whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Farin Urlaub Racing Team - Das Märchen vom Häschen und dem bösen Wolf

Das Farin Urlaub Racing Team gastierte in der Berliner Wuhlheide. Und wer sich dadurch nicht alles angesprochen fühlte: Die Etymologen, die auf der Rückseite der Eintrittskarte schon Hinweise zum sprachwissenschaftlichen Ursprung des Wortes Legitimation fanden. Die Physiker, die auf ebendieser lesen konnten bis zu welcher Umgebungstemperatur die Fächereigenschaften des Tickets erhalten bleiben. Die Romantiker, die zärtlich das Häschen im Wasserzeichen streicheln konnten. Oder alle anderen, die im Falle des Nichtverstehens der Anweisungen der Security doch schriftlich um eine pantomimische Darstellung bitten sollten. Und das war nur die Eintrittskarte!

'Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme' stellte schon Thomas Morus fest, und Farin Urlaub versteht es wie kein Zweiter den Spaß an der Musik an die jetzige, nächste, übernächste und überübernächste Generation weiterzugeben. Papas mit ihren Sprösslingen, große Schwestern mit den kleinen, Ärzte-Fans aus den Anfangstagen bis hin zu neumusikalischen FURT-Fans. Sie alle kommen vereint.


'Und der Vorhang fällt'

Um Punkt 20.00h wurde die Wuhlheide mit dem vom Racing Team live gesprochenen Märchen vom Häschen und dem bösen Wolf auf das, was da kommen mochte, vorbereitet. Dramaturgisch korrekt fiel der Vorhang um 20.30h.

 

Keine Vorband, kein Nichts, sogleich voll auf die Zwölf. Es schallte einem 'Unscharf' vom aktuellen Album 'Die Wahrheit Übers Lügen' entgegen, gefolgt von 'Wie Ich Den Marilyn-Manson-Ähnlichkeitswettbewerb Verlor'. Und dann natürlich die Begrüßung durch den Meister, die diesmal nicht im strengen Hochdeutsch erfolgen musste. Berlin versteht Farin, und Farin versteht Berlin. Die erste Wall of Death startete bereits ohne das geringste Zutun des blonden Barden, worüber er fast ein wenig enttäuscht wirkte, er lenkte lediglich ein, zu einer Wall of Love, in der sich alle umarmten. Im Laufe des Konzertes wurden unzählige Wände oder Circle Pits gestartet.

Im Gegensatz zu Die Ärzte steht Farin ja bis auf die Bläser mit lauter Damen auf der Bühne. Und so verteilte der Herr großzügig romantische Geschenke: Keine abgenudelten Fußball- oder Sitz-LaOla-Wellen, nein, es gab eine aufgehenden Blume zu bewundern. Und das hat nur ganz entfernt etwas von Origami, höchstens die Falttechnik. Achja, und zugehen musste das ganze natürlich auch wieder. Nach dem kerzenerhellten Duett mit Simone zu 'Phänomenal Egal' pustete der Mann die Kerzen gebieterisch aus, um dann die Kracher 'Petze', 'Wo ist das Problem' und 'Zehn' abzufeiern. Gut, bis zehn zählen können die Berliner, das zeigte sich schon beim Warten am Einlass, in der S-Bahn und überhaupt, aber der Song wurde bis auf sage und schreibe 46 (!) ausgedehnt. Das kräftigt die Oberschenkelmuskulatur ('Dann will ich euch springen sehen').

 

Bei 'Krieg' forderte der bekanntermaßen pazifistische Sänger das Publikum auf, sein Statement abzuliefern. Ein Stinkefinger der besonderen Art, begleitet von 'Pfui (Jungs) Spinne! (Mädels)'. Überhaupt gab es für das Publikum einiges an Aktivitäten. Als da wären die Intonation einer Krähe, eines Lachens und eines Blitzes mit entsprechender körperlicher Darstellung. Klingt irgendwie sinnbefreit das Ganze? Stimmt, machte aber trotzdem ganz gut Laune. Und der konnte noch nicht einmal der kurzfristig einsetzende Regen etwas anhaben, und musste spätestens bei 'Sonne' einsehen dass er chancenlos war.

Der Zugabenblock wurde vom gesamten Farin Urlaub Racing Team als Percussiontruppe angetrommelt, um nochmal alles zu geben. Auch die Gardetanzeinlage der Backgroundsängerinnen fand darin Platz und wurde vom Publikum begeistert mitgetanzt. Hoch die Beine! Mit dem 'Abschiedslied' war dann nach 2,5 Stunden Hüpfen, Toben, Pogen und Glücklich sein alles vorbei. Abgesehen von einem kleinen Einschub aus 'Zehn' und den konträren Anweisungen Farins ('Springen!') und des Racing Teams ('Stehen!'). Aber schon im Märchen heißt es und wenn sie nicht gestorben sind...spielt das Farin Urlaub Racing Team bestimmt bald wieder, und so halten wir es mit Farins Worten: 'ja dann, bis zum nächsten Mal!'


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

tofuschnitzel
© 07/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Farin Urlaub Racing Team

Homepage:
- Farin Urlaub Racing Team

Artikel:
- Farin Urlaub Racing Team - Krachgarten in Berlin
- Farin Urlaub Racing Team - Das Märchen vom Häschen und dem bösen Wolf

Rezensionen:
- Die Wahrheit übers Lügen

Kurzinfos: Farin Urlaub

Homepage:
- Farin Urlaub

Artikel:
- Farin Urlaub – Der Mann mit den 1000 und einem Lächeln
- Farin Urlaub Racing Team – Im Mittelpunkt der Sonne
- Farin Urlaub Racing Team - Das Märchen vom Häschen und dem bösen Wolf

Rezensionen:
- Endlich Urlaub
- Livealbum Of Death

Kurzinfos: Die Ärzte

Homepage:
- Die Ärzte

Artikel:
- Die Ärzte - Die Beste Band Der Welt
- Die Ärzte - Wahnsinn in Worten
- Die Ärzte - 15 Jahre Netto am Mariannenplatz in Berlin

Rezensionen:
- Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer
- 5, 6, 7, 8 - Bullenstaat
- Unplugged - Rock`N`Roll Realschule
- Devil
- Bäst Of
- Jazz ist anders
- Die beste Band der Welt (... und zwar live!)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de