whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)

Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
Neal Morse
Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
(Progressive Rock)



Arsis - Der schnelle Weg nach oben

Es war März. Der Frühling sollte laut Kalender längst begonnen haben, doch das Wetter ließ noch zu wünschen übrig. Uns plagten hauptsächlich miese Temperaturen. Auf der anderen Seite der Welt ging es unterdessen um wichtigere Problematiken. In Amerika hatte der Kampf um den Posten des neuen Staats-Chefs begonnen. Und während die Kandidaten um die Herrschaft über eine Nation kämpften, machte sich eine junge Band aus Virginia Beach auf, die Musikwelt zu erobern.


Die Rede ist natürlich von Arsis, welche dieser Tage mit ihrem Nuclear Blast-Debüt "We are the Nightmare" auch in Deutschland an die Spitze der Metal-Liga stürmen wollen. Wir sprachen mit Bassisten Noah Martin über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Band.

Wie schon erwähnt, sind die Vorwahlen für das Präsidentschaftsamt von großer Bedeutung für viele Amerikaner. Noah, der vom Hause seiner Freundin aus Georgia anruft, kommentiert nachdenklich den Sieg Barack Obamas in Virginia.
"Ich muss sagen, ich mag Obama, denn ich halte ihn für einen wirklich guten Redner. Er wäre auf jeden Fall eine massiver Fortschritt im Vergleich Zu Bush." Ein kurzes Lachen unterbricht die Nachdenklichkeit. "Okay, alles ist eine Verbesserung, wenn man es mit Bush vergleicht! Die Dummheit, welche von diesem Menschen ausgeht ist eine Schande für die Vereinigten Staaten. Er ist ein beschämende öffentliche Figur. Jeder hasst ihn. Aber obwohl Obama wirklich starke Reden liefert, bin ich mehr für einen Kandidaten aus den anderen Parteien. Ich mag ihre Ideen wirklich, aber sie bekommen leider nicht die Medienaufmerksamkeit, die sie verdienen. Ich bin relativ zuversichtlich, dass die Demokraten das Rennen gewinnen. Allein schon wegen den sieben Jahren unter der Regierung der Republikaner!"

Man könnte sicher noch mehr über Politik reden, doch es geht natürlich eigentlich um die Musik. Um dem technischen Stil von Arsis gerecht zu werden, benötigt man Jahre der Erfahrung. Wo begann die Musikerlaufbahn Noahs? Wann wurde ihm zum ersten Mal bewusst, dass er sein Leben als Musiker verbringen wolle?
"Ich erinnere mich ziemlich gut daran. Ich muss elf oder zwölf Jahre alt gewesen sein. Ich schnappte mir die schrottige alte Gitarre meiner Mutter und spielte 'Satisfaction' von den Rolling Stones. Ich probierte einfach rum und fand schließlich selbst heraus, wie man den Song spielt. Von dort an wusste ich, dass ich es tun wollte. Als ich dann auf Metal von Iron Maiden und Metallica stieß, war mir klar, dass ich nichts anderes mit meinem Leben anfangen wollte."

Und wer beeinflusste ihn auf seinem Weg?
"Zu meinen musikalischen Anfängen waren es definitiv Bands wie Iron Maiden, Metallica, Judas Priest und besonders Mercyfull Faith. Sie alle beeinflussten meine Art zu spielen. Später dann Bands wie Symphony X oder Dream Theater. Viele Progressive- und Power-Metal Bands! Das Ding am Musikmachen ist ja, dass man als Musiker wächst. Man trifft sich untereinander, und es kommen ständig neue Einflüsse dazu."

Als Freund progressiver Musik ist man natürlich offen für alle neuen Einflüsse. Die findet man nicht nur im Metal, sondern eben auch außerhalb der harten Musik. Das kann mitunter recht eigenartige Züge annehmen.
"Seit einiger Zeit fahre ich sehr auf griechische Popmusik ab. Als ich letztens zu meinen Eltern nach Kause kam, meinte ich zu ihnen: 'Hey, hört Euch das mal an!' Nachdem sie es taten, starrten sie mich nur noch eigenartig an."

 

In den USA schafften Arsis relativ schnell ihren Weg aus dem Unterground. Neben drei Alben, die die Band bei Willowtip Records veröffentlichte, galt es viele Shows zu bestreiten. Wie lässt sich das mit dem Job vereinbaren? Immerhin können selbst einige "größere" Bands nicht von ihrer Existenz allein leben.
"Für die letzten drei oder vier Jahre habe ich versucht, professionell Musik zu machen. Vorher musste ich die längste Zeit als Kellner Tische abwischen und servieren. Mir gefiel die Arbeit im Restaurant nicht. Ich hasste das alles so sehr! Ich wollte nur in eine Band, und mit ihr vielleicht an den Punkt kommen, wo man sich ausschließlich auf die Musik konzentrieren kann. Jetzt endlich bin ich in einer Band, die mir Spaß macht. Und wir schaffen es! Wir machen genug Geld, um nur das tun zu können. Okay, nebenbei gebe ich noch etwas privaten Unterricht. Quasi als kleinen Extra-Verdienst. Es ist zwar schwierig von der Musik zu leben, aber immerhin möglich!"


Obwohl Noah nicht seit Gründung der Band an Bord ist, kann er die Erfolgsgeschichte knapp zusammenfassen.
"Ich glaube es fing an, als James (Malone) mit 17 Jahren in Berkley auf Gus G. von Nightrage traf. Kurz bevor das erste Demo von Firewind erschien wollte James sein eigenes Ding aufziehen. Also ging er los und startete Arsis zusammen mit Mike Van Dyne. Sie spielten ein paar Gigs und schon nach der sechsten Show wurde sie unter Vertrag genommen. Dann kamen die drei Releases bei Willowtip und jetzt sind wir hier."


Arsis - Der schnelle Weg nach oben Seiten 1 2 3

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

kaffee_junky
© 04/2008 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Arsis

Homepage:
- Arsis
- Arsis - MySpace-Seite

Artikel:
- Arsis - Der schnelle Weg nach oben

Rezensionen:
- A Celebration Of Guilt
- We are the Nightmare

Kurzinfos: Symphony X

Homepage:
- Symphony X

Artikel:
- Symphony X in Pratteln - 114 Dezibel Schweizer Jubel

Rezensionen:
- Live On The Edge Of Forever
- The Odyssey
- Paradise Lost
- Underworld

Mediathek:
- King Of Terrors

Kurzinfos: Shadows Fall

Homepage:
- Shadows Fall

Artikel:
- Shadows Fall - We just love Metal
- Shadows Fall - Mehr als nur Metalcore

Rezensionen:
- The Art Of Balance
- The War Within
- Fallout From The War

Mediathek:
- Thoughts Without Words

Kurzinfos: Rolling Stones

Homepage:
- Rolling Stones, The

Kurzinfos: Nightrage

Homepage:
- Nightrage

Rezensionen:
- Sweet Vengeance
- Descent Into Chaos
- A New Disease Is Born
- The Puritan


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de