whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Asleep Versions
Jon Hopkins
Asleep Versions
(Elektro-Pop)

Nothing Has Changed.
David Bowie
Nothing Has Changed.
(Artrock)

Surgical Remission/ Surplus Steel
Carcass
Surgical Remission/ Surplus Steel
(Hardrock)

Aeshma
Walking Dead On Broadway
Aeshma
(Metalcore)

Retribution
Nightingale
Retribution
(Melodic/Progressive)

Virus Of The Mind
Starkill
Virus Of The Mind
(Deathmetal)

Tod & Teufel
Arroganz
Tod & Teufel
(Deathmetal)

Rumble Shake
Crow Black Chicken
Rumble Shake
(Hardrock)

From The Dark
Vargas Blues Band
From The Dark
(Rock)

Symptoms
THe Lion And The Wolf
Symptoms
(Lo-Fi)



Berlin Allstarz Festival - Ein Tempel der Freude

Mitte der 90er Jahre unterschied sich die Jugend- und Kulturarbeit des Berliner Senates nicht großartig, von der Politik des engen Gürtels heutiger Tage. In Berlin-Moabit sollte aus finanziellen Gründen, das Ende des Slaughterhouse eingeläutet werden. Ein Ort der metallischen Subkultur und Geburtsnabel vieler Berliner DJs und Musiker, die heutzutage erfolgreich den härteren Teil der Berliner Szene bereichern. Aus der Not heraus, wurde eine langgehegte Idee als Soliprojekt umgesetzt.. eine Legende wurde geboren, das Berlin Allstarz.


Es ist Sonntag, früher Abend und es regnet. In einer Bar in der Nähe des Kiezes der Kastanienallee treffen wir Nick und cRiSe (gesprochen: Krise), ihreszeichen verantwortlich für Werbung, Marketing und Pressearbeit für das Berlin Allstarz. In gedanklicher Reflektion versunken, haben die Anfänge des Berlin Allstarz nicht mehr viel mit den Ausmaßen des Jahres 2006 zu tun. Das was geblieben ist, ist die Idee, die hinter dem Festival steht. "Vom Anfang betrachtet hatten wir immer von Jahr zu Jahr einen leichten Anstieg an Musikern, die sich am Berlin Allstarz beteiligt haben. Seitdem letzten Jahr spüren wir einen sprunghaften Anstieg. Über einhundert Musiker haben sich dieses Jahr in die Listen eingetragen. Dutzende von Songs wurden eingereicht. (...) das zeigt schon, dass sich das Allstarz wachsender Beliebtheit erfreut." erklärt cRiSe, als wir uns über die Anfänge des Berlin Allstarz unterhalten. "Früher, wie auch jetzt gehen viele Leute noch davon aus, dass das Allstarz eine reine Hardcoreveranstaltung ist. Das ist aber nicht so. Wir sind für alles offen. Sicherlich treffen sich dort viele Musiker und Leute aus der entsprechenden Szene, aber das Allstarz hat Platz für alle. Im letzten Jahr zum Beispiel gab eine wundervolle Performance zu Justin Timberlake. Fabelhaft!" fügt Nick hinzu und man merkt genau, dass es den beiden am Herzen liegt, das Berlin Allstarz in ein offenes Licht zu rücken.

 

Die Idee, die hinter dem Berlin Allstarz steht ist einfach, was ihr im Prinzip einen Hauch Genialität verleiht. Berliner Musiker spielen live die Hits oder auch Most Wanted Songs aus den Clubs. Jedes Jahr geben die Berliner DJs Listen an das Team der Berlin Allstarz raus, auf denen sie die Songs veröffentlichen, die in diesem Jahr die Clubszene beherrschten. Aus diesen Listen wählen sich die Musiker die Songs aus, die sie gerne live präsentieren wollen. Dabei kann es durchaus zu schrägen Kombinationen kommen, so dass Musiker aus den Genres Death Metal, Indie Pop und zum Beispiel Ska eine Nummer von Christina Aguilera zusammen spielen. Das beschreibt sehr treffend das Prinzip des Entertainment, denn das was das Berlin Allstarz möchte, ist unterhalten und Spaß verbreiten. "Ja, sicherlich! Ein Grund für den wachsenden Erfolg ist der Punkt, das sich die Leute unterhalten fühlen. Sie wollen eine Party haben und die bekommen sie auch. Auf der anderen Seite ist das Allstarz auch eine Art Musikerbörse. Dort treffen sich Musiker aus allen Bereichen, wer einen Basser braucht, wird dort einen finden. Viele Bands und Projekte sind über das Berlin Allstarz zusammengekommen. Das Allstarz ist mehr als nur Party, aber durchaus vorallem Party." erläutert Nick.
Mit der wachsenden Beliebtheit des Allstarz, steigt auch das Volumen an Arbeit, welche investiert werden muss. Lag bis vor einigen Jahren die Organisation des Allstarz nach in den Händen von wenigen Personen, so hat sich inzwischen ein professionelles Team gebildet, das das Allstarz plant und durchführt, die einzige Konstante ist das SO 36. "Wir waren damals sehr froh, das uns das SO 36 die Möglichkeit gegeben hat, das Berlin Allstarz zu veranstalten. Es blieb beim ersten Allstarz auch etwas Geld übrig, so dass das Soliprojekt auch einen kleinen finanziellen Sinn hatte. Inzwischen muss man sagen, dass das Allstarz ein fester Termin im Kalender des SO 36 ist und dem Club einen Tag mit festen Einnahmen garantiert. Wir können zur Zeit dem SO 36 das zurückgeben, was es uns damals sozusagen als Vorschuss gegeben hat.", erwidert cRiSe auf die angesprochene Möglichkeit das Berlin Allstarz irgendwann in größeren Hallen unterzubringen, "...aber ja, wir denken natürlich auch wirtschaftlich. Solange das SO 36 die Kapazitäten hat, das Allstarz zu beherbergen solange bleiben wir auch dort. Sollte irgendwann der Punkt eintreten, das die Nachfrage zu groß wird, müssen wir über die Tatsache einer größeren Location auch nachdenken. Es ist alles Möglichkeit, aber zur Zeit einfach noch kein Thema."

Berlin Allstarz Festival - Ein Tempel der Freude Seiten 1 2

 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Soda
© 12/2006 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Berlin Allstarz

Homepage:
- berlin allstarz

Artikel:
- Berlin Allstarz Festival - Ein Tempel der Freude
- Berlin Allstarz - Alle Jahre wieder
- Berlin Allstarz - Härter die Glocken nie klangen
- Berlin Allstarz - Auch 2008 das Dezemberhighlight in Berlin
- Alle Jahre wieder rocken die Allstarz Bands

Kurzinfos: Cannibal Corpse

Homepage:
- Jack Owen verlässt Cannibal Corpse
- Cannibal Corpse - MySpace-Seite

Artikel:
- X-MAS-Metal-Meeting 2001
- No Mercy Festival 2004 - Evil Osterfest im Berliner Halford

Rezensionen:
- Evisceration Plague
- Torture
- A Skeletal Domain

Mediathek:
-

Kurzinfos: Christina Aguilera

Kurzinfos: Killswitch Engage

Homepage:
- Killswitch Engage
- Killswitch Engage bei Myspace

Artikel:
- Killswitch Engage - ...and if I stand alone, I will fight for you
- Killswitch Engage - Das Ende der Herzschmerzen
- Killswitch Engage - Zwei Wochen Kreativ-Maschine

Rezensionen:
- Alive Or Just Breathing
- The End Of Heartache
- (Set this) World Ablaze
- As Daylight Dies
- Disarm The Decent

Mediathek:
- The End Of The Heartache
- Rose Of Sharyn
- My Last Serenade
-
- Rose Of Sharyn
- Life To Lifeless
- Temple From The Within
- Numbered Days (Rare Demo)
- 1024 x 768

Kurzinfos: Machine Head

Homepage:
- Machine Head

Artikel:
- Machine Head - Die Propheten des Unheils
- Machine Head - Through The Ashes Of Berlin
- Machine Head – Phil Demmel im Wacken-Interview: ... und die DVD kommt doch!
- Metallica, Machine Head, The Sword - Audience Magnetic

Rezensionen:
- The Burning Red
- Supercharger
- Hellalive
- Through The Ashes Of Empires
- Elegies
- The Blackening
- Unto The Locust
- Machine Fucking Head Live
- Bloodstone & Diamonds

Mediathek:
- Imperium
-
- Ten Ton Hammer (live)
- Silver
- I Defy
- Davidian
- Ten Ton Hammer
- Bulldozer


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 11/14
Arca - Xen
Arca - Xen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de