whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Sweden Rock Festival 2009 - Wake The Sleeper (Tag 1)

Als Whiskey-Soda 2005 zum ersten Mal ausführlich über das Sweden Rock Festival berichtete, war das Spektakel im beschaulichen Sölvesborg schon kein Geheimtipp mehr. Bei unserem fünften Besuch in Folge gehört das Festival längst zur internationalen Créme de la Créme. Auch der Warm-Up-Tag, der vor zwei Jahren aufgrund des schwedischen Nationalfeiertags addiert wurde, gehört inzwischen längst dazu, auch dieses Mal, wo der Nationalfeiertag auf einem Sonntag liegt.


In den vergangenen Jahren gab es höchstens sieben Tropfen Regen. Der Wetterbericht für dieses Jahr ließ allerdings schlimmste Befürchtungen zu. Nach einer Fahrt, auf der es lange so aussah, als würden wir den Wolken entkommen können, landen wir schließlich direkt in der dunkelsten von allen. Bei der Ankunft auf dem Festivalgelände im Norjebokevägen wird der Wetterbericht grausame Wahrheit. Doch nach wenigen Minuten ist der Extremguss vorbei und wir können die Zelte aufbauen. Ein Campinglas Jack später sieht die Welt schon anders aus. Der Himmel auch. Zeit für Amon Amarth. Mit den rustikalen Schweden leiten wir das Sweden Rock Festival 2009 musikalisch ein. Zu den Fans zähle ich nicht, das muss ich gleich zugeben. Dass der Opener von mächtigen Stichflammen begleitet wird, gefällt mir natürlich, doch Röchelgesang und übersteuerter Bass lassen das Vergnügen von kurzer Dauer sein.

 

Es sind viele Jahre vergangen, seit Blaze Bayley als Frontmann von Iron Maiden aktiv war. Während die Eisernen mittlerweile Stadien füllen, verlief Blaze' Erfolgsgeschichte in überschaubaren Bahnen. Die Kotletten sind dieselben geblieben, der Umfang der Taille ist deutlich breiter geworden. 'Motherfuckers of Sweden Rock, headbanging bastards of Sweden Rock!', begrüßt er das Publikum an der Zeppelin Stage. 'Wir fühlen uns geehrt, vor Euch spielen zu dürfen.' Wie ein Wahnsinniger auf der Flucht läuft er fortan auf der Bühne umher und fordert das Publikum gestenreich und mit irrem Blick zum Mitfeiern auf. Kaum ein Song, der nicht von geballten Fäusten und unendlichem 'Hey, hey, hey' begleitet wird, so auch die gefeierte Maiden-Reminiszenz 'Lord Of The Flies'.

Die Dauermotivation ist am ersten Abend bei Kälte, Wind und Nieselregen auch notwendig. Einige im Publikum müssen lachen über die Phrasen, die Blaze frei von jeglicher Ironie drischt. 'Come with us and be part of this journey, enter our world ...', fordert Blaze, beglückt uns dann aber mit einer wuchtigen Version von 'The Clansman'. Später wird er die Geschichte von Wissenschaftlern erzählen, die schon bald unsere Gedanken kontrollieren können, wenn wir uns nicht dagegen wehren. Doch der 'Samurai' lässt sich das nicht gefallen. Musikalisch tritt trotzdem leichte Monotonie ein. Als Songwriter erreichte er nie das Niveau von Steve Harris und Co. Für ein paar Mitgröler ('Ohoo ..') reicht es, für mehr nicht. Dennoch sorgt der Shouter wie von der Tarantel gestochen für nette Metal-Unterhaltung.

Am ersten, traditionell 'leichten' Tag des Sweden Rock Festivals steht auch schon der Headliner Uriah Heep an. Die Briten um Mick Box haben anfangs mit Tonproblemen zu kämpfen, rocken aber trotzdem schon mit dem Opener 'Wake The Sleeper' (vom gleichnamigen Album) einiges weg. Während die Technik bearbeitet wird, verkündet Frontmann Bernie Shaw, dass die Band zur Not auch die ganze Nacht spielen kann. Schließlich gehe der Flieger erst am nächsten Tag, mittags um 13 Uhr. Aufgrund latenter Reisemüdigkeit fällt unserer Zustimmungsbekundung nicht ganz so euphorisch aus wie bei allen anderen, die vor der Sweden Stage kollektiv der nächtlichen Kälte trotzen. Als die ersten Takte von 'Stealin'' erklingen, steigt die Temperatur im Publikum ohnehin erheblich. Nach doppeltem Mikrophon-Wechsel stimmt es auch mit dem Sound.

 

Auf alt folgt neu, auf neu folgt alt. 'Wir werden heute alle Songs vom neuen Album spielen', sagt Bernie. Als Uriah Heep im letzten Herbst in Braunschweig gastierten, stieß diese Ankündigung auf wenig Gegenliebe. Obwohl 'Wake The Sleeper' ein Heep'scher Volltreffer ist, schien es, als wären alle Leute für den unvermeidlichen Klassiker gekommen. Erst als zum Ende 'Lady In Black' ertönte, das weltweit auf keiner Classic-Rock-Compilation zu fehlen scheint, konnte man von echter Stimmung sprechen. Das ist in Sölvesborg natürlich ganz anders. Und dennoch: Als die Nummer, die ich schon in der siebten Klasse im Musikunterricht singen musste, startet, erreicht die Festival-Eröffnung um 1 Uhr nachts noch mal ungeahnte Stimmungshöhen. Herrlich! Und das war erst der Anfang ...

Die Verluste am ersten Tag hielten sich zwar noch in Grenzen. Doch Tracenine, Innocent Rosie, Deathstars, Hysterica, Torch, Sevendust, Covered Call, Witchcraft, The Chair und Pilgrimz haben wir leider nicht erlebt.

Weitere Bilder vom ersten Tag gibt es hier:


(Fotos: Philip Dethlefs)


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 06/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Sweden Rock Festival

Homepage:
- Sweden Rock

Artikel:
- Sweden Rock Festival 2005 - Fill Your Head With Rock
- Sweden Rock Festival 2006 - Weltmeister des Rock (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2006 - Weltmeister des Rock (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2006 - Weltmeister des Rock (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2007 - Cum On Feel The Noize (Tag 1-2)
- Sweden Rock Festival 2007 - Cum On Feel The Noize (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2007 - Cum On Feel The Noize (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2008 - Stand Up For Rock And Roll (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2008 - Rock Hard, Ride Free (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2008 - Let's Get Rocked (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2008 - Nothin' But A Good Time (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2009 - Wake The Sleeper (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2009 - Come Out And Play (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2009 - Cold As Ice (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2009 - The Final Countdown (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2010 - Let's Get Wasted (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2010 - Sweet Emotion (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2010 - Armed And Ready (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2010 - On Your Knees (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2011 - 20 Jahre und kein bisschen leise
- Sweden Rock Festival 2011 - The Eagle Has Landed (Tag 1 und 2)
- Sweden Rock Festival 2011 - Alive And Kickin' (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2011 - Mama, I'm Coming Home (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2012 - Breaking The Silence (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2012 - (You Can Still) Rock In Sweden (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2012 - Everybody Have A Good Time (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2012 - Burnin' Sky (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2013 - Turn It Up Loud (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2013 - You Wanted The Best (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2013 - Let The Good Times Rock (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2013 - Grand Finale (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2014 - Let There Be Guitar
- Sweden Rock Festival 2014 - Remember Tomorrow (Tag 1)
- Sweden Rock Festival 2014 - Cumin' Atcha Live (Tag 2)
- Sweden Rock Festival 2014 - As Far As The Eye Can See (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2014 - Just What The Doctor Ordered (Tag 4)
- Sweden Rock Festival 2015 - Rock Of Ages (Tag 1-2)
- Sweden Rock Festival 2015 - On With The Show (Tag 3)
- Sweden Rock Festival 2015 - You've Got Another Thing Comin' (Tag 4)

Rezensionen:
- Sweden Rock Festival
- Official Bootleg: Live At Sweden Rock Festival 2009

Kurzinfos: Amon Amarth

Homepage:
- Amon Amarth

Artikel:
- Amon Amarth – Sänger Johan Hegg analysiert die neuen Songs…
- Amon Amarth - Wohlgesonnene Nornen
- Amon Amarth, Wintersun, Tyr - Hilfe, die Wikinger kommen!
- Amon Amarth - Wikinger, LKW-Fahrer, Weltreisende und Fußballfans
- Amon Amarth - 'Wir mögen unseren Sound'
- Amon Amarth & Obituary - Full of Hate in Berlin
- Amon Amarth - Superlative wird groß geschrieben!
- Amon Amarth mit Magiern und der Bruderschaft der Schlange

Rezensionen:
- Versus The World
- Fate Of Norns
- With Oden On Our Side
- Twilight Of The Thunder God
- Surtur Rising
- Deceiver of the Gods
- Jomsviking

Mediathek:
- Masters Of War
- Metalwrath
- Ride For Vengeance
- Death In Fire

Kurzinfos: Blaze Bayley

Rezensionen:
- The Man Who Would Not Die
- Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)

Kurzinfos: Deathstars

Homepage:
- Deathstars

Artikel:
- Deathstars - Warum Schweden in Uniformen über den Blitzkrieg singen dürfen

Rezensionen:
- Synthetic Generation
- Termination Bliss
- Night Electric Night
- The Greatest Hits On Earth

Kurzinfos: Innocent Rosie

Homepage:
- Offizielle Mypsace-Seite

Rezensionen:
- Bad Habit Romance


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de