whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

A Stones Throw From The Line
Big Big Train
A Stones Throw From The Line
(Progressive Rock)

Vehicle Of Spirit
Nightwish
Vehicle Of Spirit
(Melodic/Progressive)

35 Years And A Night In Chicago
Night Ranger
35 Years And A Night In Chicago
(Classic-Rock)

Clowns Lounge
Enuff Z'nuff
Clowns Lounge
(Hardrock)

Venus
Hemina
Venus
(Progressive Metal)

The Ending Collage
Seeking Raven
The Ending Collage
(Progressive Rock)

Violence & Speed
Ranger
Violence & Speed
(Speedmetal)

Blue & Lonesome
Rolling Stones
Blue & Lonesome
(Garage-Rock)

Blueside
Child
Blueside
(Rock)

Incoming Death
Asphyx
Incoming Death
(Deathmetal)



Buckcherry - Wer ist das eigentlich?

Wer sind eigentlich diese Buckcherry? Zu meiner Überraschung werde ich das anlässlich meines 2009er-US-Tourshirts gleich mehrfach gefragt, obwohl wir uns auf der 'Taste Of Chaos'-Tour befinden, deren Line-Up die Bands Disturbed, Papa Roach, Buckcherry und Halestorm in genau dieser Reihenfolge listet. Doch wie sich im Verlauf des Abends rausstellen sollte, ist die absolute Mehrheit dem Ruf einer der beiden erstgelisteten Bands gefolgt. Gegenüber Whiskey-Soda erklärt Buckcherry-Gitarrist und Co-Gründer, dass die europäischen Fans nun im Fokus stehen.


Im März 1999 sah ich in Bremen eine mir damals unbekannte Band namens Buckcherry als Vorband von Kiss. Die Band hatte kurz zuvor ihr Debütalbum veröffentlicht und ganz nebenbei eine Grammy-Nominierung für den Song 'Lit Up' eingeheimst. Mittlerweile sind Buckcherry nicht mehr die jüngsten und doch wirken sie hierzulande wie Newcomer. Das liegt einerseits am eher jüngeren Publikum der 'Taste Of Chaos' Tour, das 1999 noch nicht gerockt hat, andererseits wohl auch daran, dass Buckcherrys Schaffen in Deutschland kaum beworben wird. Mit dem bereits fünften Studioalbum sollte sich das langsam ändern.

 

Häufig als Alternative-Band missverstanden, stellt Keith klar, dass Buckcherry nur eines sind: 'Eine Rock'n'Roll-Band.' Und wer sich das breite Spektrum ihrer Songs von 'Lit Up' und 'Crazy Bitch' über 'Sorry' bis zu 'Oh My Lord' oder 'These Things' anhört, der versteht was gemeint ist. 'Ich will nicht nur eine Hardrock-Band sein, die stilistisch fixiert ist', stellt Keith klar. 'Unsere Einflüsse umfassen die Rollings Stones, Metallica, die Faces, AC/DC, Prince, James Brown, Rage Against The Machine, einfach jede Art von Musik, die uns Spaß macht. Kannst Du Dir vorstellen, dass Disturbed 'Crazy Bitch' singen?'

Wenn man von Hardrock spricht, tut man Buckcherry natürlich nicht Unrecht. In der Tradition von Bands wie Bands wie Aerosmith, KISS oder Mötley Crüe hat das Quintett mit 'All Night Long' gerade eine Party vertont, ihr wohl 'partymäßigstes' Album bisher. 'Das stimmt', sagt Keith und erklärt: 'Uns gibt's jetzt seit vierzehn Jahren, und man hört, dass wir in vielen Hallen mit vielen großen Bands gespielt haben, Kiss, Mötley Crüe, Aerosmith und AC/DC. Wenn Du jeden Abend siehst, wie Deine Helden zwei Stunden lang die Hits raushauen, ist das sehr inspirierend. Genau das wollten wir auf dem neuesten Album hervorheben.' Tatsächlich: Wer sich als Hardrock-Fan bezeichnet, kommt an der Band aus Los Angeles kaum noch vorbei.

 

An diesem Abend in der Alsterdorfer Sporthalle haben Buckcherry als zweite von vier Bands nur einen gut halbstündigen Slot zur Verfügung, um das Hamburger Publikum mitzureißen. Nachdem Halestorm die kritische Menge gut vorgewärmt haben, drehen Buckcherry den Hahn mit 'Tired Of You' noch ein bisschen weiter auf. Und siehe da, man sieht die ersten rhythmischen Bewegungen im quasi noch unwissenden Publikum. Unkenntnis mischt sich zunehmend mit Begeisterung.

Der nächste Uptempo-Rocker folgt mit 'Rescue Me'. Und nach den beiden Nummern vom letzten Album 'Black Butterfly' ist es Zeit, ein bisschen Werbung für das neue Feierwerk (sic!) zu machen. Mit dem hervorragenden Titelsong 'All Night Long' ist Buckcherry ein Song gelungen, den man auch als Novize schnell mitsingen kann. Das ist der Stoff aus dem Rockhymnen sind, das funktioniert auch bei diesem Publikum. Langsam wird der Auftritt zur erhofften Party.

Buckcherry - Wer ist das eigentlich? Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 12/2010 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Buckcherry

Homepage:
- Offiizielle Buckcherry-Website
- Buckcherry auf Myspace

Artikel:
- Buckcherry - Wir wollen immer 110 Prozent geben
- Buckcherry - Wer ist das eigentlich?

Rezensionen:
- Buckcherry
- 15
- Black Butterfly
- 15/Black Butterfly (European Exclusive)
- All Night Long
- Confessions

Kurzinfos: Rage Against The Machine

Homepage:
- Rage Against The Machine

Rezensionen:
- Renegades
- The Battle Of Los Angeles
- The Collection

Kurzinfos: Prince

Kurzinfos: Papa Roach

Homepage:
- Papa Roach

Artikel:
- Papa Roach - Emotionale Kakerlaken
- Papa Roach - Wo ist bloss der Moshpit
- Papa Roach - Rechtzeitig vom Nu Metal-Zug abgesprungen
- Papa Roach - Es ist doch nur Musik
- Stone Sour mit Papa Roach in Berlin

Rezensionen:
- lovehatetragedy
- The Paramour Sessions
- Metamorphosis
- Time For Annihilation
- The Connection
- F.E.A.R.

Mediathek:
-

Kurzinfos: Mötley Crüe

Homepage:
- Mötley Crüe Homepage

Artikel:
- Mötley Crüe - Heute ist nicht alle Tage
- Mötley Crüe - The Final Tour
- In Farbe und bunt: Christines Alben des Jahres 2015

Rezensionen:
- Carnival Of Sins Live
- Saints Of Los Angeles
- Dr. Feelgood (Deluxe Edition)
- Greatest Hits
- Too Fast For Love (Re-Release)
- Shout At The Devil (Re-Release)
- Theatre Of Pain (Re-Release)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/16
Covenant - The Blinding Dark

Covenant - The Blinding Dark


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2015 © whiskey-soda.de