whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Olli Schulz - Gegen Einzellermusik und für Nord-Süddeutsche Freundschaft

Nach einem harten Kampf gegen das allegegenwärtige Chaos ist die Aussicht auf ein Konzert von und mit Olli Schulz plus musikalischer Unterstützung quasi wie das Licht am Ende des Nirvanas. Oder so ähnlich. Zumindest hat man eine gewisse Konstate, auf die man sich fixieren kann, um dem Untergang in dem, was man gemeinhin Leben nennt, ein Schnippchen zu schlagen.

Hat man sich schliesslich seinen Weg durch die Pro Pain-Fans, die vor der Nachbarhalle in fröhlich-schwarzen Grüppchen auf Einlass warten, gebahnt, konnte man sich zunächst an Lee Buddha erfreuen. Er und seine Gitarre, dazu ein paar nette Entstehungsgeschichten zu Songs über LSD-Trips oder diverse seltsame Raps - naja, wer will schon Musik hören, wenn er auf ein Konzert geht? Der Kanon, den er dem Publikum zu 'Spann den Wagen an' aus den Rippen, pardon, Lippen geleiert hat, wird hierbei einmal großzügig vernachlässigt. Ein wenig mehr Songs, ein paar weniger Geschichten, und das Ganze wäre eine runde Sache gewesen. Vielleicht nächstes Mal. Trotzdem, netter Kerl, dieser Lee Buddha.

Nachdem sich das doch leicht intellektuell-elitär anmutende Publikum in der Umbaupause noch zu einem Zigarettchen zwischendurch nach draussen zerstreut hat, kam Olli Schulz inklusive Verstärkung in Form von Home Of The Lame auf die Bühne. Angenehm unprätentiös, einfach rauf und losgespielt. Die Münchener hatten immerhin den Anstand, zu applaudieren und mit dem Kopf zu nicken. Recht viel mehr an Bewegung sollte Olli Ihnen auch im Laufe des Abends nicht entlocken, was allerdings der Unterhaltsamkeit und durchweg positiven Stimmung der Veranstaltung keinerlei Abbruch tat. Herr Schulz führte in bester Entertainer-Manier durchs Programm, erntete einen Lacher nach dem anderen und lieferte eine musikalisch wie menschlich beeindruckende Show ab. Ein Feuerwerk der guten Laune, wie diverse altgediente TV Moderaotren das Ganze wohl nennen würden.

 

Und obendrauf - tadaa! - gab es auch noch ein Hitfeuerwerk: Vieles vom neuen Album, beispielweise 'All You Can Eat', 'Isabell', 'Ab Jetzt Tuts Nur Noch Weh', 'Wenn Die Sonne Wieder Scheint' oder die neue Single 'Geheimdienst'. Aber auch Klassiker fanden ihren Platz. Als da wäre das wunderbare 'Weil Die Zeit Sich So Beeilt' oder der 'Song Ohne Grund' inklusive aller jemals von anderen deutschen Künstlern wie Silbermond, Klaus Lage, Grönemeyer, Mia. oder Juli bei Olli Schulz geklauten Melodien. Auch nicht zu vergessen 'Kaiserwetter', eigentlich ein Song der Hamburger Punker von Razzia, der auf nette Weise das Erschiessen von Pelzträgern verherrlicht. Ein Kessel Buntes, ein gutgelaunter Musiker nebst hervorragender Begleitband, die auch ein fleischgewordenes Monchichi alias Multi-Instrumentalist sowie einen 'Professor' am Bass zu bieten hat - Herz, was willst Du mehr? Vielleicht nur noch die intellektuell-elitären Münchener zu 'Mach Den Bibo' abzappeln sehen. Aber das verschieben wir dann aufs nächste Mal.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

dieChris
© 04/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Olli Schulz

Homepage:
- Homepage
- MySpace

Artikel:
- Olli Schulz - Gegen Einzellermusik und für Nord-Süddeutsche Freundschaft
- Olli Schulz - 'Ich bin kein Stand-Up Comedian!'
- Olli Schulz - Es trennt auch mal die besten Freunde, dieses Leben
- Olli Schulz - Lach- und Blutgeschichten
- Olli Schulz - Saunabesuche, Lebensweisheiten und Selbstironie

Rezensionen:
- Es Brennt So Schön
- SOS - Save Olli Schulz
- Feelings aus der Asche


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de