whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Three Piece Suite
Gentle Giant
Three Piece Suite
(Progressive Rock)

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)

Into The Great Unknown
H.e.a.t
Into The Great Unknown
(Rock)

Cold Dark Place
Mastodon
Cold Dark Place
(Progressive Rock)



Trouble - Wer will nicht, dass ich singe?

Wenige Tage nach ihrem letzten Konzert in Hannover, im April 2008, gaben Trouble überraschend bekannt, dass Sänger Eric Wagner die Band verlassen hat und bestätigten Kory Clarke als seinen Nachfolger. Anderhalb Jahre später gibt Kory seinen Einstand in Hannover. Und bringt weitere unbekannte Gesichter mit. Im Gespräch mit Whiskey-Soda erzählt der neue Frontmann mit der heiseren Stimme von dem überraschenden Anruf und seiner nicht weniger wichtigen Band Warrior Soul.


'Ich war schon ziemlich überrascht über den Anruf', gibt Kory zu. 'Ich hatte keinen Plan, was da losgewesen ist und dachte zuerst, dass die mich als Schlagzeuger verpflichten wollen. Persönlich kannte ich auch niemanden. Ich hab dann erst mal einen Tag drüber nachgedacht und dann entschieden, dass ich das versuchen will. Schließlich konnte ich ja noch keinen Song singen, und die meisten kannte ich auch gar nicht.'

Überhaupt outet sich Kory Clarke als noch vor kurzem erstaunlich unwissend in Bezug auf Trouble. 'Ich wusste gar nicht, wie weit zurück die Platten reichen. Ich kannte ein paar Singles und Videos, aber das war's eigentlich auch schon. Also musste ich auch alles neu lernen.' Dass ihm das gut gelungen ist, stellt man nicht erst in Hannover fest, dem letzten Halt dieser Tour. Auf dem leider nur 45-minütigen Album 'Live In Los Angeles' konnte Kory vielleicht nicht alle, aber die Mehrheit der Trouble-Fans überzeugen.

 

Einer der wenigen, die nicht begeistert sind, macht seinem Unmut an diesem Abend Luft. Er verkündet lautstark seine Trouble-Liebe und seine Clarke-Abneigung, fordert zudem Eric Wagners Rückkehr. Gitarrist Rick Wartell, neben seinem Saitenkollegen Bruce Franklin das letzte verbliebene Gründungsmitglied, ist darüber noch mehr verärgert als Kory selbst. Der fragt lieber in den Raum: 'Wer von Euch will, dass ich Trouble-Songs singe?' Bis auf den einen grölen alle Anwesenden zustimmend. Auf die Frage, wer das nicht will, ist plötzlich alles still.

Spaßvogel Kory steckt dem Querulanten die Zunge raus, bevor er 'Assassin' rauskrächzt. Abgesehen von diesem Zwischenfall und der Tatsache, dass das Musikzentrum nicht so gut gefüllt ist wie im letzten Jahr, ist die Stimmung bestens. Die Soundwand wälzt über das selige Publikum. Und einige, so auch der Autor dieser Zeilen, finden sogar, dass Kory der Doom-Institution einen neuen, brachialen Reiz verleiht. 'Ich versuche im Prinzip nur, alles so zu lassen, wie's war, ohne Eric zu imitieren.'

 

'Es ist jetzt etwa ein Jahr her. Und bisher läuft's großartig. Es wird besser und besser', freut sich der kleine Mann mit der Reibeisen-Stimme. Nach dem Live-Mitschnitt steht nun auch ein Studioalbum ins Haus, dessen zumindest vorläufiger Titel 'The Dark Riff' lautet. Weder Kory noch Rick sind sich im Gespräch mit Whiskey-Soda so richtig einig, ob das auch der endgültige Name werden könnte. Sicher ist nur eins: Im November soll die Platte eingespielt werden.

Bis zur Veröffentlichung muss sich der geneigte Doomster aber noch bis März 2010 gedulden. 'Es wird auf jeden Fall cool', versichert der Detroiter Sänger stellvertretend für seine Chicagoer Band und fügt hinzu: 'Mir ist eigentlich ganz egal, wie die Scheibe heißt, es ist einfach gute Musik. Ich freu mich auf das Album!' Der neue Song 'The Hunter', den Trouble schon mal in Hannover präsentieren, macht zumindest Lust auf mehr. Man könnte auch sagen: Er fällt in der Setlist nicht auf.

 

Bevor der neue Trouble-Longplayer ins Haus steht, veröffentlicht Korys andere Band Warrior Soul ebenfalls ein bislang unbetiteltes Werk. Außerdem steht im November eine US-Tournee an, für 2010 sind europäische Daten im Gespräch. Wie wär's mit einer Co-Headliner-Tour Trouble/Warrior Soul? 'Nur, wenn sie Eric zurückholen', lacht Kory, woraufhin Rick ihm in die Rippen schlägt. Das ist offensichtlich keine realistische Option. Und das wichtigste der drei neuen Bandmitglieder (auch Drummer Mark Lira und Bassist Chuck Robinson sind neu dabei) betrachtet Trouble weder als vorübergehendes Engagement noch als Nebenprojekt.

Ob Kory jemals Urlaub hat? 'Ich hoffe nicht', lacht er. 'Denn ich liebe das, was ich tue. Ich will keine Freizeit.' Ein Zuhause hat er nach eigenen Angaben übrigens auch nicht. Dort könnte er ohnehin keine Zeit verbringen. Um beide Bands unter einen Hut zu bringen hat der Mann ein einfaches Rezept: 'Du darfst einfach nur nicht beide Bands überbuchen, sondern musst es gut verteilen. Für mich funktioniert das wunderbar.'

Mit Klassikern wie 'The Sleeper', 'Troublemaker' oder 'At The End Of My Daze' ist die knappe Setlist gut bestückt. Rund 60 Minuten Trouble gibt es für die Fans an diesem Abend zu hören, denn die Hauptband ist eine andere: Pentagram. Die legendäre Underground-Band mit dem verrückten Frontmann Bobby Liebling wird im Musikzentrum anderthalb Stunden lang noch mehr gefeiert als Trouble. Liebling sieht dabei aus wie Ende 70, trägt Makeup und enge 70er-Jahre-Metalklamotten. Während die Doomriffs alter Schule aus den Boxen dröhnen, stolziert der Sänger umher wie eine Transe. Zwischen den Songs kann er gar nicht oft genug betonen, wie glücklich er darüber ist, dass er hier sein darf.

 

Ein Einfluss auf Trouble waren Pentagram erstaunlicherweise nicht. 'Wir haben die Band erst kennengelernt, als wir schon ein Album draußen hatten', sagt Rick. Was das sinnvolle Package Trouble-Pentagram angeht, hat er eine ähnlich emotionslose Antwort parat: 'Sie haben uns einfach am meisten bezahlt. So ist es nun mal.' Es kann schließlich nicht alles dermaßen nach Rock'n'Roll klingen wie Korys Pläne nach der gelungenen Metal-Show: 'Ich steh' nicht auf Entspannung im Hotel. Ich geh lieber an die Bar, betrinke mich und lerne Mädels kennen, mit denen ich später in die Kiste springe. Das sind die Dinge, die ich mag.'

(Fotos: Dethlefs)


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 10/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Trouble

Homepage:
- Trouble

Artikel:
- Trouble - Was ist eigentlich Doom Metal?
- Trouble - Wer will nicht, dass ich singe?

Rezensionen:
- Psalm 9/Skull (Re-Releases)
- Simple Mind Condition
- Unplugged
- Live in Los Angeles

Kurzinfos: Pentagram

Homepage:
- Pentagram auf Myspace

Rezensionen:
- Last Rites

Kurzinfos: Warrior Soul

Homepage:
- Warrior Soul auf Myspace
- Offizielle Website von Kory Clarke
- Kory Clarke auf Myspace

Rezensionen:
- Destroy The War Machine
- Stiff Middle Finger


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de