whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

The Power And The Glory
Gentle Giant
The Power And The Glory
(Progressive Rock)

King Of Man
Jay Smith
King Of Man
(Rock)

Break Line
Anand Wilder
Break Line
(Artrock)

Celestite
Wolves In The Throne Room
Celestite
(Blackmetal)

Hard Believer
Fink
Hard Believer
(Alternative Country)

The Turn Of The Tides
Empyrium
The Turn Of The Tides
(Neoromantic)

White Devil Armory
Overkill
White Devil Armory
(Thrashmetal)

Stranger Songs
My Fictions
Stranger Songs
(Hardcore)

Live in Mexico City
Lacrimosa
Live in Mexico City
(Gothic)

Alte Sau
Alte Sau
Alte Sau
(Punk)



Between The Buried And Me - Mehr als Zerstörung

Das Songwriting von Between The Buried And Me ist kein neues, denn vor ihnen haben Bands und Musiker wie Yes oder Mike Patton die zerstörerischen Möglichkeiten das Strophe-Refrain-Schema zu zerstören, erkannt und genussvoll ausgenutzt. Der Unterschied zu der Band aus North Carolina ist die Ausgangsbasis: Angefangen bei einer Mischung aus Deathmetal und Metalcore haben sich Between The Buried And Me in die Destruktion ihrer Musik verliebt und sich Album für Album hineingesteigert, bis sie ihren Höhepunkt mit 'Colors' im Jahr 2007 erreichten. Dieses Maximum ist nicht zu überbieten, weshalb die Band auf ihrem neuen Album einen Gang herunterschaltet und versucht 'Colors' als ein Element ihrer musikalischen Fähigkeiten wahrzunehmen und damit auf einen weiteren, jedoch differenzierteren Höhepunkt hinarbeitet.


'Wir wollten uns mit 'The Great Misdirect' nicht wiederholen und einen zweiten Teil von 'Colors' schreiben. Der Fokus lag deshalb von Anfang an auf etwas, was wir vorher noch nicht gemacht haben. Zudem waren wir gezwungen Elemente in unsere Songs einzubauen, die uns als Band einzigartig machen.' Damit spricht Gitarrist Paul Waggoner ein Thema an, mit dem viele Bands kämpfen, die mit einem Stil erfolgreich sind, diesen jedoch nicht endlos wiederholen wollen. Auf dem neuen Album von Between The Buried And Me geht es daher etwas ruhiger zu. Zwar gibt es immer noch die kurzen metaphorischen Ausflüge, aber die Zerstörung eines Höhepunktes und die damit folgenden Schunkelriffs hat die Band nun ausgeklammert. Vielmehr scheint es, als würden sie eine Ebene herabsteigen und sich den gängigen Metalstrukturen wieder hingeben, mit der Erkenntnis, die Fähigkeit zu besitzen in jedem Moment Tempo und Rhythmus zu wechseln.

Das Ganze erinnert an die Progressiverockband Yes, die in den siebziger Jahren von der Destruktion besessen war. In den frühen achtziger Jahren änderte die Band ihr Konzept und erreichte mit der Pop-Single 'Owner Of A Lonely Heart' Platz Eins der amerikanischen Charts. Die längere Albumversion des Songs beinhaltet noch kurze Parts, die an die hibbelige Zeit der Band erinnern. Somit stellt sich die Frage, ob sich Between The Buried And Me irgendwann mal zu einer Art (Anti-)Popband entwickeln werden. 'Ich bin sehr dankbar, dass wir uns als Band in einer Position befinden, in der wir musikalisch alles machen können, was wir wollen. Ich glaube zwar nicht, dass wir jemals eine Popband werden, aber wir schrecken nicht davor zurück mit 'Pop'-Elementen zu experimentieren, denn mittlerweile erwarten die Fans von uns Unerwartetes.'

 

Unerwartet ist das lyrische Konzept von 'The Great Misdrict'. Mit Texten über die Vereinnahmung des Denkens und Sprechens kritisieren Between The Buried And Me die Omnipotenz der gesellschaftlichen Gewohnheiten und machen darauf aufmerksam, dass der vorgegebene Weg in eine falsche Richtung laufen kann. Da 'Colors' jedoch den Höhepunkt des musikalischen Umdenkens der Band darstellt, ist es verwunderlich, dass sich die Band erst jetzt mit dem Thema der Destruktion auseinandersetzt. 'Ich denke wir leben gerade in einer interessanten Zeit. In der Welt passieren eine Menge verrückter Dinge und ich denke, dass wir unser Bewusstsein für ein neues Gebiet öffnen sollten.' Die Gedanken, die seit den späten siebziger Jahren von Vertretern der Postmoderne postuliert werden, haben nun Between The Buried And Me verinnerlicht und es scheint ein weiteres Umdenken bei der Band zu geben.

Auf die Frage, wann Between The Buried And Me mal wieder nach Deutschland kommen, antwortet Waggoner, dass die Band zusammen mit Lamb Of God ab Februar Europa bereisen wird. Dabei werden sie auch Deutschland besuchen, was unter anderem für die Berliner Fans interessant sein kann, da sich Between The Buried And Me hier in den letzten Jahren nicht ein einziges Mal blicken lassen haben. Man kann also gespannt sein, was die Band live zu bieten hat.


 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Lyord
© 01/2010 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Between The Buried And Me

Homepage:
- Between The Buried And Me bei Myspace

Artikel:
- Between The Buried And Me - Mehr als Zerstörung

Rezensionen:
- Selftitled
- Alaska
- The Great Misdirect
- The Parallax: Hypersleep Dialogue

Kurzinfos: Lamb Of God

Homepage:
- Lamb Of God

Artikel:
- Lamb Of God, Devildriver & The Agony Scene - Live in Köln
- Lamb Of God - Something to die for in Berlin

Rezensionen:
- As The Palaces Burn
- Wrath
- Resolution

Mediathek:
- Laid To Rest

Kurzinfos: Mike Patton

Artikel:
- Mike Patton – Die unzählbaren Leben der Ex-Wonderwoman
- Max Cavalera - Fusel, Trommeln im Regenwald und Voodoo mit Mike Patton

Kurzinfos: Yes

Homepage:
- offizielle Website

Artikel:
- YES - Auch 2014 auf dem Olymp des Progressive Rock


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 07/14
Deleyaman - The Edge
Deleyaman - The Edge


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2013 © whiskey-soda.de