whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Anima
Otto Dix
Anima
(Dark Wave)

Ab Hier Kann Ich Allein
VAIT
Ab Hier Kann Ich Allein
(Indie-Rock)

Back To The Camper
Bob Wayne
Back To The Camper
(Alternative Country)

Rented World
The Menzingers
Rented World
(Punk)

Architect
Wallis Bird
Architect
(Folkrock)

The Don Darlings
The Don Darlings
The Don Darlings
(Alternative Country)

Souvenir
Banner Pilot
Souvenir
(Punk)

Crystals
This Void
Crystals
(Indie-Pop)

Redefined Mayhem
Holy Moses
Redefined Mayhem
(Thrashmetal)

Fire
Black City
Fire
(Hardrock)



Legion of the Damned - Alles für den Metal

Spätestens seit ihrer zweiten Veröffentlichung "Sons of the jackal" Anfang des Jahres, sind Legion of the Damned in aller Munde. Von Fans und Presse hoch gelobt, live unheimlich aktiv und beliebt bei den Veranstaltern steigern sie Ihren Bekanntheitsgrad problemlos immer weiter.

Ebenso problemlos scheinen die Aufnahmen der letzten Langrille vonstatten gegangen zu sein: "Es gab wirklich keinerlei Probleme während der Aufnahmen. Es lief alles glatt, wie immer! Wir hatten eine Menge Party und Spaß mit Andy Classen und Simone! Alles war ganz relaxed." erzählt Maurice, der blonde Fronter der Niederländer. Auf die Frage, ob sie, trotz oder gerade wegen, des derzeitigen, riesen Erfolgs mit Legion of the Damned Angst davor haben, dass das nächste Album nicht daran anknüpfen könnte, oder das der Band die Ideen ausgehen, zuckt er mit den Schultern: "Das ist derzeit schwer zu sagen, nicht wahr. Aber ich habe das Gefühl, dass es einfach nur besser und besser wird. Gerade im Vergleich mit dem, was wir mit Occult gemacht haben und auch der Sprung von 'Malevolent Rapture' zu 'Sons of the jackal' war riesig." Von der Qualität des Quartetts sind auch die einstigen Helden der Jungs mittlerweile überzeugt und so starten Legion of the Damned im März eine Tour mit Kreator und Celtic Frost. "Das ist eine große Ehre für uns, mit Kreator zu touren! Sie waren eine der Bands der 80er Jahre mit der ich aufgewachsen bin und mein erstes Bandshirt war sogar das The Mirror Shirt von Kreator. Ich kann es kaum erwarten mit ihnen auf Tour zu sein, denn auch das letzte Album war großartig!" freut sich der Sänger. Apropos Tour, wie läuft das so ab bei Legion of the Damned? Wie hält man eine so lange Zeit in Tourbussen, mehr oder weniger gemütlichen Backstageräumen und ebenso mal mehr und mal weniger netten Hotels überhaupt aus?

 

"Ach, es ist eigentlich ganz okay und wir machen das ja nicht zum ersten Mal-wissen also was auf uns zukommt. Aber jedes Wochenende rund 800 bis 1000 Kilometer zu einem Festival zu fahren ist schon ganz schön anstrengend. Aber wir tun ja alles für den Metal, nicht wahr." grinst Maurice. Dann plaudert er auch ganz offen über die, zugegeben nicht sehr spektakulären Gewohnheiten, der Niederländer während der Tourzeit: "Wir machen nicht viel vor einem Konzert. Meist hängen wir im Backstage oder Tourbus rum, quatschen mit den Anderen und machen natürlich irgendwann Soundcheck. Ab und zu gehen wir mal in die Stadt und trinken einen Kaffee in einer gemütlichen Kneipe, sofern es in der Nähe der Konzertlocation etwas Nettes gibt." So lange es dann auch nur beim Kaffee bleibt, braucht Maurice auch keine Angst vor eventuellen Ausrutschern auf der Bühne zu haben: "Hinfallen ist, glaube ich, das Schlimmste das ich mir vorstellen kann. Oh fuck, das wäre echt peinlich! Ein paar Mal habe ich schon die Balance verloren, aber hingefallen bin ich zum Glück noch nie!" Wollen wir hoffen, dass das auch so bleibt!

Wie bereits erwähnt, sind Legion of the Damned schwerstens live unterwegs. Auch in diesem Jahr sind so einige Festivalauftritte in Deutschland geplant und die Jungs freuen sich schon darauf. Einen Liebling unter den deutschen Festivals auszumachen, fällt Maurice allerdings schwer: "Puh, alle machen auf ihre eigene Art eine Menge Spaß. Wacken ist natürlich großartig und wir hatten im letzten Jahr eine tolle Zeit dort, mit extrem schönem Wetter, was ja immer viel zum Gelingen eines Festivals beiträgt. Das Rock Hard Festival und Summerbreeze waren auch sehr cool und das Up from the Ground rockt auf alle Fälle!" grübelt er. Das Legion of the Damned trotz allem Erfolg nicht vergessen haben, worauf es in der Metal-Szene ankommt, wo die Basis ist und das direkter Kontakt mit den Fans weitaus wichtiger sein kann als volle, anonyme, Riesenkonzerthalle ohne direkten Fankontakt beweist ihre Zusage zum diesjährigen X. Protzen Open Air in Protzen bei Berlin. Dieses kleine Undergroundfestival zieht jährlich ein Publikum von 500 bis 700 Leuten an und hat sich hauptsächlich den weniger berühmten Bands verschrieben. Mit Legion of the Damned haben die Veranstalter die bislang bekannteste Band verpflichtet. "Auf jeden Fall wollen wir weiterhin den Underground unterstützen. Gerade mit Occult waren wir fünfzehn Jahre lang Underground und wir haben nicht vergessen wo wir herkommen! Ich denke es ist sehr wichtig dort zu spielen!" sinniert Maurice "Ich persönlich mag kleinere Clubs und Konzerte sowieso viel lieber! Sie haben meist eine viel bessere Atmosphäre und einen Killersound! Außerdem kannst du dort viel mehr mit dem Publikum agieren!" So, so da freuen sich die Aufsteiger des letzten Jahres also auf ein kleines Undergroundfestival! Und gibt es auch eine besondere Stadt die sie besonders interessant finden? "Nein, nicht wirklich! Die meisten Städte in denen wir spielen kennen wir bereits von früheren Auftritten. Wir freuen uns mehr auf die Leute die zu den Konzerten kommen, alte Freunde und so!" Okay, also keine bestimmte Traumstadt! Gibt es denn wenigstens eine Traumband mit denen sie gerne einmal auf Tour gehen würden? "Nein! Nicht mal mit Slayer!" lacht der Blonde "Warum nicht, willst Du wissen! Keine Ahnung, ich mag Slayer sehr, aber auf Tour mit ihnen? Nein, das muss nicht sein!"

 

Na, irgendein Geheimnis wird dem Legion of the Damned Sänger doch zu entlocken sein! Wie sieht es denn beispielsweise mit seinem ganz persönlichen Musikgeschmack aus? Gibt es dort irgend welche nichtmetallischen Ausrutscher? Vielleicht sogar peinliche? Natürlich nicht: "Ich mag alle Arten von Musik. Muss ich ja auch! Ich arbeite für Nuclear Blast und habe meine eigene Firma die Musikvideos macht, demnach darf ich mich gar nicht nur mit einem Musikgenre befassen. Außerdem kann ich mich nicht 24 Stunden nur mit extremer Musik beschäftigen. Ab und zu brauche ich dringend Abwechslung!" Über mangelnde Abwechslung brauchen sich die vier Niederländer in diesem Jahr sicher keine Sorgen machen. Der Tourplan steht schon so gut wie fest und das erste Highlight wird sicher die Co-Headliner Tour mit Kreator, Celtic Frost und Watain die im März 2007 startet. Wer es nicht zu einem dieser Konzerte schafft, den will Maurice aber auf jeden Fall auf einem der Sommerfestivals sehen: "Ich hoffe wir sehen uns auf der Tour oder auf einem der großartigen deutschen Festivals! The jackal is waiting!"


 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Baja
© 02/2007 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Legion Of The Damned

Homepage:
- Legion of the Damned

Artikel:
- Legion of the Damned - Alles für den Metal

Rezensionen:
- Sons Of The Jackal
- Feel The Blade
- Descent Into Chaos
- Ravenous Plague

Kurzinfos: Watain

Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Rezensionen:
- Lawless Darkness
- The Wild Hunt

Kurzinfos: Slayer

Homepage:
-
-
- offizielle Homepage
- Slayer- MySpace-Seite

Artikel:
- Caliban - Die Differenzierung zu Slayer
- Slayer - Ungewöhnlich geschäftig
- Slayer - Berlin Painted Blood
- Slayer - Musik mit Gefühl

Rezensionen:
- God Hates Us All
- Diabolus In Musica
- War At The Warfield
- Christ Illusion
- World Painted Blood

Kurzinfos: Rock Hard

Homepage:
- Rockhard

Artikel:
- Rock Hard Festival Pfingsten 2005 - Der Pott kocht wieder
- Rock Hard Festival 2005 - Zwischen Moshpit und Rotem Kreuz

Kurzinfos: Protzen Open Air

Homepage:
- Offizielle Homepage

Artikel:
- Protzen Open Air – Die härteste Versuchung die es gibt
- Protzen Open Air 2006 - Klein, familiär und underground
- Protzen Open Air X - Legionen werfen Ihre Schatten voraus
- X. Protzen Open Air - Ein magisches Wochenende
- XI. Protzen Open Air - Mucke, Bier und Lagerfeuer
- Protzen Open Air 2008 – Wochenend und Sonnen-Grind
- XII. Protzen Open Air - Death 'n' Grind in Fehrbellin
- PROTZEN OPEN AIR - Twelfth time's a charme!
- XIII. Protzen Open Air - Death Metal & Grindcore im Grünen
- XIII. Protzen Open Air - Beschauliche Extreme (Tag 1)
- XIII. Protzen Open Air - Beschauliche Extreme (Tag 2)
- XIV. Protzen Open Air - Härte mit Herz
- XIV. Protzen Open Air - Gemütlicher Krach


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 04/14
Gamma Ray - Empire Of The Undead
Gamma Ray - Empire Of The Undead


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2013 © whiskey-soda.de