whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Summer Rain
Dudley Taft
Summer Rain
(Rock)

Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
R.E.M.
Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
(Alternative)

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)



Metallica, Machine Head, The Sword - Audience Magnetic

Am neunten Mai haben sich knapp 15.000 schwarz Gekleidete im Schwaben-Ländle versammelt. Ein solcher Auflauf hat natürlich immer einen besonderen Grund, denn im Zuge ihrer "World Magnetic Tour" hat es die Metal-Väter von Metallica nach Stuttgart verschlagen. Zusammen mit den Support Acts The Sword und Machine Head gaben die Altmeister eine mehrstündige Show in der ausverkauften Hans-Martin-Schleyer-Halle.

 

Los ging´s dabei mit der texanischen Metal-Combo The Sword. Bei einem Interview im Vorfeld, das es im Übrigen demnächst bei Whiskey-Soda zu sehen gibt, haben uns Gitarrist Kyle Shutt und Bassist Bryan Richie verraten, dass es ihre Mission sei, die Menschen für gute Oldschool-Rock-Musik zu sensibilisieren. Inspiriert von Bands wie Black Sabbath oder Iron Maiden ist diese Mission auch durchaus geglückt - kaum war das Quartett auf der Bühne war Headbanging angesagt. Mit druckvoller Musik und eingängigem Gesang haben The Sword die Konzertbesucher äußerst kompetent auf den weiteren Verlauf des Abends vorbereitet.

Danach war an den Neo-Thrashern von Machine Head die Stimmung weiter am Kochen zu halten. Der interessante Bühnenaufbau in runder Form in Mitten der Halle machte schonmal für sich allein gute Laune, denn dadurch hatte quasi jeder einen recht guten Platz. Mit einem gelungenen Mix aus alten und neuen Songs, sowie dem Maiden-Cover "Hallowed Be Thy Name" gaben Machine Head richtig Gas und mit dem Verlassen der Bühne stand dann auch schon der Headliner des Abends an: Hetfield und Co.!

Als alte Hasen im Show-Geschäft wissen die Mannen von Metallica natürlich, dass nichts die Spannung so sehr steigern kann, wie sich etwas mehr Zeit zu lassen. Nach knapp 30 Minuten war es dann aber doch soweit, und mit den gigantischen Licht- und Laser-Effekten sorgte die Band schon kurz vor ihrem Erscheinen für Jubel und zahlreiche "Ahs!" und "Ohs!" Los ging die dröhnend laute Fahrt mit Titeln aus dem aktuellen Album. Doch im Lauf des Konzerts machte sich beim Publikum deutlich eine Erwartungshaltung in Richtung der alten Klassiker bemerkbar. Zwar gelang es James, Lars, Kirk und Robert immer wieder für tosenden Beifall zu sorgen, trotzdem ließ die Euphorie mit jedem Song der neueren Generation etwas nach. Ein paar treue Seelen in den ersten Reihen bewegten sich zwar artig im Takt, dabei schienen sie allerdings mehr die Musiker als deren Musik anzuhimmeln. Mit dem Anstimmen von Meisterwerken wie "Master Of Puppets", "Sad But True" oder "Nothing Else Matters" gab es hingegen kein Halten mehr. Und kombiniert mit dem Einsatz von Pyro-Technik verwandelte sich die Schleyer-Halle mehrmals in einen richtigen Hexenkessel. Musikalisch kann man Metallica keinerlei Vorwürfe machen; gut gespielt, stets präsent, guter Sound. Das darf von einer Band in dieser Größenordnung aber durchaus auch erwartet werden.

Bezeichnend war dann am Ende des Auftritts die Antwort des Publikums auf die Frage ob mehr "new stuff" oder mehr "old stuff" gewünscht sei. Es muss wohl nicht extra erwähnt werden was verlangt wurde, und so legten die Metaller nach "Seek And Destroy" die Instrumente ab, verschwanden aber keinesfalls sofort von der Bühne. Etwa zwanzig Minuten lang verteilten die Musiker "Geschenke". Unzählige Plektren, Drumsticks, Wasserflaschen und Wasserbälle flogen ins Publikum und es ist sicher schon eine Weile her, dass in Stuttgart so viele Menschen auf einmal so glücklich gemacht wurden. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass das letzte Viertel des Auftritts die Qualität der Veranstaltung nochmal deutlich nach oben gezogen hat. Dass der VfB Stuttgarter sich am selben Abend mit 4:1 gegen Wolfsburg durchsetzen konnte war da für viele sicher noch das Sahnehäubchen.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

hell_sinki
© 05/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: The Sword

Homepage:
- Myspace
- The Sword

Artikel:
- Metallica, Machine Head, The Sword - Audience Magnetic

Rezensionen:
- Age Of Winters/Gods Of The Earth (Box Set)
- Warp Riders
- Apocryphon

Kurzinfos: Metallica

Homepage:
- Metallica Fanpage
- Metallica
- Metallica - MySpace-Seite

Artikel:
- Metallica - sie waren in Berlin und rockten...
- Metallica - Auf gutem Wege zum Rückverdienst des Bandnamens
- Metallica - Außergewöhnliches in der Waldbühne Berlin
- Tribute to Metallica - Von alt bis neu alles inklusive bei Wellica und Co.
- Metallica in der O2 World - WE DIE HARD!
- Metallica, Machine Head, The Sword - Audience Magnetic

Rezensionen:
- Garage Inc.
- RE-Load
- S&M
- St.Anger
- Death Magnetic
- Quebec Magnetic
- Hardwired...To Self-Destruct
- Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition

Kurzinfos: Machine Head

Homepage:
- Machine Head

Artikel:
- Machine Head - Die Propheten des Unheils
- Machine Head - Through The Ashes Of Berlin
- Machine Head – Phil Demmel im Wacken-Interview: ... und die DVD kommt doch!
- Metallica, Machine Head, The Sword - Audience Magnetic

Rezensionen:
- The Burning Red
- Supercharger
- Hellalive
- Through The Ashes Of Empires
- Elegies
- The Blackening
- Unto The Locust
- Machine Fucking Head Live
- Bloodstone & Diamonds

Mediathek:
- Imperium
-
- Ten Ton Hammer (live)
- Silver
- I Defy
- Davidian
- Ten Ton Hammer
- Bulldozer

Kurzinfos: Whiskey-Soda

Artikel:
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 1
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 2
- Whiskey-Soda - Mario Schattner
- Whiskey-Soda - Ingo Gießmann
- Whiskey-Soda - Saskia Sell
- Whiskey-Soda - Oliver Wirtz
- Whiskey-Soda - Jürgen Beck
- Whiskey-Soda - Michael Knoll
- JahresROCKblick 2007 Whiskey-Soda
- Whiskey-Soda - Christian Schott
- Jahres-ROCK-Blick 2009
- Espirita
- PUSSY SISSTER - Im Interview mit Whiskey-Soda-TV
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 - Retro und Wühlen nach den Perlen des Undergrounds
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 Teil 2 - Der Blick in die Rock-Kristallkugel
- Da ist das Ding!
- Metal, Bier und gute Laune: Jacks Jahresrückblick 2015
- Die Großen überzeugen, die Kleinen noch mehr: Ingos Jahresrückblick 2015
- For Today bei Whiskey-Soda TV
- Whiskey-Soda.de - Abmahnkanzlei bedroht unsere Existenz
- Großes Rettet-Whiskey-Soda-Gewinnspiel mit über 150 Preisen

Kurzinfos: Iron Maiden

Homepage:
- Iron Maiden

Artikel:
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 1
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 2
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, The Last Part
- Iron Maiden - Offiziell nun die beste Band der Welt
- Iron Maiden - Progressiv an die Spitze
- Iron Maiden - Mit dem Goldalbum im Gepäck
- Iron Maiden und Steven Wilson ganz weit vorn: Michaels Jahresrückblick 2015
- ROCKAVARIA 2016 - Der Sonntag mit IRON MAIDEN

Rezensionen:
- Rock In Rio
- Edward The Great - The Greatest Hits
- Dance Of Death
- Part 1: The Early Days
- Death On The Road
- Death On The Road
- A Matter Of Life And Death
- Live After Death
- Somewhere Back In Time
- Flight 666 - The Film
- The Final Frontier
- From Fear To Eternity - The Best Of 1990 - 2010
- En Vivo!
- Maiden England '88
- The Book Of Souls


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de