whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Anima
Otto Dix
Anima
(Dark Wave)

Ab Hier Kann Ich Allein
VAIT
Ab Hier Kann Ich Allein
(Indie-Rock)

Back To The Camper
Bob Wayne
Back To The Camper
(Alternative Country)

Rented World
The Menzingers
Rented World
(Punk)

Architect
Wallis Bird
Architect
(Folkrock)

The Don Darlings
The Don Darlings
The Don Darlings
(Alternative Country)

Souvenir
Banner Pilot
Souvenir
(Punk)

Crystals
This Void
Crystals
(Indie-Pop)

Redefined Mayhem
Holy Moses
Redefined Mayhem
(Thrashmetal)

Fire
Black City
Fire
(Hardrock)



British Music Week – Zwischenbilanz zur Halbzeit

Die Zeit rast, kaum fängt die zweite British Music Week an, ist sie auch schon wieder vorbei. Fast zumindest! Nicht, dass das Ding so aufregend gewesen wäre, im Gegenteil: Viel Bemerkenswertes gab es bisher leider nicht zu sehen und der Höhepunkt kam bezeichnenderweise ausgerechnet von einer amerikanischen Band, die sich clever dazwischengeschmuggelt hatte! Aber das scheint – neben einem eher durchwachsenen Programm – leider der Trend bei den Berlin-Shows der British Music Week 2007 zu sein. Auch das morgige Konzert von The Pipettes findet nämlich im Rahmen der "30 Jahre Zitty"-Party statt – Headliner: Jeans Team. Wer das braucht? Keine Ahnung, ein Rückblick!



Den Anfang macht am Freitag Abend der Newcomer Ghosts im Mudd Club. Warum der Fünfer aus London derzeit so hoch gehandelt wird, dürfte nach diesem höflich beklatschten sieben Song-Auftritt leider auch nicht wirklich klar geworden sein. Haben Ghosts irgendetwas, dass Keane nicht haben? Nein, aber dafür Songs, die von einem Ohr ins andere flutschen und dabei keinerlei Spuren hinterlassen. Aber es ist Freitag Abend in einer Metropole und der Auftakt der zweiten British Music Week und dies ist eine hippe britische Band und so gibt man sich im Publikum bemüht euphorisch, was aber leider nicht immer klappt. Nicht wirklich schlecht, erst recht nicht wirklich gut, also eine schöne Einstimmung auf die nächsten Tage!

 


Montag Abend dann in der Maria eine ganz andere Szenerie, ganz andere Leute. Es ist schon faszinierend wie sehr sich die übliche Indie-Crowd, die sich bei Ghosts drängte von dem abhebt was heute hier angerückt ist um...tja wen eigentlich? Den britischen Neu-Krautrock-Act Fujia & Miyagi zu begutachten? Oder vielleicht doch eher um sich von den kalifornischen !!! (chk chk chk) an die Wand drücken zu lassen? Enttäuscht wurden beide Fraktionen nicht, im Interesse des Publikums hätte man aber vielleicht die Bandreihenfolge ändern und Fujia & Miyagi lieber am Ende ein Chill-Out-Set spielen lassen sollen. Denn nach den zerrenden Soundexplosionen von !!! (chk chk chk) wäre ein kleines bisschen Ruhe doch eine sehr schöne Sache gewesen. Aber so läuft das Spiel nicht und wenn !!! (chk chk chk) dann nach gefühlten 90 Minuten mit einem fertig sind, kann man nur noch irritiert hinaus in die Nacht stolpern und Ruhe suchen. Die gibt es auch am nächsten Abend nicht, zumindest wenn man sich in den Magnet Club verirrte, wo The Horrors ihr "Strange House" aufgeschlagen hatten!


Bevor es jedoch so weit war, kamen von der Bühne ganz andere Töne: The Voom Blooms unterstrichen den Eindruck, den man von ihren beiden EPs haben konnte , sehr nett, sehr treibend und live noch ein wenig mehr von beidem. Vor allem ein Song wie "Politics & Cigarettes" entfaltet beim Konzert erst sein ganzes Charisma. Und jetzt bitte schnell ein Album nachliefern, bevor Euere obligatorischen 15 Minuten um sind. Bei The Horrors dürfte das dagegen noch etwas länger dauern, die haben wahrscheinlich 15 Jahre zumindest glaubt die Band selbst das. Aber nichts Negatives über diese Jungs, !!! (chk chk chk) mögen einem zwar noch in den Knochen hängen, The Horrors sind jedoch ein sehr effektiver Exorzismus, vor allem wenn man einen Meter vor der Bühne steht und sich permanent in der Gefahr befindet, dass einen Sänger Ferris Badwan gleich in seine düster-manische Performace einbezieht. Der Rest ist Garage, eine unterhaltsame Zeitreise nach 1985 und ein Cover des Joy Division-Klassikers "No Love Lost". Und leider live (noch) ganz so zwingend wie auf dem hübschen Album. Aber kurzweilig und mit 30 Minuten auch sehr kurz. Und was nicht ist, kann ja noch werden. Und genau das wünschen wir der British Music Week auch. Sie hat ja noch ein paar Tage!


 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Uraniumstaub
© 04/2007 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: British Music Week

Artikel:
- British Music Week – Zwischenbilanz zur Halbzeit

Kurzinfos: !!! (chk chk chk)

Rezensionen:
- Myth Takes

Kurzinfos: Joy Division

Homepage:
- Joy Division Archiv

Rezensionen:
- The Best Of

Kurzinfos: Keane

Homepage:
- Offizielle Website
- Keane - MySpace-Seite

Artikel:
- Keane live im Tempodrom Berlin

Rezensionen:
- Under The Iron Sea
- Live
- Perfect Symmetry
- The Best Of Keane

Kurzinfos: The Horrors

Homepage:
- Official

Artikel:
- The Horrors - Back From The Grave
- The Horrors - Kopfüber in die Nacht

Rezensionen:
- Strange House
- Primary Colours


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 04/14
Gamma Ray - Empire Of The Undead
Gamma Ray - Empire Of The Undead


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2013 © whiskey-soda.de