whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)

Everything Now
Arcade Fire
Everything Now
(Indie-Rock)



Alkaline Trio - 'es gibt keinen Grund nicht über Politik zu schreiben'

Wir haben mit Alkaline Trio-Sänger Matt Skiba darüber geplaudert warum auch Songs ganz passend zur anstehenden Fußballweltmeisterschaft aus Stammelf, Wackelkandidaten und Jokern bestehen können. Was dann die wahren Treffer sind, ob gefühlvolle Liebesballaden oder doch stellungbeziehende Polit-Songs, haben wir dem Mastermind zu entlocken versucht.

Einen Volltreffer der anderen Art hat Matt Skiba tags zuvor noch selbst gelandet, und sich am Auge verletzt, und so sitzt er uns mit piratesker Augenklappe zum Interview gegenüber. Wenn schon mit Augenklappe, liegt es nahe erstmal nach dem anrollenden Punk-Zirkus der Vans Warped Tour zu fragen, die das Alkaline Trio dieses Jahr komplett mitfahren wird. 'Wir waren schon einige Male dabei, dieses Mal spielen wir das komplette Festival, das wird zwar sehr lange, aber spaßig. Wir genießen das.' Und bevor man dann also auf eine superlange Tour fährt stellt man seine Songs gezielt auf: Die Stammformation, Wackelkandidaten und Joker: 'Im Grundgerüst spielen wir schon immer dieselben Songs. Aber wir versuchen das auch zu variieren. Wir mögen unsere Songs, aber jeden Tag dasselbe zu spielen wäre repetitiv.'

Das Album 'This Addiction' haben die Amerikaner wieder auf ihrem eigenen Label, Heart & Skull Records, veröffentlicht. Und wie laufen die Geschäfte dort weiter wenn man tourt und tourt und tourt. Nicht dass die Krise in der Musikindustrie am Ende doch selbst verschuldet ist und all die Oberbosse Recht hatten, weil keiner mehr die Zeit hat sich um das ganze DIY-Ding zu kümmern? Aber natürlich gibt es auch dafür eine Lösung, deshalb braucht man nicht gleich alles einzustampfen, nein, vielmehr gibt es sogar Aufschwung, wie die Wirtschaftsweisen das jetzt nennen würden, ganz untypisch für das Hubba-Bubba-(Finanz-)Blasen-werfende, krisengeschüttelte Amerika. Aber im Herzen von Heart & Skull Records gedeiht trotzig ein kleines Pflänzchen namens Wachstum: 'Im Moment haben wir nicht mehr so viel Arbeit mit unserem Label. Als wir die Platte aufgenommen, die Veröffentlichung zusammengestellt und die ganze Promotion gemacht haben, waren wir schon ziemlich eingebunden. Wenn wir auf Tour sind übernimmt Epitaph alles für uns. Aber wir wollen unser Label auch ausbauen und mit anderen Bands zusammenarbeiten. Wir haben zwar noch keine Bands gesigned, aber unsere Soloprojekte sollen dort erscheinen und danach wollen wir definitiv andere Bands signen.' Bei dem Thema Soloprojekte wird doch direkt das Ohr gespitzt, ob auch das Akaline Trio auf der (Flut)Welle an akustischen Singer/Songwriter-Veröffentlichungen mitsurft. Doch die Antwort macht ganz schön nass, als ob man zu schlagartig von eben dieser Welle übergossen worden wäre. 'Mein Soloalbum wird aus Demoaufnahmen bestehen. Demos von meinem Laptop, kleine Ideen. Es ist kein aufpoliertes Studioalbum, sondern rauh und lo-fi. Aber ich mag das. Es gibt auch elektronische Sachen darauf, Keyboards, Fake-Drums...
Es ist einfach ganz anders. Auch Derek schreibt eine ganze Menge Solosachen. Derek ist ein großartiger Songwriter und Musiker.'

Alkaline Trio - 'es gibt keinen Grund nicht über Politik zu schreiben' Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

tofuschnitzel
© 06/2010 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Alkaline Trio

Homepage:
- Alkaline Trio mit neuer Website
- Alkaline Trio Myspace

Artikel:
- Alkaline Trio - Hymnen für die Herzen
- Alkaline Trio - 'es gibt keinen Grund nicht über Politik zu schreiben'

Rezensionen:
- Crimson
- Agony & Irony
- This Addiction

Kurzinfos: Joe Strummer


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de