whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Clear Sky Nailstorm
Clear Sky Nailstorm
Clear Sky Nailstorm
(Thrashmetal)

1000 HP
Godsmack
1000 HP
(Rock)

Luna
Faun
Luna
(Mittelalter)

Live at the Whisky
Stryper
Live at the Whisky
(Hardrock)

Never Hungover Again
Joyce Manor
Never Hungover Again
(Post-Rock)

Blue Slide
Jimi Barbiani Band
Blue Slide
(Rock)

Dream Awakening
Oberon
Dream Awakening
(Neofolk)

Nur die Besten werden alt
J.B.O.
Nur die Besten werden alt
(Metal)

Turning Tides
Malpractice
Turning Tides
(Melodic/Progressive)

Sanctuary
Robert Reed
Sanctuary
(Progressive Rock)



Bela B. y Los Helmstedt - Im Bett mit Bela B.

Was spielte sich im Münchener Backstage-Werk an einem scheinbar so normalen Samstagabend für ein wildes Gelage ab. Wein (für Bela!), Weib (nur zum Anschauen!), Gesang (sowieso!), eine Orgie ganz im Sinne des Grafen. Da wurde nicht nur das Backstage heiß.

Ein theatralische Durchsage um kurz vor 20.00 Uhr forderte die Zuschauer auf: 'Bitte nehmen Sie ihre Plätze ein. Die linke Seite geht auf die rechte Seite, und die rechte Seite, geht auf die linke Seite.' Wie jetzt, schon vor Beginn die erste Wall of Death? Aber nein, wir sind hier ja nicht bei die Ärzte, und im übrigen haben die ganzen Teenie-Mädels das sowieso nicht kapiert. Vielleicht müssen die da erst noch hineinwachsen, die gen Bühne fliegenden BH's waren auch erst Größe Doppel-A. Während der ersten drei Songs, hatte man sowieso viel eher das Gefühl, das Publikum sei original aus den neunziger Jahren vom nächstbesten Boybandkonzert importiert worden, und dank dem Geschiebe, Gedränge und Bela-Gekreische samt Ohnmachtsanfällen konnte man sich des Eindruckes kaum erwehren. Andererseits passte dazu wiederum die optische Erscheinung von Bela B. y Los Helmstedt gut, ganz im Rock'n'Roll-Style der Fünfziger. Sich alternativ doch lieber wie Indiana Jones durch den Dschungel bis zur Bar durchschlagen?

 

Und plötzlich, als legt man einen Schalter um, zündete die Bombe. Das Publikum war entweder betrunken oder wieder nüchtern genug, und feierte vom Rocksong bis zur Ballade alles euphorisch ab. Bei 'Traumfrau' wurde dann endgültig im Kollektiv ausgeflippt, als im Refrain, passend zur Wendegitarre akustisch/elektrisch 'Elke' über das Backstage-Werk hinwegfegte. Bela B. versetzte die ersten Reihen allein durch seine Blicke in Aufruhr, die tiefer gingen als jeder Röntgenstrahl. Übrigens, auch bei Nicht-Teenagern...Zu blöd, dass am Vorabend das Viagra ausging. Aber auch sonst teilte der Meister großzügig – sogar die Bakterien aus dem Seuchen-Tourbus. 'Wir sind zwar morgen wieder weg, aber irgendetwas bleibt!' Was wohl die Gesundheitspolizei zu den angeleckten Plektren sagt?

Auch wenn die obszönen Blicke Bela B. auf sich zog, waren die Los Helmstedt mehr als nur schmückendes Beiwerk. Olsen Involtini an der Gitarre, Holly Burnette mit Wahnsinns-Kontrabasspicking, das man nur sehr, sehr selten live sieht, oder Paule Klink die das Sexappeal-Barometer in den Duetten mit Bela B. ('1., 2., 3.' oder 'Liebe und Benzin') nochmal bis zum Maximum schwellen ließ.

Trotz Krankheit gab es amtliche drei Zugabenblöcke. Bela B. kniete in Ehrerbietung vor dem Münchener Publikum nieder, und kürte den Abend zum Besten der Tour. Da wollen wir mal nicht so sein und das glauben. Weiter ging es von 'Altes Arschloch Liebe' über 'Tag im Schutzumschlag' bis zum grandiosen Finale 'Onenightstand' im silbernen Glitzeranzug mit Hut und Stock und dem Verschwinden über die an Las Vegas-Shows erinnernde Showbühne. Aber man soll ja aufhören wenn es am schönsten ist, und einen formidableren Abgang des 'geilsten Mitvierzigers Deutschlands' hätte es für diesen Abend nicht geben können.


 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

tofuschnitzel
© 11/2009 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Bela B.

Homepage:
- Bela B

Artikel:
- Bela B. - Wenn der Tourbus während einer Listening Session bei Curry 36 vorfährt...
- Bela B. y Los Helmstedt - Im Bett mit Bela B.

Rezensionen:
- Bingo
- Code B

Kurzinfos: Die Ärzte

Homepage:
- Die Ärzte

Artikel:
- Die Ärzte - Die Beste Band Der Welt
- Die Ärzte - Wahnsinn in Worten
- Die Ärzte - 15 Jahre Netto am Mariannenplatz in Berlin

Rezensionen:
- Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer
- 5, 6, 7, 8 - Bullenstaat
- Unplugged - Rock`N`Roll Realschule
- Devil
- Bäst Of
- Jazz ist anders
- Die beste Band der Welt (... und zwar live!)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 09/14
Interpol - El Pintor
Înterpol - El Pintor


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de