whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Exit Wounds
The Haunted
Exit Wounds
(Thrashmetal)

Count's 77
Count's 77
Count's 77
(Hardrock)

Venereal Dawn
Dark Fortress
Venereal Dawn
(Blackmetal)

Sophomore
John Allen
Sophomore
(Alternative Country)

Metaphysical
Creation's End
Metaphysical
(Melodic/Progressive)

Pale Communion
Opeth
Pale Communion
(Progressive Rock)

Glory. Glory. Hallelujah
Jupiter Jones
Glory. Glory. Hallelujah
(Rock)

Auf Alles Was Bleibt
Taama
Auf Alles Was Bleibt
(Pop)

Street Lights Fail
Nucleus Torn
Street Lights Fail
(Artrock)

Foundations Of Burden
Pallbearer
Foundations Of Burden
(Doommetal)



Subway To Sally - Schlachthof-Premiere in München

Das Medium der Live-DVD scheint es Subway To Sally angetan zu haben. "Live" war kurz nach "Engelskrieger" der Startschuss, dann folgte nach absolvierter Akustik-Tour "Nackt", und nun wurde mit "Schlachthof" die überaus erfolgreiche "Bastard"-Reise audiovisuell verewigt. Im Rahmen dieser Veröffentlichung ließ sich die Band etwas Besonderes einfallen und veranstaltete in ganz Deutschland Kino-Vorführungen, um ihren Fans den Auftritt im Dresdener Schlachthof in einer Weise vorzustellen, der einem Konzerterlebnis möglichst nah kommt. Den Anfang machte man im Mathäser-Kino in München, wo sich Subway To Sally persönlich einfanden, um zusammen mit den Fans das fertige Produkt bewundern zu können, aber auch um vorher noch eine Autogrammstunde zu geben.


Der Andrang bei selbiger war immens, so dass die DVD-Vorführung nicht wie geplant 20 Uhr beginnen konnte, sondern mit einer Verspätung von fast 30 Minuten - denn selbstverständlich sollte am Ende niemand umsonst in der Schlange gestanden haben. "Normale" Kinobesucher waren recht erstaunt über die Ansammlung schwarzgekleideter Gestalten und verbrachten teilweise einige Minuten damit, die Bandmitglieder aus sicherer Entfernung zu beobachten, um eventuell zu erraten, um wen es sich handeln könnte. Ein Pärchen (Rosa-Polohemd-Träger mit Checker-Freundin) traute sich schließlich, mich zu fragen, wer da vorn sitzt. Dass auf die Antwort ein teilnahmsloses "Kenn' ich nicht" folgte, überraschte dann auch nicht - eine Subway To Sally-CD würde sich auch echt scheiße neben euren Mark Medlock-Singles machen! Unter dem Licht der aufgebauten Scheinwerfer kamen Frau Schmitt und ihre Jungs ganz schön ins Schwitzen, so dass sie sich kurz vor Beginn der Vorführung erstmal für die lange Wartezeit entschuldigten, denn die Klamotten mussten komplett gewechselt werden. Nachdem sich dann auch die Band in die Kinosessel gelümmelt hatte, ging es endlich los.

Man muss schon sagen, dass eine Live-DVD im Kino zu schauen ein äußerst interessantes Erlebnis ist. Vor allem, wenn wie im Fall von "Schlachthof" das Live-Feeling zwischen Band und Publikum so gelungen transportiert wird. Einerseits hat man aufgrund der riesigen Leinwand und des fetten Sounds tatsächlich das Gefühl, in gewisser Weise dem Konzert beizuwohnen, andererseits sitzt man aber doch auf seinem Platz und kann nicht so die Sau rauslassen, wie man das normalerweise tun würde. Der Stimmung im Saal tat das allerdings keinen Abbruch, zumal Eric Fish sogar als Zuschauer einen perfekten Animateur abgab. Und so dauerte es nicht lang, bis jeder Song nicht nur von den Konzertbesuchern begeisterten Applaus erntete, sondern auch von den Kinobesuchern. Auch der Aufforderung zum berüchtigten Schrei vom Leinwand-Eric kam man im Saal nach, während sich einige Fans von der Location überhaupt nicht irritieren ließen und einfach in ihren Sesseln bangten was das Zeug hielt. So kam tatsächlich fast ein Live-Feeling auf. Aber eben nur fast, denn als nach gut zwei Stunden Schluss war, hatte man das dringende Bedürfnis, sofort auf ein Subway To Sally-Konzert zu gehen. Insofern waren die Auswirkungen der Vorführung vor allem schwärmend-melancholischer Natur, aber ist nicht genau das der Anspruch einer sehr guten Live-DVD? Die Atmosphäre eines Auftritts so gelungen einzufangen, dass man als Fan die Scheibe gleichermaßen zur Überbrückung zwischen zwei Touren wie als nostalgisches Element zum Schwelgen in Erinnerungen nutzen kann? Das Gefühl eines echten Gigs soll dieses Medium nicht ersetzen, sondern bestenfalls dazu animieren, kein Konzert verpassen zu wollen. Und in der Hinsicht kann man "Schlachthof" als vollen Erfolg werten und jedem Subway To Sally-Jünger dringend ans Herz legen. In Kürze folgt eine ausführliche Rezension der DVD.


 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Raivotar
© 09/2008 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Subway To Sally

Homepage:
- Subway To Sally
- Subway To Sally - MySpace-Seite

Artikel:
- Subway To Sally - ... unterwegs im Namen des Herrn
- Subway To Sally – Eric Fish im Interview: Atemlos, aber glücklich
- Subway to Sally - Eine Zeitreise vom 19. Jahrhundert ins Mittelalter
- Subway to Sally - Auf neuen Pfaden in Hamburg
- Apocalyptica & Subway To Sally - Mitreißend und aufgeheizt
- Subway To Sally - Das Live-Feeling ist das Wichtigste
- Subway To Sally - Schlachthof-Premiere in München
- Subway To Sally - Eisheilige Nacht in Bad Salzungen
- Subway To Sally - Moritat über das Älterwerden

Rezensionen:
- Herzblut
- Engelskrieger
- Live
- Nord Nord Ost
- Nackt
- Bastard
- Schlachthof
- Kreuzfeuer
- Schwarz In Schwarz

Kurzinfos: Eric Fish

Homepage:
- Offizielle Homepage
- MySpace Seite

Artikel:
- Eric Fish - Mit der Gitarre gegen den Strom


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 08/14
Deine Lakaien - Crystal Palace
Deine Lakaien - Crystal Palace


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de