whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Time Is Coming
Indigenous
Time Is Coming
(Rock)

Rakede
Rakede
Rakede
(Crossover)

Raven Kings
Engel
Raven Kings
(Metal)

Greatest Hits
Get Well Soon
Greatest Hits
(Indie-Pop)

The Infinite Desire Of Heinrich Zeppelin Alfred Von Nullmeyer
Get Well Soon
The Infinite Desire Of Heinrich Zeppelin Alfred Von Nullmeyer
(Indie-Pop)

The Lufthansa Heist
Get Well Soon
The Lufthansa Heist
(Indie-Pop)

Symphony Of The Flayed
Flayed
Symphony Of The Flayed
(Hardrock)

Lost & Rootless
Tim Barry
Lost & Rootless
(Alternative Country)

Watchers Of Rule
Unearth
Watchers Of Rule
(Metal)

Adrenaline Rush
Adrenaline Rush
Adrenaline Rush
(Hardrock)



Blackfield - Das Banner der Trauer

Es war vor drei Jahren, als der Zufall zwei höchst begnadete Musiker zusammenführte um den Weg für das vielversprechendste Projekt Steven Wilsons zu ebnen. Der Kopf hinter Porcupine Tree traf damals auf den israelischen Superstar Aviv Geffen. Beide entdeckten sofort ihr Interesse aneinander und Pläne für das gemeinsame Projekt Blackfield waren schnell gefasst und noch schneller in die Tat umgesetzt. Ihre Zusammenarbeit machte sie zu Freunden und Ihr Projekt zu einer echten Band. Das zweites Album folgte schließlich, und mit ihm eine Tour, die beide Musiker letztendlich auch nach Berlin führte, um den Lesern Rede und Antwort zu stehen.


Die Uhr zeigt gute zwei Stunden vor dem Konzert an. Wir bewegen uns zum Kato-Club, wo sich sofort der heran stürzende Tourmanager vorstellt und uns freundlich um etwas Geduld bittet. Kaum zum Warten gesetzt, stellt sich auch schon Aviv vor und bittet uns in den Tourbus. "Steven sollte auch gleich kommen!", versichert er.
Das Fahrzeug wirkt von innen kleiner, als von außen. In einer gemütlichen Sitzecke macht es sich der mehrfach Gold-Platten-Besitzer gemütlich, nachdem er der Runde Getränke serviert. Knapp fasst er die noch kurze Tour mit dem Wort "Unglaublich!" zusammen.
"Wir haben jetzt 4 Shows hinter uns. Es ist verblüffend! London war bis jetzt die beste Station."
So etwas hätte er sich als kleiner Junge sicher nie träumen lassen.
"Als ich sieben Jahre alt war, schrieb ich meinen ersten Song auf der Gitarre. Heute spiele ich Piano, Gitarre, Schlagzeug und Bass."

Seine Entscheidung, das Leben unter den Dienst der Musik zu stellen, war jedoch früh gefasst. "Ich wusste schon mein ganzes Leben, dass ich Musiker werden würde. Ich kam aus einer kaputten Familie. Meine Eltern waren oft weg und verbrachten viel Zeit auf irgendwelchen Lastwagen. Ich verließ deshalb die Schule, als ich noch sehr jung war. Die Musik wurde mein einziger Retter, meine einzige Möglichkeit, mich auszudrücken."
Als er schließlich auf Steven Wilson traf, wurden die beiden Musiker trotz ihrer musikalischen Ausrichtungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, schnell zu Freunden. "Steven und ich haben von Zeit zu Zeit zusammen gearbeitet. Unsere Mischung war von Anfang an perfekt. Es trafen das Beste von Aviv Geffen und von Porcupine Tree aufeinander. Dadurch wurde Blackfield schließlich zu einer großartigen Band.
Entgegen einiger Gerüchte mag ich durchaus Progressive Rock. Ich stehe auf King Crimson. Und die Mitglieder von Dream Theater gehören zu meinen engsten Freunden. Ich habe zum Beispiel gerade ein paar Shows mit Keyboarder Jordan Rudess hinter mir. Ich mag es also. Aber gut, meine bevorzugte Musikrichtung ist schon eher Indie-Rock."

An seiner Vorliebe für Indie lässt sich beim Blackfield-Sound allerdings nichts erkennen. Auf die Frage, wie er diese Musik bezeichnen würde, weiß er keine richtige Antwort. Er will es von uns wissen, doch auch wir müssen passen. Schließlich beschreibt er knapp:"Das ist das Gleiche wie bei Porcupine Tree. Sehr eigentümlich und einmalig, weder Prog noch Indie-Rock."

 


Dass musikalische Unterschiede aber alles andere als hinderlich waren, beweist die Veröffentlichung des zweiten Albums "Blackfield II".
Aviv kommentiert den Erfolg: "Wir sind unglaublich zufrieden! Wir hätten uns nicht träumen lassen, in New York bei Warner zu unterschreiben. Wir dachten erst, es wäre nett, doch erst jetzt wird die ganze Sache zur richtigen Band. Es ist nicht mehr länger ein Projekt von Aviv Geffen oder Steven Wilson. Es geht um eine Band! Wir haben schon mit den Arbeiten zu einem dritten Album begonnen. Erst folgt aber diese Tour, dann eine durch die USA, und schließlich noch einige Festivals. Wir nehmen das alles sehr ernst!"

Blackfield - Das Banner der Trauer Seiten 1 2 3

 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

kaffee_junky
© 03/2007 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Blackfield

Artikel:
- Blackfield - Das Banner der Trauer

Rezensionen:
- Blackfield NYC

Kurzinfos: Dream Theater

Homepage:
- Dream Theater

Artikel:
- Dream Theater - Das geheimnisvolle Album Octavarium
- Dream Theater - Progressive Gotteshuldigung des Homo Progmetallus
- Dream Theater - Alles Andere als ein progressives One-Hit-Wonder
- Dream Theater - Über den Grammy, die Liebe zum Metal und das Wagnis, sich auf etwas Neues einzulassen
- Großes Kino mit Dream Theater

Rezensionen:
- Fallen into Infinity
- Scenes from a memory
- Six Degrees Of Inner Turbulence
- Train Of Thought
- Live at Budokan
- Octavarium
- Score
- Systematic Chaos
- Greatest Hit (... And 21 Other Pretty Cool Songs)
- Black Clouds And Silver Linings
- A Dramatic Turn Of Events
- Dream Theater
- Live At Luna Park
- Breaking The Fourth Wall - Live From The Boston Opera House

Mediathek:
-

Kurzinfos: King Crimson

Homepage:
- King Crimson

Rezensionen:
- The Power To Believe

Kurzinfos: Pink Floyd

Homepage:
- Pink Floyd

Rezensionen:
- The Dark Side Of The Moon
- The Story Of Wish You Were Here
- The Endless River

Kurzinfos: Porcupine Tree

Homepage:
- Porcupine Tree im Studio
- MySpace-Seite

Artikel:
- Porcupine Tree & Anathema - Der Stachelschweinbaum mit dem Kirchenbann

Rezensionen:
- Stupid Dream
- Lightbulb Sun
- Deadwing
- Fear of a blank Planet
- Nil Recurring
- The Incident


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 11/14
Arca - Xen
Arca - Xen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de