whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Wacken Open Air 2008 - Wir sind Wacken!

Nur noch wenige Stunden, dann hallt es wieder über den schleswig-holsteinischen Acker: "Come on, Wacköööööööön!". Die Metal-Republik steht Kopf und zigtausende Pilger zieht es wieder in das 2000-Seelen-Örtchen Wacken, um die 2008er Auflage zu einer neuen Rekord-Runde avancieren zu lassen. Ein Rekord wurde bereits gebrochen: Schon lange, bevor die Festival-Saison eingeleitet wurde, vermeldeten die Veranstalter: Sold out!

Das gab es noch nie, ebenso wie noch nie Iron Maiden die Felder von Norddeutschland besichtigt haben. Doch auch dieses Manko wird am Donnerstag abend ab 21:30 Uhr Geschichte sein. MTV überträgt für alle diejenigen, die keine Karte ergattern konnten, das komplette Konzert, besonders diejenigen, die unter Agoraphobie leiden, dürfte dieser Dienst ein wahrer Segen sein, werden doch um die 100.000 Headbanger vor Ort sein.

Gute Planung ist also vonnöten, um sich durch die Menschenmengen zu kämpfen, um zeitgenau von A nach B zu kommen, denn über das Gelände verteilt gibt es zahllose Attraktionen und musikalische Leckerbissen, falls diese nicht vom Winde verweht werden oder die gefühlte Einwohnerzahl einer mittleren Großstadt sich zwischen dem Fan und der Bühne befindet.

 

Seien es die legitimierten Nachfolger von AC/DC, Airbourne, die den Hard Rock-Hammer kreisen lassen, die Jungspunde von Sturm & Drang, die mit den Fans das Rocken lernen, die süffigen Hymnen von Alestorm oder romantisch-nordisches Liedgut von Leaves Eyes, die bereits vor den Urgesteinen des NWoBHM Iron Maiden den Donnerstag erlebenswert machen, eine Aufwärmphase gibt es hier nicht.

Der Freitag wird mit klassischem Schwedentod von Grave eingeläutet, munter geht es weiter mit Ensiferum, Sonata Arctica, Soilwork, Opeth, Children of Bodom bis zum Grand Finale mit Avantasia und den Wacken-erprobten Crematory, die den Freitag mit zahlreichen Hits abschließen werden.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Klassiker und Legenden, denn mit Obituary, Carcass und Kreator stehen ganz wichtige Vertreter der harten Gangart auf dem Programm. Und wenn At The Gates ihr Reunion-Show spielen, werden die Erwartungen ins Unermessliche geschraubt. Mit Nightwish präsentiert sich auch erstmals die neue Sängerin Anette Olzon dem norddeutschen Publikum, bevor Lordi mit "Hard Rock Halleluja" das Licht ausmachen.

Die Frage ist allerdings, was denn die Bewohner und Regierende zu den immer umfangreicheren Massen sagen, die in das Örtchen einfallen. Bürgermeister Axel Kunkel jedenfalls sagte im Interview, dass die Gemeinde hinter dem Festival steht und er selbst das Open Air für "mindestens vier Tage" besucht. Nur wenige kritisieren den bedeutenden Wirtschaftsfaktor im Ort: "Für einige ist es zu laut, und sicher haben auch manche eine größere Belastung als andere. Wenn man unten an der Hauptstraße wohnt, der Wind richtig steht und man da drei Tage Krach mitbekommt, dann ist das schon eine Belastung. Die Leute sind durchaus kritisch, aber auch tolerant. Es gibt vom Ordnungsamt eine dicke Verfügung, die alles regelt, und das Thema "Lärm" wurde in den letzten Monaten ganz intensiv betrachtet. So gibt es eine "Freizeitlärmrichtline", und danach ist das Festival ein "seltenes, überregionales, bedeutendes Ereignis"." heißt es vom Bürgermeister, der sich für die härter Gangart begeistern kann und unbedingt Iron Maiden sehen will. "Es gibt Bands, die höre ich gerne, andere sind für mich nur Krach. Ich mag zum Beispiel Nightwish, die spielen Samstag. Das Schöne ist: Man lernt Leute aus anderen Ländern und aus Deutschland kennen, man spricht mit ihnen und erfährt einfach mal, was die sonst so machen. Das ist das Schöne, die Musik ist dann eher zweitrangig." befindet Axel Kunkel.

Also heißt es im Ort: "Wir sind Wacken!", denn so schlimm ist es nämlich mit den Festival-Gängern nicht, wie der Regierend resümiert: "Metaller haben eine grundfriedliche Einstellung. Sie sehen zwar wild aus, sie grölen manchmal recht laut, und sie trinken viel. Aber das ist ja noch nichts Schlimmes, daran haben sich die Wackener gewöhnt. Ich war vor Jahren mit meiner Mutter und meinem Vater da, denen man ansieht, dass sie Rentner sind. Und denen boten die Fans was zu trinken an..."



 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Ingo
© 07/2008 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Wacken Open Air

Homepage:
- Sensation auf dem Wacken!

Artikel:
- Wacken Open Air 2002 - Part I: Der ganz normale Wahnsinn
- Wacken Open Air 2002 - Part II: Der Wahnsinn geht weiter
- Wacken Open Air 2002 - Part III: Hört der Wahnsinn niemals auf?
- Wacken Open Air 2003 - Pflichttermin für Headbanger
- Wacken Open Air 2003 - Part 1: Feuer, Fleisch und Dosenbier
- Wacken Open Air 2003 - Part 2: Preußen Münster...warmes Dosenbier
- Wacken Open Air 2004 - 15 Jahre ohne Kompromisse
- Wacken Open Air 2004 - Wir werden das Haus rocken
- Wacken Open Air 2005 - Das Familienfestival für Metaller
- Wacken Open Air 2005 - Donnerstag: Calm before the rain!
- Wacken Open Air 2005 - Freitag: No sleep ´till Berlin!
- Wacken Open Air 2005 - Samstag: Rain or shine!
- Wacken Open Air 2006 - Alle Jahre wieder der stählerne Himmel auf Erden
- Wacken Open Air 2006 – Sonne satt, Sold Out und
- Wacken Open Air 2007 – Metal Battle - Im Zeichen der förderlichen Ruhestörung
- Wacken Open Air 2007 - Die größte Metal-Party im Lande
- Wacken Open Air - 60000 Headbanger im Metal Village
- Wacken Open Air 2008 - Wir sind Wacken!
- Wacken Open Air 2008 - Scream for me, Wacken!
- Wacken Open Air 2016 - Rain or Sunshine?

Kurzinfos: AC/DC

Rezensionen:
- Stiff Upper Lip
- Family Jewels
- Let There Be Rock - Die AC/DC Story
- No Bull - The Director's Cut
- Black Ice
- Backtracks
- Live At River Plate (DVD)
- Let There Be Rock (The Movie)
- Live At River Plate (CD)
- Rock Or Bust
- Hell Ain't A Bad Place To Be (In Memory of Bon Scott)

Kurzinfos: Airbourne

Homepage:
- Offizielle Airbourne-Website
- Deutsche Airbourne-Fanpage
- Airbourne auf MySpace

Artikel:
- Airbourne - Die Zukunft des Rock'n'Roll
- Airbourne - 'Wir haben Joel an der Tankstelle vergessen'

Rezensionen:
- Runnin' Wild
- No Guts. No Glory.
- Black Dog Barking
- Breakin' Outta Hell
- Diamond Cuts

Kurzinfos: Alestorm

Homepage:
- Alestorm - MySpace-Seite

Artikel:
- Alestorm - Bravehearts unterm Totenkopf-Banner

Rezensionen:
- Captain Morgan's Revenge
- Black Sails At Midnight
- Back Through Time
- Live - At The End Of The World
- Sunset Of The Golden Age

Kurzinfos: At The Gates

Homepage:
- At the Gates

Artikel:
- Soul Demise - Die wahren Erben von At The Gates

Rezensionen:
- At War With Reality


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de