whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Summer Breeze 2009 - Sommer, Sonne, Schwermetall

Auch in diesem Jahr bebten wieder Himmel und Erde über und unter Dinkelbühl, während gut 90 Bands und 25.000 Festivalgänger den nahe gelegenen Segelflugplatz vier Tage lang belagerten. Spätestens im dreizehnten Jahr seines Bestehens ist das Summer Breeze endgültig den Kinderschuhen entwachsen. Whiskey Soda war dabei.


Was Anreise und Glaskontrolle anging, war in diesem Jahr alles vorbildlich geregelt. Für den Fall von Regenwetter war der Abfertigungsplatz mit Steinen ausgelegt und es gab eine Menge Schleusen. Da stand einem stressfreien Start ins Festival nichts im Wege. Auf dem Platz selbst allerdings war ein wenig mehr zu kämpfen, denn die zugeteilte Campingfläche pro Auto fiel ziemlich gering aus. Wenn man es dann noch geschafft hat während des Aufbaus den wild auf Quads und Mopeds durch die Gegend düsenden Securities auszuweichen, war es Zeit für die ersten Biere und das Aufkommen der Festivalstimmung. Die ließ auch nicht lange auf sich warten, schließlich wurde das Partyzelt schon ab Mittwochnachmittag mit diversen Bands bespielt. Spätestens am Abend, an dem man sich Razor of Occam und Cataract zu Gemüte führen oder sich von Vomitory und God Dethroned durch Zelt ballern lassen konnte, war das Festival in vollem Gange.

 

Der Donnerstagmorgen begann kühl und regnerisch, auch die Windböen haben sicherlich dem einen oder anderen Pavillon das Leben gekostet. Gut, dass die Konzerte erst später begannen, bei dem Wetter vor der Bühne zu stehen, wäre wenig angenehm gewesen. Um halb zwei - der Regen hatte inzwischen aufgehört - eröffneten Katra die Main Stage. Eine halbe Stunde später übernahmen Deadlock die Pain Stage und erfreuten Fans des Melodic Death Metals mit ihrer Musik. Auf dem Weg zu den Hauptbühnen waren diesmal deutlich mehr Merchandise-Stände aufgebaut als im letzten Jahr. Während es beim ersten oder zweiten Gang zum Bühnengelände noch ganz schön war, zwischendurch noch ein paar T-Shirts zu erstehen, so trat doch spätestens danach die Sättigung ein. Trotzdem musste man auch die verbleibenden Tage natürlich weiterhin die ausladende S-Kurve laufen, anstatt direkt zu den Bühnen gelangen zu können. Da wohl kaum ein Mensch nach dem zehnten Vorbeilaufen doch noch auf die Idee kommt, ein Tribal-Wandtuch, ein Paar Socken oder anderen Krimskrams zu kaufen, wäre eine Abkürzung erstens zeitsparender und zweitens wahrscheinlich nichtmal geschäftsschädigend gewesen.

Doch zurück zu den Bands. Der Death Metal hatte am Donnerstag eine Vormachtstellung, vor allem im Partyzelt tummelte sich eine schöne Krachkapelle nach der anderen. Nach Vader, die auf der Main Stage spielten, konnte man sich direkt zum Zelt begeben und sich da von Jack Slater über Psycroptic, Hackneyed und Misery Index bis zu Suffocation den Kopf von den Schultern drehen oder sich wahlweise mit seinen Mitmenschen prügeln. Währenddessen hatten Unheilig draußen auf der Hauptbühne wohl ein eher ruhigeres Publikum, das sich passend zu den ja doch eher melancholischen Texten im Wind wiegen konnte. Übrigens hatten ein paar glückliche Gewinner stets einen Logenplatz, denn ein weiteres Novum war der Jägermeister-Hochsitz, eine Bar in luftiger Höhe, von der aus ein schöner Rundblick auf Bühnen und Campground gegeben war. Das war eine der praktischeren Seiten der doch merklich stärkeren Kommerzialisierung des diesjährigen Summer Breeze. Nach Unheilig lieferten Equilibrium ihr gewohntes Programm ab, das zwar immer noch ganz schön ist und auch Stimmung macht, an Durchschlagkraft aber hinter anderen Bands doch zurückbleibt. Über J.B.O., die nicht nur Scharen von Fans in Pink einkleiden sondern diesmal auch die Securities, ging es weiter mit Walls of Jericho zu den Großmeistern von Kreator. Hier wurde es zum ersten Mal richtig voll, wenn auch die Stimmung nicht ganz dem entsprach, was Mille Petrozza mit allerlei Beschimpfungen und Anfeuerungen erreichen wollte. Nur zu Liedern wie 'Violent Revolution' schien der Funke wirklich überzuspringen. Cantus Buranus und Katatonia ließen den Abend dann eher geruhsam ausklingen.

Summer Breeze 2009 - Sommer, Sonne, Schwermetall Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Ekkaia
© 08/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Summer Breeze

Homepage:
- Summer Breeze
- Summer Breeze Facebook Seite

Artikel:
- Summer Breeze 2002 - Das Dark und Metal Open Air Festival der Superlative
- Summer Breeze 2005 – Die Ruhe vor dem Sturm
- Summer Breeze 2007 - ein Jubiläum der Extraklasse
- Summer Breeze 2007 - 10 Jahre Dosenbier
- Summer Breeze 2008 – Dudelsack und Doublebass
- Summer Breeze 2008 - Auf dass der Mond verdunkelt werde
- Summer Breeze 2009 - Franken rockt
- Summer Breeze 2009 - Sommer, Sonne, Schwermetall
- Summer Breeze 2012 - Breeze in, Breeze out
- Summer Breeze 2014 - Vier Tage Schwerstmetall & Co. in Dinkelsbühl
- Summer Breeze 2014 - MMM - Metal, Matsch und Met Teil 1
- Summer Breeze 2014 - MMM - Metal, Matsch und Met Teil 2
- Summer Breeze 2015 - Im Gespräch mit den Organisatoren
- Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Kurzinfos: Amon Amarth

Homepage:
- Amon Amarth

Artikel:
- Amon Amarth – Sänger Johan Hegg analysiert die neuen Songs…
- Amon Amarth - Wohlgesonnene Nornen
- Amon Amarth, Wintersun, Tyr - Hilfe, die Wikinger kommen!
- Amon Amarth - Wikinger, LKW-Fahrer, Weltreisende und Fußballfans
- Amon Amarth - 'Wir mögen unseren Sound'
- Amon Amarth & Obituary - Full of Hate in Berlin
- Amon Amarth - Superlative wird groß geschrieben!
- Amon Amarth mit Magiern und der Bruderschaft der Schlange

Rezensionen:
- Versus The World
- Fate Of Norns
- With Oden On Our Side
- Twilight Of The Thunder God
- Surtur Rising
- Deceiver of the Gods
- Jomsviking

Mediathek:
- Masters Of War
- Metalwrath
- Ride For Vengeance
- Death In Fire

Kurzinfos: Black Messiah

Rezensionen:
- Of Myths and Legends
- The Final Journey

Kurzinfos: Born From Pain

Homepage:
- Born From Pain

Artikel:
- Born From Pain - Hardcore als Weg aus der Dunkelheit
- Born From Pain - Holländer auf Reisen
- Born From Pain - Die Wiederentdeckung der Attitüde

Rezensionen:
- Sands Of Time
- In Love With The End
- War
- Survival

Mediathek:
- Here Lies Civilisation

Kurzinfos: Callejon

Homepage:
- Callejon offizielle Website
- Callejon MySpace-Seite

Artikel:
- Callejon bringen das Blitzkreuz nach Berlin
- Callejon verbreitet Angst in Berlin

Rezensionen:
- Zombieaction- hauptquartier
- Videodrom
- Man Spricht Deutsch
- Wir sind Angst


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de