whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Raven Kings
Engel
Raven Kings
(Metal)

Greatest Hits
Get Well Soon
Greatest Hits
(Indie-Pop)

The Infinite Desire Of Heinrich Zeppelin Alfred Von Nullmeyer
Get Well Soon
The Infinite Desire Of Heinrich Zeppelin Alfred Von Nullmeyer
(Indie-Pop)

The Lufthansa Heist
Get Well Soon
The Lufthansa Heist
(Indie-Pop)

Symphony Of The Flayed
Flayed
Symphony Of The Flayed
(Hardrock)

Lost & Rootless
Tim Barry
Lost & Rootless
(Alternative Country)

Watchers Of Rule
Unearth
Watchers Of Rule
(Metal)

Adrenaline Rush
Adrenaline Rush
Adrenaline Rush
(Hardrock)

Where Greater Men Have Fallen
Primordial
Where Greater Men Have Fallen
(Metal)

Last Chance To Dance
CJ Ramone
Last Chance To Dance
(Punk)



PartySan 2007 - Metal over Matschepampe

Eigentlich sollte man sich auf einem Musikfestival in der Hauptsache um die auftretenden Bands, den Spaß beim Tanzen und Feiern, der oralen Flüssigkeitszufuhr und dem darauf folgenden Kater beschäftigen. Beim diesjährigen PartySan hatte man allerdings mit ganz anderen Dingen zu tun, wie beispielsweise ohne auf die Schnauze und damit in teilweise kniehohen Modder zu fallen, vom Zeltplatz zum Festivalgelände und zurück zu kommen, oder, ohne sich von Kopf bis Fuß mit der zähen grauen Masse, namens Schlamm, zu überziehen, in sein Zelt oder Auto zu krabbeln; oder die Beine und Füße wenigstens einmal am Tag in ihrer ursprünglichen Farbe, die bei den Meisten wohl nicht zwischen erdbraun und mausgrau liegen dürfte, zu sehen, oder halbwegs trockene Klamotten zu finden.

Nichts gegen kostenlose Moorbäder für die Schönheit und vielleicht hat die Thüringer Erde auch eine gewisse heilenden Wirkung inne, aber auch des Guten kann es irgendwann einmal zu viel sein. Was oben Genanntes betrifft, war es eindeutig zu viel: zu viel Schlamm und zu viel Regen, dafür auch gleich zu wenig Sonne und zu wenig Sitzgelegenheiten auf dem Festivalgelände, speziell im Partyzelt. Das war es dann aber auch schon mit dem Negativen und alle, die dem miesepetrig gelaunten Wettergott den Stinkefinger zeigten, hatten ein großartiges Festivalwochenende in Bad Berka vor sich, das mit einem gutgelaunten DJ am Mittwochabend im Partyzelt, bangender und hüpfender Weise eröffnet wurde.

Neu am diesjährigen PartySan war, dass bereits am Donnerstag die Hauptbühne zum Warm up bespielt wurde, was sonst immer auf der kleinen Bühne im Zelt stattfand. Dies war, wohl aufgrund der steigenden Besucherzahl, in diesem Jahr wohl nicht mehr möglich. Schade, denn gerade wenn am Donnerstag noch nicht alle eingetroffen waren, hatte diese Warm-up Party im Zelt etwas von einem gemütlichen kleinen Konzert, oder einem Treffen unter Freunden. Dieses Feeling ging durch den Wechsel zur Hauptbühne natürlich etwas verloren, wobei man mit den hochklassigen Anheizern Disaster K.F.W, Pentacle, Dying Fetus, Secrets Of The Moon und Merciless den Umzug zur Hauptbühne durchaus rechtfertigen konnte. So waren auch schon einige hundert Metallerinnen und Metaller in bester Open Air Laune und feierten besonders die Krachmaschine Dying Fetus extatisch. Die Deathgrinder aus Übersee überzeugten mit einem tight gespielten und souveränen Set. Secrets Of The Moon, nicht wirklich eine Festival-Party-Band, hatten es nach dem Brett von Dying Fetus schwer mit ihren progressiven Tönen die Menge bei Laune zu halten. Merciless dagegen konnten wieder die volle Punkzahl abräumen und waren ein würdiger Headliner des ersten Abends. Diesen ersten und bereits schon sehr gelungenen Abend, ließen dann auch die Meisten feuchtfröhlich und zu Klängen aus der Konserve im Partyzelt oder auf dem Campingplatz ausklingen.

Nachdem es von Donnerstag auf Freitag die ganze Nacht geregnet hatte, war es für viele schon gar nicht mehr so leicht, am Morgen noch ein trockenes Stück Klamotte oder Schuhe zu finden und die Ersten pilgerten bereits in den Ort Bad Berka, um das dort ansässige Schuhgeschäft zu stürmen. Augenzeugen berichten, dass die Verkäuferinnen schon ab Mittags jeden mit dem Satz: "Na, auch Gummistiefel?" begrüßten. So konnte man dann im weiteren Verlauf des Wochenendes immer mehr, eigentlich doch so beinharte und stahlkappenbeschuhte, Metaller in himmelblauen Blümchengummistiefeln bewundern. Großes Kino! Ganz hart gesottene, ließen das mit den Schuhen dann gleich ganz bleiben und liefen nur noch barfuss. Diese schlauen Menschenkinder hatten dann nämlich a) die eigenen Schuhe nicht eingesaut und b) kein Geld für neue Schuhe ausgegeben und damit mehr Budget für, zum Beispiel heißen Met gegen kalte Füße, übrig. Auch eine Variante! (Baja)

PartySan 2007 - Metal over Matschepampe Seiten 1 2 3 4

 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Baja
© 08/2007 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: PartySan

Artikel:
- PartySan Open Air 2007 - Wenn die Hölle umzieht
- PartySan 2007 - Metal over Matschepampe
- PartySan 2008 - Regentänze nicht erwünscht
- PartySan 2009 Vorbericht - We do not come in peace
- PartySan 2009 – We want the violence!

Rezensionen:
- PartySan 2006

Kurzinfos: Viu Drakh

Homepage:
- Viu Drakh

Rezensionen:
- Death Riff Society

Kurzinfos: Vader

Homepage:
- Vader

Artikel:
- Vader, Rotting Christ und Co. - The Army Of The Damned live in Stockholm
- Vader - Grandioser Death Metal Abend im K17
- Vader - Jetzt können wir immer noch schreien, aber wir machen das nun weiser!

Rezensionen:
- Revelations
- Blood
- Impressions In Blood
- Necropolis

Mediathek:
- Cold Demons

Kurzinfos: The Black Dahlia Murder

Homepage:
- The Black Dahlia Murder

Rezensionen:
- Unhallowed
- Miasma
- Nocturnal
- Deflorate
- Ritual

Mediathek:
- Funeral Thirst

Kurzinfos: Slayer

Homepage:
-
-
- offizielle Homepage
- Slayer- MySpace-Seite

Artikel:
- Caliban - Die Differenzierung zu Slayer
- Slayer - Ungewöhnlich geschäftig
- Slayer - Berlin Painted Blood
- Slayer - Musik mit Gefühl

Rezensionen:
- God Hates Us All
- Diabolus In Musica
- War At The Warfield
- Christ Illusion
- World Painted Blood


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 11/14
Arca - Xen
Arca - Xen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de