whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)

Glitter
Heavy Tiger
Glitter
(Rock'n Roll)

The Night Siren
Steve Hackett
The Night Siren
(Progressive Rock)

Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
Neal Morse
Morsefest 2015 Sola Scriptura & ? Live
(Progressive Rock)



ASP - Die Stimme im Sturm

In Zeiten, in denen der Download eines Albums einfacher und billiger ist, als Gefahr zu laufen, sich bewegen zu müssen, um in eine CD zu investieren, setzen ASP auf hochwertige Produktionen. In Zeiten, in denen die ganze Musikindustrie nach überteuerten Eintrittspreisen verlangt und dafür auch noch die Länge des Konzerts und somit auch die Rechte des Publikums beschneidet, setzen ASP mit ihrer 'Es lebe wir'-Tour ein Zeichen. Sie bleiben ihrer Kunst treu. Zu humanen Preisen wird den Zuschauern eine extra lange Show geboten. Die Vorband, samt lästiger Umbaupause, entfällt dabei komplett. Der erste Versuch, dieses Konzept umzusetzen, wurde am 25. September im Potsdamer Waschhaus gestartet. Whiskey-Soda war dabei...

Punkt 20 Uhr umrahmten Gitarrist Matze und Bassist Tossi unter Applaus Himmi am Schlagzeug. Die Rufe der Masse schwollen unter den Trommeln an, wenige Sekunden bevor Alexander Spreng aus dem Dunkel tritt. Er hockte sich hin, den Rücken zum Publikum gekehrt, bewegt gleitend seine Arme, um sich daraufhin im Schrei seiner Anhängerschaft zuzuwenden und die ersten Töne des Kyrie-Intros anzustimmen. Die aufgeladene Atmosphäre war von der ersten Sekunde an da, was nicht selbstverständlich war, denn ohne Vorband entfällt natürlich die zusätzliche Pause am Bierstand.

 

Der weitere Abend erschien wie ein extra langes Best Of der Band. Neben namhaften Liedern wie 'Denn ich bin der Meister', 'Weltunter', 'Duett: Das Minnelied der Incubi', 'Die Ballade der Erweckung', gab es aber auch relativ unbekannte Werke wie 'Sanctus' zu hören, bei dem Matze mit einem brillianten Gitarrensolo aufwartete. Auch die aktuelle Single 'Wer sonst?' durfte nicht fehlen. ASP verriet auch kurzerhand, dass er sehr froh ist, diesen Song als eigenständige EP veröffentlicht zu haben. Theatralisch wurde es bei 'Krabat', als er am Ende des Songs eine Rabenfeder zur bildhaften Unterstützung sorgenschwer fallen ließ.

Vor 'Du bist nie allein' sprach der Schwarze Schmetterling das aus, was einige Zuschauer schon vor Beginn des Konzerts bemängelten: 'Ich weiß nicht wie es bei euch ist, hier oben ist der Sauerstoff bereits verbraucht.' Die Stimmung kochte, im wahrsten Sinne des Wortes. Positiver Nebeneffekt der nicht vorhandenen Luft: wenn die gesamte Körperflüssigkeit deinen Leib durch die Haut verlassen will, bleibt wenigstens nichts mehr für die Blase übrig. Aber auch daran wurde vorbildlich gedacht. Als die ersten Töne von 'Biotopia' angestimmt wurden, gab es Erfrischungen in Form von gut 20 m durch die Luft fliegenden Wasserflaschen. Eine etwas halsbrecherische Aktion.

 

Der Frankfurter versuchte seinem Auftritt eine gewisse Ernsthaftigkeit zu geben, doch jedesmal, wenn das Publikum Teile eines Songs übernahm oder zu lautem Beifall ansetzte, konnte er ein Lächeln nicht unterdrücken. Ihm war anzumerken, dass er von den Reaktionen gerührt war. Seinen Höhepunkt fand er, als er erste Instruktionen zu 'Werben' gab. Er stimmt die erste Zeile des Refrains an und verstummt, weil die restlichen Verse lautstark vom Publikum getragen wurden. Sichtlich beeindruckt fallen ihm nur noch die Worte 'Soviel habe ich gar nicht erwartet' ein. Denn eigentlich ersuchte er nur bei der Stelle 'Es lebe wir' Unterstützung, passend zum Tour-Konzept.

Nach fast zwei Stunden verließen ASP zwar die Bühne, aber das dies kein endgültiger Abschied war, war allein am wortkargen Abgang zu erkennen. Und so musste man nicht lange auf die Zugabe warten. Auf das immer schneller werdende 'Isobel Goudie' folgte 'Schwarzes Blut', das vom den Fans beim Songvoting gewünschte 'Sing Child' und der allgemeine Kassenschlager 'Ich will brennen'. Völlig am Ende mit den Kräften, offenbarten sie ihre letzte Bitte: 'Wenn wir in den Graben kippen, fangt uns bitte auf!' Glücklicherweise blieb dieser Anblick erspart und für 'Ich bin ein wahrer Satan' wurde die letzten Energiereserven geopfert. Nach zweieinhalb Stunden (!) verhallen des Frontmanns letzte, abermals gerührten Worte noch in den Ohren: 'Es ist ein Wunder, dass wir das hier erreicht haben. Durch euch!'


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

robbe
© 09/2010 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: ASP

Homepage:
- ASP

Artikel:
- ASP - Ein dunkelromantischer Herbstabend
- ASP - Die Stimme im Sturm

Rezensionen:
- Aus Der Tiefe (Der Schwarze Schmetterling IV)
- Horror Vacui
- Zauberbruder - Der Krabat-Liederzyklus
- Akoasma - Horror Vacui Live
- Wer Sonst?/Im Märchenland
- Per Aspera Ad Aspera


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de