whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Live Via Satellite
The Band Of Heathens
Live Via Satellite
(Rock)

Live Power
The Blue Poets
Live Power
(Rock)

Hugsja
Ivar Björnson & Einar Selvik
Hugsja
(Neoklassik)

The Deconstruction
Eels
The Deconstruction
(Indie-Rock)

De Doden Hebben Het Goed III
Wiegedood
De Doden Hebben Het Goed III
(Blackmetal)

Godspeed
Crone
Godspeed
(Rock)

Who Came First (Deluxe Edition)
Pete Townshend
Who Came First (Deluxe Edition)
(Rock)

Live At Fillmore East 1968
The Who
Live At Fillmore East 1968
(Rock)

Come Out And Play
Jetbone
Come Out And Play
(Rock)

Evil Spirits
The Damned
Evil Spirits
(Garage-Rock)



Faun - Oliver SaTyr im Gespräch: Harfen, Hosoo und jede Menge Handgeklapper in der Hauptstadt

Nach eineinhalb Jahren kommt mit "Totem" nun das neue Album der Faune auf den Markt. Ein guter Grund, um nach einem ganz großartigen Konzert des Münchener Ensembles im Berliner Maschinenhaus ein paar Worte mit Oliver SaTyr zu wechseln, der vermutlich genau wie das Whiskey-Soda.de Team noch die mongolischen Kehlkopfgesänge von Hosoo im Ohr hat.

Faun habe mit Hosoo für ihre aktuelle Tour einen wirklich interessanten Support gefunden. Gemeinsam mit seiner Band gab der 1995 als "bester mongolischer Sänger" ausgezeichnete Musiker dem Berliner Publikum einen Einblick in den landestypischen Kehlkopfgesang Höömii. Dabei handelt es sich um eine imitative Vokaltechnik und eine besondere Oberton-Gesangskunst, die wie auch im Falle von Hosoo von beliebigen Musikinstrumenten begleitet werden kann. Die Besonderheit besteht darin, daß der Sänger gleichzeitig zwei Töne hervorbringt. Einer dieser Töne ist ein einziger langgedehnter summender Grundton, über welchem sich die Melodie zu großen Höhen erhebt. Hosoo selbst stammt aus einer Familie von Höömii-Sängern aus der Provinz Tschandman-Sum in Chovd, im Altai-Gebirge der westlichen Mongolei. Mit seiner anfangs etwas schwer zugänglichen Musik hat er das ausverkaufte Maschinenhaus der Kulturbrauerei auf ein ganz wunderbares Faun-Konzert vorbereitet, auf dem erfreulich viel von "Totem" gespielt wurde, aber auch einige ältere Perlen der Faune. Dabei viel der Abend deutlich weniger düster aus, als nach mehrmaligem Hören des neuen Silberlings zu erwarten war.

 

"Naja, wir versuchen eben immer ein Konzept in ein Album zu bringen. Man hat ein paar Songs, die einem besonders gut gefallen und der Rest wird dann möglichst dazu passend dazugelegt. Wir haben um zwei, drei sehr starke Lieder herumgebaut diesmal.
Nebenbei haben wir sehr viele unplugged-Stücke aufgenommen, die sehr sonnig sind, eher leicht, und eine Menge Elektronisches, was jetzt aber rausgefallen ist, weil wir bewusst gesagt haben das Ganze soll sich in einem ruhigeren, düsteren, mystischen, traumartigen Bereich abspielen. Deshalb haben wir bewusst auch keine schnellen Stücke dazugepackt und nichts zu leichtes genommen. Das Thema Abgründe kam aus einem einzigen Song heraus. Wie ich es vorhin in der Ansage erklärt habe, man schreibt einen Song aus dem Unterbewusstsein heraus und kapiert ihn dann oft erst viel später. "Zwei Falken" war es in diesem Fall. Irgendwann habe ich durch die anderen Songs dann "Zwei Falken" verstanden. Das ist diesmal sehr spät passiert. Für "Renaissance" war das Thema von Anfang an klar gewesen."


Zu den einzelnen Songs kommt Oliver SaTyr dabei auf ganz unterschiedliche Weise. "Ich habe sehr viele Texte schon zu Hause liegen, ganz verschiedene, die einfach so herumlungern, ab und zu werden die mal in was reingenommen. Aber meist ist es so, dass ich einen ganz bestimmten Riff oder Rhythmus schon habe, den ich dann im Loop höre und darüber dann unterbewusst die Texte schreibe. Ich glaube, Texte müssen auch aus dem Unterbewusstsein kommen, die können nicht durchkonstruiert sein, das muss einfach aus etwas heraus kommen, das man nicht mehr kontrollieren kann. Bei uns gibt es aber in gewisser Weise zwei Ströme. Zum einen mache ich eben sehr viele Texte selber, zum anderen haben wir Lisa, die viel im Bereich alte Musik studiert und oft in den Handschriften arbeitet, das hält sich in etwa die Waage, wir mischen dann am Ende beides." Dass sie mit dieser Mischung Erfolg haben, lässt sich wohl kaum mehr leugnen. Aus der Recherche von Lisa stammen auch die von Faun verwendeten Zeilen aus der Carmina Burana, der Sammlung mittelalterlichen Liedgutes, die gerade in den letzten Jahren häufig musikalisch neu interpretiert wurde. "Carmina Burana ist immer eine sehr schöne Quelle, weil wir eben auch dort den Satyrus gefunden haben. Viele Leute wissen immer noch nicht, was ein Faun ist. Es gibt die wildesten Assoziationen wie Waldwesen, Engel, was auch immer, aber es ist gut, dass man das den Leuten ein bisschen näher bringen kann. Gerade die Bedeutung von Faunen (Anm. der Red.: altitalischer Gott der freien Natur, auch als Wolfsgott bekannt) ist toll."
Den Faun als Namensvetter für seine Band zu nehmen hatte für Oliver allerdings einen eher profanen Grund. Nach längerem Überlegen erinnert er sich. "Es gibt ein Restaurant in München. Das ist immer so, man hat etwas im Kopf, irgendeine Idee und auf einmal ist die überall."

Faun - Oliver SaTyr im Gespräch: Harfen, Hosoo und jede Menge Handgeklapper in der Hauptstadt Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

TheBanshee
© 03/2007 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Faun

Homepage:
- Faun
- MySpace Seite

Artikel:
- Faun - Viel Handgeklapper für betörende Sirenengesänge und verzaubernde Klangwelten
- Faun - Oliver SaTyr im Gespräch: Harfen, Hosoo und jede Menge Handgeklapper in der Hauptstadt
- Faun - Die mystische Beschwörung der Waldgeister
- Faun - 'Ich bin ein heimlicher Fan von Pannen'
- Faun - Das Paradies in uns

Rezensionen:
- Totem
- Ornament
- Buch der Balladen
- Eden
- Von Den Elben
- Luna

Kurzinfos: Whiskey-Soda

Artikel:
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 1
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 2
- Whiskey-Soda - Mario Schattner
- Whiskey-Soda - Ingo Gießmann
- Whiskey-Soda - Saskia Sell
- Whiskey-Soda - Oliver Wirtz
- Whiskey-Soda - Jürgen Beck
- Whiskey-Soda - Michael Knoll
- JahresROCKblick 2007 Whiskey-Soda
- Whiskey-Soda - Christian Schott
- Jahres-ROCK-Blick 2009
- Espirita
- PUSSY SISSTER - Im Interview mit Whiskey-Soda-TV
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 - Retro und Wühlen nach den Perlen des Undergrounds
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 Teil 2 - Der Blick in die Rock-Kristallkugel
- Da ist das Ding!
- Metal, Bier und gute Laune: Jacks Jahresrückblick 2015
- Die Großen überzeugen, die Kleinen noch mehr: Ingos Jahresrückblick 2015
- For Today bei Whiskey-Soda TV
- Whiskey-Soda.de - Abmahnkanzlei bedroht unsere Existenz
- Großes Rettet-Whiskey-Soda-Gewinnspiel mit über 150 Preisen

Kurzinfos: Carmina Burana

Homepage:
- Carmina Burana

Artikel:
- Corvus Corax - Carmina Burana: der Countdown läuft!
- Carmina Burana - Der Startschuss: Generalprobe in Cottbus


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de