whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)

Outlive
Demon Hunter
Outlive
(Metalcore)

Vertigo
Sound Storm
Vertigo
(Powermetal)

Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)
Blaze Bayley
Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)
(Powermetal)

Windows
Jon Lord
Windows
(Progressive Rock)

Resolve
MindMaze
Resolve
(Progressive Metal)

Two Devils Will Talk
The Real McKenzies
Two Devils Will Talk
(Punk)



Anajo - 'Wir polarisieren. Und das ist auch gut so!'

'Gut Ding will Weile haben' - dieses Motto scheint das Mantra von Anajo zu sein. Die Fans mussten einmal mehr lange auf ein akustisches Lebenszeichen ihres Lieblings-Terzetts warten. Wie immer hat sich die Geduld gelohnt, denn mit 'Drei' gelang den Jungs ein absolut überzeugendes Album. Einiges ist anders, manches blieb beim Alten - wie das eben so ist, wenn eine gewisse Zeit ins Land geht. Fest steht: Anajo klingen immer noch wie Anajo. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, Sänger Oliver Gottwald im schönen Augsburg zum Interview zu nötigen und über Trennungen, den Norden und Mädchenmusik zu schwätzen.

Das erste, was dem Anajo-Kenner sofort ins Auge springt, ist die Tatsache, dass 'Drei' nicht wie all seine Vorgänger in Augsburg, sondern in Hamburg produziert wurde. Zum einen ist das der Auflösung der Augsburger 'Echolot-Studios' geschuldet, zum anderen war neuer Input nötig. 'Nach drei Demo- und zweieinhalb Albumproduktionen wurde es Zeit, die kreative Umgebung zu wechseln' begründet Olli die Migration gen Norden. Das hätte die Band auch so gehandhabt, gäbe es das gewohnte Studio noch. Allerdings verabschiedete man sich nicht nur von der Location, sondern auch von Alaska Winter, der lange Jahre Manager und Produzent des Trios war. 'Wir haben mit Alaska knapp zehn Jahre künstlerisch zusammengearbeitet, und ohne seinen Einfluss wären wir nicht das, was wir heute sind. Dafür sind wir ihm sehr dankbar', versichert Olli. Die neuen Kreativschübe sind 'Drei' anzuhören: Die Texte wurden offensiver und direkter, der Sound ein wenig lauter und energetischer.

 

Trotzdem bewahrten sich Anajo ihre Poppigkeit - auch, wenn ihnen gerade die das Etikett 'Mädchenmusik' einbrachte. Im Laufe der Jahre legten sich die Jungs jedoch ein dickes Fell gegenüber Spöttern, Neidern und Stänkerern zu. 'Ich würde aber lügen, wenn ich behaupten würde, jede negative Kritik zöge spurlos an uns vorüber. Naja, wir waren und sind nun mal eine Band, die sehr stark polarisiert. Und das ist auch gut so!' Auch die neue Platte wird die Kritiker sicherlich wieder spalten. Elektronische Spielereien, wie sie noch zu Hauf auf dem Debüt 'Nah bei mir' zu finden waren, sind passé. Loops und Hooks kommen aus den Saiten und vom neu engagierten Pianomann Albrecht, der die Band auch auf Tour unterstützen wird. Zudem wurden alle Tracks live eingespielt. Dennoch ist der Brückenschlag zum Erstling deutlich hörbar. 'Wir wollten die Songs für sich sprechen lassen. Rausgekommen ist eine - wie ich finde - sehr ehrliche und ungeschliffene, an manchen Stellen vielleicht sogar etwas zerbrechliche Platte', so Olli.

Anajo - 'Wir polarisieren. Und das ist auch gut so!' Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

dieChris
© 02/2011 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Anajo

Homepage:
- MySpace
- Homepage

Artikel:
- Anajo - Der Schrei nach Monika
- Anajo - Der Augsburger Opernsänger hilft aus
- Anajo - Geburtstagssause gegen Schneegestöber
- Anajo - Kein Schnickschnack am Fließband
- Anajo - 'Wir polarisieren. Und das ist auch gut so!'
- Anajo - Rock'n'Roll Mädchenmusik
- Anajo - Tanzt, tanzt, sonst seid Ihr verloren!

Rezensionen:
- Anajo Und Das Poporchester
- Drei


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de