whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Wacken Open Air 2006 – Sonne satt, Sold Out und

Rain or shine (deutsch: Es regnet oder scheint die Sonne) heißt das offizielle Wacken-Motto. Und auch dieses Jahr bewahrheitete sich diese norddeutsche Binsenweisheit: Hieß es letztes Jahr "Land unter" durch stellenweise sintflutartige Regengüsse, erwies sich Petrus bei der 17. Auflage des mittlerweile europagrößten Metalfestivals als Anhänger der harten Klänge. Sonne satt und eine abwechslungsreiche Mischung aus modernen und traditionellen Bands sorgten für eine heiße Atmosphäre vor den vier Bühnen.

Faster Inferno begannen die 17. Auflage des Wacken Open Air einzuläuten, in der von Deutschlands einzig echtem Rockstar Michael Schenker der Sohnemann die Gitarre bedient. Die Band lockte viele Fans vor die Bühne, die 80er Jahre-Institution Victory hielt alle klassischen Metal-Liebhaber weiter vor der Bühne fest. Danach wollte der Herr Vater dem Sohne in Nichts nachstehen und Schenker senior geleitete die untergehende Sonne mit filigranen Soli seiner Michael Schenker Group über den Horizont. Vor allem die älteren Semester dürften sich an den Klassikern der Band sowie UFOs "Doctor Doctor" erfreut haben.

Zeitgleich bretterten sich auf der W.E.T. Stage Gutlock und die brasilianischen Metal Battle-Gewinner Malefactor durch ihre Sets, bevor es beim Eisregen-Seitenprojekt Transsilvanian Beat Club erstmals richtig voll wurde. Ihr düsterer Punk´n´Roll mit Reibeisenstimme mit Songs wie "Nie Allein" oder "Wodka Vampir" animierte die Massen zum pausenlosen Mitsingen und zum Abfeiern der Band, die auch viele Fans der Stammcombo ausmachen konnte. Mortal Sin aus Australien setzten abschließend auf 80er Jahre Thrash, bei dem zahllose Klassiker aus der Hochzeit dieser Spielart zelebriert wurden.

Deutschlands einziger weltweit erfolgreicher Rock-Export und noch nie auf dem Norddeutschen Kult-Acker gewesen. Das änderte sich am Donnerstagabend, als die Scorpions als Headliner agierten und ausnahmslos auf Klassiker ihres Songfundus setzten, die die Fans vorab per Wahl zusammenstellen durften. Bei solch einer Sternstunde sind natürlich auch ehemalige Musiker herzlich willkommen, um bei gefühlten 100000 Besuchern mitrocken zu können. Illustre Wegbegleiter wie Michael Schenker und Uli Jon Roth an der Gitarre oder Hermann Rarebell an den Drums gesellten sich auf der Bühne dazu, um mit ihren Ex-Kollegen um Klaus Meine eine Perle nach der anderen in opulenten drei Stunden darzubieten. Neben dem besten Scorpions-Song überhaupt, "Still Loving You", kam die Band natürlich auch nicht um Hits wie "Rock You Like A Hurrikane", "Blackout" oder "Big City Nights" herum.

Für alle, denen der Scorpions-Auftritt zu nostalgisch war, wartete auf der W.E.T. Stage Mambo Kurt, ein sympathischer Herr im Anzug, wenig Haupthaar und dicker Brille, um im Stile eines Alleinunterhalters an der Orgel extrem humoresk bekannte Hits zu verhunzen. So gab es eine brillante Version von "The Final Countdown", Rammsteins "Engel" oder Kiss´ "I Was Made For Lovin´ You".

Wacken Open Air 2006 – Sonne satt, Sold Out und Seiten 1 2 3

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Ingo
© 08/2006 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Wacken Open Air

Homepage:
- Sensation auf dem Wacken!

Artikel:
- Wacken Open Air 2002 - Part I: Der ganz normale Wahnsinn
- Wacken Open Air 2002 - Part II: Der Wahnsinn geht weiter
- Wacken Open Air 2002 - Part III: Hört der Wahnsinn niemals auf?
- Wacken Open Air 2003 - Pflichttermin für Headbanger
- Wacken Open Air 2003 - Part 1: Feuer, Fleisch und Dosenbier
- Wacken Open Air 2003 - Part 2: Preußen Münster...warmes Dosenbier
- Wacken Open Air 2004 - 15 Jahre ohne Kompromisse
- Wacken Open Air 2004 - Wir werden das Haus rocken
- Wacken Open Air 2005 - Das Familienfestival für Metaller
- Wacken Open Air 2005 - Donnerstag: Calm before the rain!
- Wacken Open Air 2005 - Freitag: No sleep ´till Berlin!
- Wacken Open Air 2005 - Samstag: Rain or shine!
- Wacken Open Air 2006 - Alle Jahre wieder der stählerne Himmel auf Erden
- Wacken Open Air 2006 – Sonne satt, Sold Out und
- Wacken Open Air 2007 – Metal Battle - Im Zeichen der förderlichen Ruhestörung
- Wacken Open Air 2007 - Die größte Metal-Party im Lande
- Wacken Open Air - 60000 Headbanger im Metal Village
- Wacken Open Air 2008 - Wir sind Wacken!
- Wacken Open Air 2008 - Scream for me, Wacken!
- Wacken Open Air 2016 - Rain or Sunshine?

Kurzinfos: Aborted

Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Artikel:
- Aborted - It's just entertainment!
- Aborted - Brutalität in ihrer ganzen Vielfalt

Rezensionen:
- The Archaic Abattoir
- Slaughter & Apparatus: A Methodical Overture
- Strychnine.213
- Coronary Reconstruction
- Global Flatline
- The Necrotic Manifesto

Kurzinfos: AC/DC

Rezensionen:
- Stiff Upper Lip
- Family Jewels
- Let There Be Rock - Die AC/DC Story
- No Bull - The Director's Cut
- Black Ice
- Backtracks
- Live At River Plate (DVD)
- Let There Be Rock (The Movie)
- Live At River Plate (CD)
- Rock Or Bust
- Hell Ain't A Bad Place To Be (In Memory of Bon Scott)

Kurzinfos: Amon Amarth

Homepage:
- Amon Amarth

Artikel:
- Amon Amarth – Sänger Johan Hegg analysiert die neuen Songs…
- Amon Amarth - Wohlgesonnene Nornen
- Amon Amarth, Wintersun, Tyr - Hilfe, die Wikinger kommen!
- Amon Amarth - Wikinger, LKW-Fahrer, Weltreisende und Fußballfans
- Amon Amarth - 'Wir mögen unseren Sound'
- Amon Amarth & Obituary - Full of Hate in Berlin
- Amon Amarth - Superlative wird groß geschrieben!
- Amon Amarth mit Magiern und der Bruderschaft der Schlange

Rezensionen:
- Versus The World
- Fate Of Norns
- With Oden On Our Side
- Twilight Of The Thunder God
- Surtur Rising
- Deceiver of the Gods
- Jomsviking

Mediathek:
- Masters Of War
- Metalwrath
- Ride For Vengeance
- Death In Fire

Kurzinfos: Arch Enemy

Homepage:
- Arch Enemy

Artikel:
- Arch Enemy - Rebellen auf dem Vormarsch
- Arch Enemy - Daniel Erlandson über ihre erste DVD
- Arch Enemy - Innere und äußere Revolution

Rezensionen:
- Burning Bridges
- Wages Of Sin
- Anthems of Rebellion
- Doomsday Machine
- Live Apocalypse
- The Rise Of The Tyrant
- The Rise Of The Tyrant
- Tyrants Of The Rising Sun - Live In Japan
- The Root Of All Evil
- Khaos Legions
- War Eternal
- Will To Power


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de