whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Thirteen
Harem Scarem
Thirteen
(Classic-Rock)

Dauernd Jetzt
Herbert Grönemeyer
Dauernd Jetzt
(Pop)

The Human Landscape
Unto Us
The Human Landscape
(Progressive Rock)

Onward To Freedom
Tourniquet
Onward To Freedom
(Progressive Metal)

Obsolecence
Abysmal Dawn
Obsolecence
(Deathmetal)

Songs
Deptford Goth
Songs
(Elektro-Pop)

Eine Nacht in Berlin
Max Raabe
Eine Nacht in Berlin
(Blackmetal)

Sun Restructured
Temples
Sun Restructured
(Indie-Pop)

City Of The Sun
Heliopolis
City Of The Sun
(Progressive Rock)

Seeds
Tv On The Radio
Seeds
(Alternative)



Bloodlights - Eine ordentliche Portion Sex, Drugs and Rock'n'Roll

Bloodlights ist das neueste Projekt des ehemaligen Gluecifer Gitarristen und Songwriters Captain Poon. Nachdem sich Gluecifer im Jahr 2005 aufgelöst haben, nahm Captain Poon nicht nur die Rolle des Gitarristen, sondern zusätzlich noch des Sängers ein. Nach und nach kamen dann der Drummer Jonas Thire, der Bassist Ron Elly und der Gitarrist Howie B. dazu.


Ihre erste Single "One Eye Open" war Soundtrack für den norwegischen Horrorfilm "Fritt Vilt". Diese wurde für das Debütalbum, welches 2007 in Berlin mit dem Produzenten Phil Caivano aufgenommen wurde, erneut überarbeitet. Im selben Jahr wurde der Drummer Jonas Thire von Nico Von Schäfer ersetzt, womit dann nun letztendlich die aktuelle Besetzung von Bloodlights feststand.

Das nach der Band betitelte Album "Bloodlights" wurde im November 2007 mit Hilfe des deutschen Labels Mate in Germany und Playground Music Scandinavia veröffentlicht.
Nachdem die Bandmitglieder von Bloodlights die meiste Zeit der letzten Jahre mit Proben und Aufnehmen verbracht haben, wollen sich die Herren nun endlich wieder live auf der Bühne beweisen.



Ihr Stil wird stark vom Rock der 70er und 80er Jahre beeinflusst. Bands wie Judas Priest, Black Sabbath uns AC/DC zählen schon seit Jahren zu ihren Vorbildern. Melodischer Gesang wird hier mit harten Rockriffs kombiniert, womit man auch die Musik von Bloodlights beschreiben könnte.

Der Name "Bloodlights" ist übrigens vom Phänomen des Rote-Lichter-Sehens, bevor man auf Grund von zu hohem Konsum von einfach allem Ohnmächtig wird, abzuleiten (Kinder, bitte nicht ausprobieren!).

Mit Support von Jerx wurde uns am Freitag, dem 23. Mai im Privatclub in Berlin eine geballte Ladung von Sex, Drugs and Rock'n'roll geliefert. Nachdem die sympathischen Jungs der österreichischen Band Jerx dem eher mäßig gefüllten Club richtig eingeheizt haben und sich anschließend zum Publikum an die Bar gesellten, war die Bühne frei für Bloodlights.

Zwar wurde der Club dann doch noch ordentlich voll, aber auch das Alter des Publikums stieg drastisch an. Nichts desto trotz haben Bloodlights ihr bestes gegeben und lieferten uns eine energische und laute Show.

Bloodlights - Eine ordentliche Portion Sex, Drugs and Rock'n'Roll Seiten 1 2

 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

swetlana
© 05/2008 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Bloodlights

Homepage:
- Bloodlights myspace
- Bloodlights

Artikel:
- Bloodlights - Eine ordentliche Portion Sex, Drugs and Rock'n'Roll

Rezensionen:
- Stand Or Die

Kurzinfos: AC/DC

Rezensionen:
- Stiff Upper Lip
- Family Jewels
- Let There Be Rock - Die AC/DC Story
- No Bull - The Director's Cut
- Black Ice
- Backtracks
- Live At River Plate (DVD)
- Let There Be Rock (The Movie)
- Live At River Plate (CD)
- Rock Or Bust

Kurzinfos: Black Sabbath

Homepage:
- Black Sabbath
- Black Sabbath auf Facebook

Artikel:
- Roskilde 2005 - The Tears, Death From Above 1979, Black Sabbath

Rezensionen:
- Reunion
- The Black Sabbath Story - Vol. 1
- The Black Sabbath Story - Vol. 2
- Heaven And Hell (Deluxe Edition)
- Mob Rules (Deluxe Edition)
- Live Evil (Deluxe Edition)
- Dehumanizer (Deluxe Expanded Edtition)

Kurzinfos: Gluecifer

Homepage:
- Gluecifer

Artikel:
- 10 Jahre Gluecifer - Completly royally stuffed
- Gluecifer - Abschied von den Kings Of Rock

Rezensionen:
- Basement Apes
- Automatic Thrill
- Royally Stuffed
- B-Sides And Rarities 1994-2005

Kurzinfos: Judas Priest

Homepage:
- Judas Priest
-
-

Artikel:
- Judas Priest - Kann der Rob noch so hoch singen?
- Judas Priest - In Hamburg sagt man Tschüß

Rezensionen:
- Demolition
- Jugulator
- '98 live meltdown
- Live In London
- Angel Of Retribution
- Rising In The East
- Nostradamus
- A Touch Of Evil - Live
- British Steel 30th Anniversary Edition
- Screaming For Vengeance (Special 30th Anniversary Edition)
- Epitaph
- Redeemer Of Souls


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 11/14
Arca - Xen
Arca - Xen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de