute to Kurt Cobain

Am 14.April 2006 war es dann wieder soweit, das Tribute-Festival zu Ehren Kurt Cobains stand ins Haus. Anlässlich seines zwölften Todestages spielten 13 Bands die Songs, die nicht nur eine Generation, die Generation X, sondern weit mehr Menschen beeinflussten und prägten.

Am 14.April 2006 war es dann wieder soweit, das Tribute-Festival zu Ehren Kurt Cobains stand ins Haus. Anlässlich seines zwölften Todestages spielten 13 Bands die Songs, die nicht nur eine Generation, die Generation X, sondern weit mehr Menschen beeinflussten und prägten. Komisch nur, dass man sich für diesen Ehrentag

ausgerechnet den Karfreitag ausgesucht hatte, aber wir wollen das einfach mal auf Terminschwierigkeiten zurückführen. Jede Band durfte sich mit Hilfe von vier Songs präsentieren, mindestens zwei Songs von Nirvana und bis zu zwei aus der eigenen Feder stammend. Und da Kurt Cobain ja eine Menge guter Songs geschrieben hat, war es kein Problem, dieses Festival abwechslungsreich zu gestalten.

Den Anfang machten Matre. Vor recht gut gefülltem Hause hatten sie die Aufgabe das Publikum anzuheizen und in Stimmung zu bringen. Die junge Band wusste mit einem guten Zusammenspiel zu überzeugen. Zunächst schien es ungewohnt die Songs nicht von der charismatischen Stimme Kurt Cobains, sondern von einer Frau gesungen zu hören. Ließ man sich jedoch darauf ein, kam man in den Genuss eines abwechslungsreichen und treffend eingesetzten Gesangs. Trotz allem wirkte dieser noch besser bei den eigenen Songs, die Matre präsentierten. Sah man über die halbherzigen Headbang-Versuche der Sängerin hinweg (die mit dieser The 69 Eyes-Frisur auch nicht weiter möglich waren), hatte man mit Matre einen gelungenen Einstieg in den noch langen Abend. Ein gutes Brett lieferte die folgende Band Madstopp ab. Mit übertönendem Schlagzeug und protzenden Gitarren stellten die Herren eine Wand auf die Bühne, die bald die Ersten zum Stagediven animierte. Leider war das Publikum noch nicht genug aufgewärmt, um diesen Ausdruck der Euphorie freudig entgegennehmen zu können. Soll heißen: Jeder Stagediver war dazu verdammt gnadenlos abzustürzen. Trashig ging es weiter mit Helmet On The Wrong Side. Leider konnten sie aufgrund des teilweise schlechten Timings nicht wirklich überzeugen. Der vierte Act des Festivals war mit Nicro gefunden. Hier setzte man auf Akustik-Gitarre und Gesangsduette aus Frauenstimme und männlichem, unterstützendem Gesang. Deutlich merkte man, dass die Sängerin Gesangunterricht genossen haben musste, denn sie artikulierte zu

 

übertrieben. Zum Glück gab sich das mit der Zeit und man kann doch noch von einem gelungenen Auftritt sprechen. Nun betrat eine der charmantesten Bands des Abends die Bühne, die sie auch schon bei dem erst küzlich veranstalteten John Lennon Tribute erklommen hatte. Die frische und spritzige Art von Frogcircus steht eigentlich im Kontrast zu der melancholischen, wütenden Musik von Nirvana, doch vereint eine Eigenschaft beide Bands, die Leidenschaft mit der sie auf der Bühne performen. Diese Band überzeugt schon mit den Nirvana-Covern, doch auch ihre eigene Musik ist bemerkenswert. Sie paaren feine, fast zerbrechlich wirkende Melodien mit dröhnenden, kraftstrotzenden Gitarren und einem treibenden Schlagzeug. Die samtige Stimme von Sänger und Gitarrist Stone geleitet durch die Songs und sein stets wirbelnder Lockenkopf verführt zum Mitwippen. Nun haben es Gardens End nicht mehr schwer, sie brauchen keine magische

A Tribute to Kurt Cobain Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Glöckchen
© 04/2006 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Kurt Cobain

Artikel:
- A Tribute to Kurt Cobain
- Erdmöbel - Calling Planet Earth

Kurzinfos: Poolstar

Homepage:
- Poolstar

Artikel:
- Poolstar - Berlin Underground vom Feinsten
- Poolstar - eine Band auf dem Weg zum (mindestens!) nationalen Ruhm

Rezensionen:
- 4

Kurzinfos: J.BeatsX

Kurzinfos: Gardens End

Homepage:
- Gardens End

Kurzinfos: Frogcircus

Homepage:
- Frogcircus

Artikel:
- Berlin vs. Luxemburg - Luxemburg vs. Berlin


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de