whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Korn - Back To Basic

Wir befinden uns in der Berliner C-Halle und nach Veröffentlichung ihrer aktuellen Platte ''Remember Who You Are'' will man nun auch die neuen Songs von ihnen live hören. Von wem die Rede ist? Von KORN natürlich.


 

Nachdem DJ Kid Knuckles die nicht ganz ausverkaufte Halle mit einem Set, bestehend aus Songs von u.a. Disturbed, Slipknot, natürlich Korn, System Of A Down und Rammstein, wild tanzend an seinem Rechner die Menge anheizte und sie zum mitsingen animierte, was auch klappte, ging es kurz danach auch schon los mit dem Mainact des Abends.

Zu den Klängen von '4 U' betraten erst zwei Gastmusiker (Keyboard und zweite Gitarre), dann Ray, Munkey, Fieldy und zu guter Letzt Jonathan Davis die Bühne und man merkte gleich, dass die Fans echt auf ihren Auftritt gewartet haben. Es ist ja nicht so, dass sich Korn in den letzten Jahren rar gemacht hat oder gar überhaupt nicht in Berlin gespielt hat. Nur scheinen sie von den vorigen Alben auch nicht sonderlich begeistert gewesen zu sein, weshalb viele die Konzerte mieden. Egal. Das aktuelle Album rockt wie sau und erinnert sehr an die alten Songs, wobei Ray Luzier als jetzt fester Drummer eine Energie auf die Bühne zaubert, herrlich.

Gespielt wurde so ziemlich von jedem Album was, wobei es ihnen sichtlich Spaß gemacht hat, auch ihre neuen Songs zu spielen, die auch richtig gut angekommen sind.

Darunter waren 'Pop A Pill', 'Olidale (Leave Me Alone)' und 'Let The Guilt Go'. Des Weiteren gab es natürlich auch die von Korn so geliebten Coversongs, denen sie ihren unverwechselbaren eigenen Stil aufgedrückt haben. Sei es nun das von 'Coming Undone' fließend eingeleitete 'We Will Rock You' von Queen oder Pink Floyds 'Another Brick In The Wall'. Es macht einfach Spaß diese kornisierten Klassiker zu hören.



Höhepunkte, neben der Schminkte in Munkeys Gesicht, die ihn etwas an Wes Borlands normales Auftreten bei Limp Bizkit Shows erinnern lässt, waren dann aber doch die Titel, die Korn groß gemacht haben. Als 'Freak On A Leash' angespielt wird, ist die Euphorie in den Gesichtern der jubelnden Fans mehr als deutlich. Und bei Titeln, wie 'Here To Stay', 'Somebody Someone', dass mittels Rays Drumsolo etwas an Länge dazu gewann und 'Blind' wurde das Grinsen der Fans immer breiter. Doch bei all der überschäumenden Energie haben viele gar nicht bemerkt, dass auch noch hoher Besuch in der Halle war. Rammsteins Till Lindemann und Christoph Schneider waren ebenfalls vor Ort und genossen die Show. Beängstigend war jedoch wieder, dass Jonathan zwischen den Songs wohl reinen Sauerstoff zu sich nehmen musste, damit er weitermachen konnte. Wobei einem beim Spielen eines Dudelsacks, ja, 'Shoots And Ladders' wurde auch wieder gespielt, auch schon mal die Luft weg bleiben kann. Zum Finale von 'Shoots And Ladders' gab es dann gleich noch einen weiteren verKornten Song. 'One' von Metallica. Echt ne Hammerinterpretation.

Nach einer kurzen Unterbrechung, die einzig zur Vorbereitung der Zugabe eingelegt wurde, gab es als Rausschmeisser den Opener von 'Follow The Leader'. 'Got The Life' brachte jeden widerum zum Hüpfen und Springen und wirklich jeder sang lautstark mit. Wie in den guten alten Zeiten, als Korn noch in seiner Urbesetzung unterwegs war. Wenn es also so weitergehen sollte, könnte es mit den Bakersfieldern wieder bergauf gehen, denn das war ein geiler Abend.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Tarantinofreak
© 10/2010 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Korn

Homepage:
- Korn
- Korn - MySpace-Seite

Artikel:
- Korn - See You On The Other Side Of The Entrance
- Korn - Eine Biografie der New Metal-Pioniere
- Korn und Flyleaf bringen die Columbiahalle zum Kochen
- Korn - Back To Basic
- Sixx:A.M. und Korn - Mehr Gemeinsamkeiten als gedacht

Rezensionen:
- Issues
- Untouchables
- Take A Look In The Mirror
- Greatest Hits Vol.1
- See You On The Other Side
- Live & Rare
- Mtv Unplugged
- Untitled
- Live At Montreux 2004
- Korn III - Remember Who You Are
- Live At The Hollywood Palladium
- The Paradigm Shift

Mediathek:
- Ya'll Want A Single

Kurzinfos: Disturbed

Homepage:
- Disturbed

Artikel:
- Disturbed - Auftritt im ColumbiaFritz

Rezensionen:
- Ten Thousand Fists
- The Sickness
- M.O.L.
- Believe
- Asylum

Kurzinfos: Jonathan Davis

Kurzinfos: Limp Bizkit

Homepage:
- Limp Bizkit

Rezensionen:
- The Unquestionable Truth (Part 1)
- The choclate starfish and the hot dog flavoured water
- New Old Songs
- Results May Vary
- Greatest Hitz
- Gold Cobra

Mediathek:
- Drop Dead
- Wes Borland Font
- 1024x768
- Cartoon Style
- Significant Others
-
-

Kurzinfos: Metallica

Homepage:
- Metallica Fanpage
- Metallica
- Metallica - MySpace-Seite

Artikel:
- Metallica - sie waren in Berlin und rockten...
- Metallica - Auf gutem Wege zum Rückverdienst des Bandnamens
- Metallica - Außergewöhnliches in der Waldbühne Berlin
- Tribute to Metallica - Von alt bis neu alles inklusive bei Wellica und Co.
- Metallica in der O2 World - WE DIE HARD!
- Metallica, Machine Head, The Sword - Audience Magnetic

Rezensionen:
- Garage Inc.
- RE-Load
- S&M
- St.Anger
- Death Magnetic
- Quebec Magnetic
- Hardwired...To Self-Destruct
- Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de