whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



Converge, Integrity, Coliseum - 03.08.2008 Kato (Berlin)

Die musikalische Sommerpause ist etwas Angenehmes. Es sind kaum CDs zu rezensieren, endlich können die unverarbeiteten Interviews vom Band abgetippt werden und Shows werden so gut wie überhaupt nicht besucht, höchstens um die örtliche Szene zu unterstützen. Umso bombastischer erscheinen Konzerte, die seit Monaten angekündigt werden und genau in das Sommerloch fallen. Dann ist es Zeit, sich wie hungrige Löwen auf das Fleisch zu stürzen und den Hunger zu stillen. Am vorletzten Tag der "European Conquest" Tour spielen Coliseum, Integrity und Converge endlich in Berlin.

Nachdem der Beginn der Show um eine Stunde nach hinten verschoben wurde und man sich am örtlichen Imbissstand mit einem kühlen Getränk die Zeit vertrieben hat, startete das Konzert mit dem persönlichen Highlight des Abends. Coliseum aus Louisville, Kentucky sollten also die Masse der circa zweihundert Besucher aufheizen. Drei Männer, drei Instrumente und eine Whiskeystimme. Kombiniert mit röhrendem Hardcore-Rocksound, welcher den Tod auf einem Motorrad unter der Hitze der brennenden Wüstensonne über staubigen Landstraßen rasen lässt. Dieses Gefühl hat

Gitarrist und Sänger Ryan Patterson perfekt zum Ausdruck gebracht. Schon sein Auftreten mit langem Bart, Bierbauch und Motorradstiefeln konnte das Feeling übermitteln. Auch Bassist Mike Pascal, der eher aus dem Metalgenre zu kommen scheint, konnte nicht an sich halten, während der Show mehrmals seinen Bass zu präsentieren und dem Publikum anzubieten darauf zu spielen. Größtenteils spielte die Band Songs aus dem aktuellen Album "No Salvation" und somit waren Songs wie "Defeater", "The Burden" und natürlich "Fall Of The Pigs" mit dabei. Um den politischen Hintergrund der Texte zu unterstreichen brachte Patterson seine politische Meinung zwischen den Songs mit lautstarkem Fluchen (FUCK!) zum Ausdruck und erörterte die Unterschiede zwischen Europa und Amerika.

Nach einer kurzen Pause spielten Integrity aus Cleveland, Ohio. Die Armeehosen, welche drei der fünf Mitglieder der Band trugen, zeigten, dass es nun etwas rüder zugehen wird. Wurden bei Coliseum nur die Köpfe auf und ab bewegt, konnten sich nach dem ersten Song die Zuschauer aus der vordersten Reihe nicht mehr halten und mussten ihrem Tanz- beziehungsweise Moshtrieb nachkommen. Daraufhin sprang die Temperatur innerhalb von Minuten um zehn Grad Celsius und die Schweißtropfen flossen im Takt der Bassdrum. Es wurden nicht nur alte und neue Lieder gespielt, sondern auch Songwünsche des Publikums erfüllt.

 

Mit seinem Bart und dem tief ins Gesicht gezogenen Baseballcap wirkte Sänger Dwid Van Hellion wie ein dunkler Magier, dessen Stimme das Publikum in seinem Bann hält, es zum Mitbrüllen animierte, um danach selber ins Mikrophon zu schreien, bis nach einer Dreiviertelstunde der Spuk vorbei war.

Nachdem nun das Publikum Blut geleckt hatte, ging es nach einem kompletten Bühnenumbau inklusive ausgedehntem Soundcheck endlich mit dem Showstar des Abends weiter. Converge ließen mit dem ersten Song das in den vorderen Reihen nun etwas jüngere Publikum wie auf Knopfdruck ausrasten. Auf Bassist Nate Newtons Befehl bildete sich schnell der Moshpit und die Temperatur stieg weiter. Böse Zungen behaupteten noch vor der Show, die Band aus Boston habe an Energie verloren.

Diese wurden von einem tätowierten Wirbelwind namens Jacob Bannon überrascht. Der Sänger, der auch bei eher langsamem und instrumentalen Parts von einer Seite der Bühne zur anderen rannte, verkörperte eine dreiköpfige Hydra. Zum einem war er Dirigent, indem er das Publikum aufforderte mitzutanzen und gleichzeitig die beiden Saitenspieler auf der Bühne dirigierte. Zum anderen der Akteur, der als Sänger und Shouter den Sound der Band perfektionierte und zuletzt der Genießer, der sich auf einen Monitor am Bühnenrand stellte und der Masse beim Abgehen zuschauen und bei Bedarf das Mikro zum Mitshouten überreichte oder einen Stagediver mit Impuls zurück in die Massen schleuderte. Die Setliste bediente ebenfalls diverse Epochen der Bandgeschichte und mit kurzen Ansagen zu einigen Songs (Jane Doe –"This woman killed my Dogs! ") wurden Pausen zum Erholen geschaffen. Zum Schluss spielten Converge eine Zugabe und die energiegeladenste Show des Abends ging zu Ende. Damit hat es der zweite Teil des Konzertjahres 2008 schwer, diesen Abend zu toppen.



 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Lyord
© 08/2008 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Integrity

Homepage:
- Integrity bei Myspace

Artikel:
- Converge, Integrity, Coliseum - 03.08.2008 Kato (Berlin)

Rezensionen:
- Howling, For The Nightmare Shall Consume

Kurzinfos: Converge

Homepage:
- offizielle Homepage
- Converge bei Myspace

Artikel:
- Converge, Integrity, Coliseum - 03.08.2008 Kato (Berlin)

Rezensionen:
- Axe to Fall

Mediathek:
- Eagles Become Vultures
- Black Cloud

Kurzinfos: Coliseum

Homepage:
- Coliseum bei Myspace
- Coliseums Homepage

Artikel:
- Converge, Integrity, Coliseum - 03.08.2008 Kato (Berlin)

Rezensionen:
- Anxiety's Kiss


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de