whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Corvus Corax spucken ganz neue Töne – Klappstuhl statt Couch!

Was machen eigentlich zur Zeit: Corvus Corax? Nach der fulminanten Carmina Burana-Vertonung Cantus Buranus, der Arbeit mit Tanzwut, der Veröffentlichung von "Venus Vina Musica"? Neuer Mann? Neue Instrumente? Neue Pläne? Um Antwort auf diese Frage zu erhalten traf ich Wim vor dem Konzert in der Berliner Passionskirche in der Sakristei. Bevor wir loslegen führt er mir noch seinen neusten Spielmannsstreich vor: die neue Knochenflöte kommt nicht nur bei Bürohund Emil richtig gut an. Der kleine Köter springt sofort auf, wedelt mit dem Schwanz und bellt mit voller Kraft mit – ein fast schon zirkusreifer Auftritt vor versammelter Mannschaft. Ein gefühlte zwei Quadratmeter großer Nebenraum, zwei Klappstühle, zwei Plastikbecher und ein laufendes Aufnahmegerät waren dann Ausgangspunkt für das folgende Interview. Ich habe es ja immer gewusst - Couchgespräche waren gestern!

Wir kommen gleich anfangs zum wichtigsten Punkt für Wim. In seiner Rolle als Instrumentenbauer der Band hat er neue Dudelsäcke für alle gebaut. "Als wir zu Cantus Buranus mit dem Orchester zusammengespielt hatten, fiel mir auf, dass man die Instrumente mal besser aufeinander abstimmen könnte. Bisher hatten Corvus Corax immer alleine gespielt. Schon bei den ersten Proben waren wir wesentlich lauter als das symphonische Orchester und auch die Stimmungen waren eine bisschen anders, Stichwort Kammerton, et cetera. Da habe ich jetzt für die Band das gesamte Instrumentarium nochmal neu gebaut. Damit wir in Zukunft besser mit einem Orchester harmonieren. Ich beschäftige mich ja schon lange damit, habe bei diversen Instrumentenbauern gearbeitet. Die neuen Instrumente sind jetzt eine eigene Kreation von mir. Eine Art Resümee aus allen Dudelsäcken, die heute so gespielt werden. Praktisch meine eigene Klangkreation – wie ich mir vorstelle, wie solche Instrumente im Mittelalter geklungen haben könnten. Genau kann man das natürlich nicht sagen, weil es ja aus der Zeit keine Aufnahmen gibt. Aber ich habe versucht, so nah am Ursprung wie möglich zu arbeiten."

Bei soviel gekonnter Feinarbeit würde es sich doch sicherlich anbieten, auch andere Bands mit neuen Instrumenten zu versorgen. Oder? " Nein, ich arbeite ausschließlich für unsere Band. Das ganze ist sehr zeitaufwändig. Ich hatte ein ganzes Jahr über gut zu tun alleine mit unseren Instrumenten. Da bliebe jetzt gar keine Zeit um auch noch welche weiter zu verkaufen. Ich werde zwar immer mal wieder gefragt, aber das könnte sich eh keiner leisten." Wie hieß es doch so schön: man sollte immer ein gewisses Understatement bewahren. Ein Jahr arbeit war dann aber doch zu knapp bemessen, Wim korrigiert sich gleich selbst. "Wenn man es genau wissen will: vom Holzfällen bis zum Sack dauert das etwa sechs bis sieben Jahre. Man arbeitet Stück für Stück. Wenn irgendwo auf einer Obstbaumplantage Bäume gefällt werden, die für mich für den Instrumentenbau gut sind, dann nehme ich sie mit. Ich habe ein großes Lager und wenn das Material dann zusammen ist, fange ich an, neue Instrumente zu bauen. Die reine Arbeit daran umfasst dann erstmal zwei bis drei Wochen, dann muss das Holz in Öl gelagert werden und wieder aushärten, was ein sehr langwieriger Prozess ist. Bis die Instrumente dann eingespielt sind, dauert es auch noch mal eine Weile. Mit unseren Säcken habe ich zum Beispiel im August angefangen zu arbeiten, nach vier Monaten waren sie fertig und werden auf der Tour jetzt eingespielt, damit dann mit großem Orchester in den nächsten Monaten alles klappt."

Richtig gehört: die Könige der Spielleute sind just in diesem Moment im Studio und arbeiten an "Cantus Buranus Volume Zwei". Die Aufnahmen sollen im März oder April von statten gehen, Vorlauf zu diesem Projekt gab es aber schon länger. "Man schreibt letztendlich ständig, auch auf Tour, der Prozess ist also schon längst im Gange. Wir sitzten ja nicht wie die klassischen Komponisten im Kämmerchen bei Kerzenschein und experimentieren am Spinett herum. Das meiste passiert am Computer, was uns die Möglichkeit gibt, auch unterwegs auf Tour zu schreiben. Das ist perfekt, man hat ständig irgendwelche Ideen, die dann erstmal skizzenhaft festgehalten werden können. Das ist sehr schön. Zu guter Letzt muss dann natürlich doch alles auf Partituren umgeschrieben werden, weil wir ja wieder klassische Musiker einladen, und Streicher und Bläser natürlich ihre Noten brauchen."

Mit welchem Orchester konkret zusammengearbeitet wird, steht aber zum Zeitpunkt unseres Gesprächs noch nicht fest.

Corvus Corax spucken ganz neue Töne – Klappstuhl statt Couch! Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

TheBanshee
© 02/2007 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Corvus Corax

Homepage:
- Corvus Corax

Artikel:
- Corvus Corax - Der Aufmarsch Der Spielleute
- Corvus Corax - Seikilos Tourauftakt in Berlin
- Corvus Corax - Die Könige der Spielleute und ihre Freuden des Lebens
- Corvus Corax - Geburtstagsparty mit alten Freunden
- Corvus Corax - Carmina Burana: der Countdown läuft!
- Corvus Corax spucken ganz neue Töne – Klappstuhl statt Couch!

Rezensionen:
- Seikilos
- Gaudia Vite
- Cantus Buranus
- Cantus Buranus Live in Berlin
- Venus Vina Musica
- Kaltenberg Anno MMVII
- Cantus Buranus II
- Live in Berlin
- Sverker

Kurzinfos: Cantus Buranus

Homepage:
- Cantus Buranus

Artikel:
- Cantus Buranus – Das Highlight des Berliner Kultursommers auf der Museumsinsel
- Cantus Buranus II Prelistening - Dunkelheit bricht über das Land

Rezensionen:
- Cantus Buranus Live in Berlin

Kurzinfos: Carmina Burana

Homepage:
- Carmina Burana

Artikel:
- Corvus Corax - Carmina Burana: der Countdown läuft!
- Carmina Burana - Der Startschuss: Generalprobe in Cottbus

Kurzinfos: Tanzwut

Homepage:
- Tanzwut

Artikel:
- Tanzwut - die Berliner stellen die ersten neuen Songs vor
- Tanzwut zum neuen Werke - oder: wie viel Spass das Produzieren einer DVD doch machen kann
- Trotz Reitermanie und Tanzwut kaum Versehrte in Berlin

Rezensionen:
- Labyrinth der Sinne
- Ihr wolltet Spaß
- Live
- Schattenreiter
- Freitag der 13.


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de