whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Arrow Rock Festival 2008 - Rock And Roll All Nite

Der klassische Hardrock erlebt gegenwärtig eine ganz neue Begeisterung. Bands wie Kiss, Whitesnake, Def Leppard oder Journey erfreuen sich auch in Europa eines wieder größer werdenden Live-Publikums, das in Scharen zu den Konzerten strömt. In diesem Jahr können Rockfans gleich alle auf einmal erleben. Das Arrow Rock Festival in Nijmegen bekommt am 15. Juni 2008 das wohl stärkste Line-Up aller Zeiten zu sehen.


Vor einigen Jahren wurde das niederländische Nijmegen zum ersten Mal von Classic-Rock-Fans auf die Landkarte gesetzt, als im dortigen Goffertpark das erste Arrow Rock Festival stattfand. Es spielten bereits namhafte Vertreter wie Aerosmith, Europe, Scorpions, Toto, Thin Lizzy, Deep Purple, Survivor, Judas Priest, Saga und erstaunlicherweise sogar Herbert Grönemeyer. Doch in diesem Jahr bekommt Nijmegen das wohl stärkste Line-Up aller Zeiten zu sehen. Zunächst sind da die Jungs von 3 Doors Down. Die Band aus Escatawpa, Mississippi, wird garantiert Knaller wie "Be Like That", "Here Without You" und natürlich das übermächtige "Kryptonite" zum Besten geben. 3 Doors Down sind übrigens auch die einzige Band beim Arrow Rock Festival, die nach 1990 gegründet wurde.

Die nächst-jüngere Band sind Gotthard (est. 1990). Die Eidgenossen um Frontmann Steve Lee werden bekanntermaßen oft als Schweizer Bon Jovi bezeichnet. Zu den unverzichtbaren Highlights in ihrem Katalog zählen "Mountain Mama", das Purple-Cover "Hush" und aus den letzten Jahren vor allem "Anytime, Anywhere". Um das eine oder andere Led Zeppelin-Cover kommen die Jungs wahrscheinlich auch nicht umhin. "Immigrant Song" vielleicht? Klar ist, dass das Label "Made In Switzerland" bei ihrem Auftritt einmal mehr für höchste Qualität stehen wird, denn Gotthard haben zumindest mich live noch nie enttäuscht. Dasselbe gilt für Lemmy Kilmister, obwohl der Mann bereits die 60 erreicht hat. Doch Motörhead sind immer noch wie ein Jungbrunnen des Rock'n'Roll. Viel muss man über das Trio nicht sagen. Kracher wie "Bomber" oder "Ace Of Spades" sprechen für sich.

 

Ein absoluter Vorreiter des Progressive Rock sind Kansas. Die Band, die so heißt wie die Gegend, aus der sie kommt, landete zwar mit "Dust In The Wind" ihren größten Hit. Und ihr zweiter Standard "Carry On Wayward Son" ist auch nicht allzu komplex, doch Fans lieben sie für bombastische Meisterwerke wie "Magnum Opus" oder "Point Of Know Return". Die Kombination von Keyboarder-Sänger Steve Walsh und geigendem Frontmann Robby Steinhardt gehört leider der Gegenwart an, Steinhardt verließ Kansas vor zwei Jahren bereits zum zweiten Mal. Sein Ausstieg bedeutete zugleich die Rückkehr von David Ragsdale. Also hat sich gar nicht so viel geändert.

Weiterhin kann das Arrow Rock Festival am 15. Juni einen mächtigen AOR-Doppelpack präsentieren. Mit Journey und REO Speedwagon sind gleich zwei Flaggschiffe des melodischen Rock in Nijmegen zu Gast. Kevin Cronin und Co. werden neben den Nummer-1-Hits "Keep On Lovin' You" und "Can't Fight This Feeling" sicherlich auch Nummern von ihrem gelungenen Album "Find Your Own Way Home" spielen, das bereits im letzten Jahr erschien. Außerdem darf man sich über Standard-Rocker wie "Ridin' The Storm Out" freuen.

 

Bei Journey wird die ganze Sache um ein Vielfaches spannender. Seit die AOR-Formation um Neal Schon im Sommer 2006 nach 25 Jahren Abwesenheit auf europäische Bühnen zurückkehrte, haben sie zweimal den Sänger gewechselt. Nach dem Abschied von Steve Augeri kamen sie 2007 mit Jeff Scott Soto über den Teich, dieses Mal wird der umstrittene Arnel Pineda sein heiß erwartetes Debüt geben. Für den Philippinen mit der Steve-Perry-Stimme wird es nach Gigs in Süd- und Nordamerika bereits die dritte Feuertaufe. Außerdem haben Journey ihr brandneues Album "Revelations" im Gepäck, das im Juni erscheint. Die Mehrheit der Fans ist dennoch sicherlich gespannter darauf, wie der neue Frontmann Klassiker à la "Open Arms", "Faithfully" und "Wheel In The Sky" rüberbringen wird.

Arrow Rock Festival 2008 - Rock And Roll All Nite Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 05/2008 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Whitesnake

Artikel:
- Whitesnake - Here's a song for ya
- Alice Cooper & Whitesnake - Schock-Rock, Rhythm And Blues

Rezensionen:
- Live ... In The Still Of The Night
- Remasters
- Live ... In The Shadow Of The Blues
- Good To Be Bad
- 30th Anniversary Collection
- Forevermore
- Box 'o' Snakes
- Little Box 'o' Snakes
- The Purple Album
- 1987 - 30th Anniversary Deluxe Edition 2-CD

Kurzinfos: Twisted Sister

Homepage:
- Twisted Sister

Rezensionen:
- Still Hungry
- A Twisted Christmas
- Live At The Astoria
- Club Daze Volume 1 (Re-Release)
- You Can't Stop Rock'n'Roll (Re-Release)
- Come Out And Play (Re-Release)
- Love Is For Suckers (Re-Release)
- Under The Blade (Special Edition)
- Still Hungry (Re-Release)
- Double Live
- Live At Hammersmith (Re-Release)

Kurzinfos: Toto

Rezensionen:
- Falling In Between
- Falling In Between Live
- Falling In Between Live (DVD)
- Live In Poland - 35th Anniversary Tour
- XIV

Kurzinfos: Tim McGraw

Kurzinfos: Thin Lizzy

Homepage:
- Offizielle Website

Artikel:
- Thin Lizzy - A Hot Night In Cologne


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de