whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Glenn Hughes - Live-Offenbarung des Motherfunkers

"The Valiant Denial". Mit diesem Song eröffnet Glenn Hughes am Sonntagabend, den 5.11. seinen Gig vor etwa 250 Fans in der Hamburger Fabrik. Von "tapferer Verleugnung" kann eine Stunde zuvor noch keine Rede sein. Im Interview erzählt "The Voice Of Rock", seit mehr als 10 Jahren clean, ohne Beschönigungen von seiner Drogenvergangenheit. Er erinnert sich an die schlimmen 80er Jahre, und teilweise auch nicht.


An zu vielen Projekten habe er mitgewirkt, sich nie richtig auf eins konzentriert, findet er heute. "An manches kann ich mich nicht mal erinnern, ich kenne es nur von der CD", gesteht er. Aber das war der alte Glenn. Der neue Glenn ist fit, klar im Geist und hat zu sich selbst gefunden, eine Tatsache, die sich seit Jahren in hervorragender Musik niederschlägt. "Songs For The Divine", sein jüngster Longplayer, ist ein weiteres Meisterwerk.

Das zeigt auch der nächste Song "Monkey Man". Und mit "You Got Soul", "Black Light" und dem einzig erlaubten weil hochwertrigen Cover von "Nights In White Satin" finden sich natürlich noch mehrere "göttliche" Nummern im Set wieder. Obwohl die Busenfreunde Chad Smith und John Frusciante derzeit mit den Red Hot Chili Peppers auf Tour sind, klingt ihr Mitwirken auf dem Album auch auf der Bühne durch. Glenn verrät, dass sein nächstes Werk mit den beiden bereits in Planung ist und gerät ins Schwärmen: "Die beiden sind absolut unglaubliche Musiker. Mit ihnen zu arbeiten ist ein Segen für mich, zumal sie meine Freunde sind." Als Pate von Chads Kinders verbindet Hughes bereits eine langjährige Freundschaft mit dem Peppers-Schlagzeuger. "Songs In The Divine" ist übrigens auch eine Co-Produktion der beiden passionierten Funkrocker.

 

Vor dem Interview, als der legendäre Bassist seine Stimme aufwärmt, bemerkt man noch, dass er erkältet ist. Doch davon hört man rechtzeitig zum Showbeginn nichts mehr. Zur Begeisterung des Hamburger Publikums holt "The Voice Of Rock" mal wieder alles raus. Wie kann der Mann mit 56 Jahren noch so hoch und vor allem so lang singen?! Der Hamburger nennt das "aalglatt". Richtig gerockt wird bei "In My Blood", die schier unendliche Version von "Mistreated" raubt dem Zuhörer erneut den Atem. Besonders groovig kommt "You Keep On Moving" daher, dass Glenn seinem verstorbenen Kollegen Tommy Bolin widmet, dessen einziges Studioalbum mit Deep Purple "Come Taste The Band" war.

Nach energiegeladenen zwei Stunden endet die Show, fast schon obligatorisch, mit "Burn". Der Purple-Rocker schlechthin ist derzeit übrigens auch ein Standard im Whitesnake-Set, und wer würde die alten Freunde Hughes und Coverdale nicht gern wieder zusammen auf der Bühne sehen? Glenns Kommentar zu diesem Thema: "Es gab keinerlei Gespräche, auch wenn da draußen viele Gerüchte kursieren. Aber wenn es [eine Deep Purple-Reunion im Mark3-Line-Up Blackmore-Coverdale-Hughes-Lord-Paice, Anm. des Verfassers] jemals passieren soll, dann müsste es bald sein." Wir warten gespannt. Doch unabhängig davon freuen wir uns auf weitere hochkarätige Soloalben eines der besten Rocksänger aller Zeiten.

(Fotos: Undercover Promotion)


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 11/2006 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Glenn Hughes

Homepage:
- Glenn Hughes

Artikel:
- Glenn Hughes - Live-Offenbarung des Motherfunkers

Rezensionen:
- Soulfully Live In The City Of Angels
- Music For The Divine
- Live in Australia
- First Underground Nuclear Kitchen
- Resonate

Kurzinfos: Whitesnake

Artikel:
- Whitesnake - Here's a song for ya
- Alice Cooper & Whitesnake - Schock-Rock, Rhythm And Blues

Rezensionen:
- Live ... In The Still Of The Night
- Remasters
- Live ... In The Shadow Of The Blues
- Good To Be Bad
- 30th Anniversary Collection
- Forevermore
- Box 'o' Snakes
- Little Box 'o' Snakes
- The Purple Album
- 1987 - 30th Anniversary Deluxe Edition 2-CD

Kurzinfos: Red Hot Chili Peppers

Homepage:
- Red Hot Chili Peppers

Artikel:
- Red Hot Chili Peppers: scharf, aber nicht bissig

Rezensionen:
- Off The Map
- By The Way
- I'm With You

Kurzinfos: John Frusciante

Rezensionen:
- A Sphere In The Heart of Silence

Kurzinfos: Deep Purple

Homepage:
- Deep Purple

Artikel:
- Deep Purple - Alles Banane
- Ian Gillan - Warum sollte ich dasselbe machen wie Deep Purple?
- Deep Purple - Oldskool is still alive!

Rezensionen:
- Bananas
- Rapture Of The Deep
- Stormbringer 35th Anniversary Edition
- Singles & E.P.Anthology '68 - '80
- Come Taste The Band - 35th Anniversary Edition
- Deepest Purple - 30th Anniversary Edition
- Phoenix Rising
- with Orchestra - Live at Montreux 2011
- Total Abandon - Australia '99 (Re-Release)
- Now What ?!
- Live In Copenhagen 1972 (CD)
- Live In Copenhagen 1972 (DVD)
- Perfect Strangers Live
- The Now What ?! Gold Edition
- Made In Japan
- In Concert '72
- Live In Graz 1975
- From The Setting Sun ... (In Wacken)
- ... To The Rising Sun (In Tokyo)
- California Jam 1974
- inFinite


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de