whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
R.E.M.
Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
(Alternative)

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)



Architects - Die heimlichen Headliner der Show

Kaum hatte man sich von den letztjährigen Auftritte hervorragender Bands erholt und war ins neue Jahr gerutscht, kam schon der nächste Hammer auf einen zu: Bring Me The Horizon auf Deutschland-Tour! Gut, lässt jetzt nicht jeden Fan des gepflegten Metal- bzw. Hardcore-Genres in Jubel ausbrechen. Aber zur Freude des ein oder anderen - hier geht es vordergründig erstmal nicht um Oliver Sykes und seine vier Kollegen. Nein, es handelt sich hier um eine Truppe aus dem britischen Brighton mit dem einfachen, aber wirkungsvollen, obwohl nicht blutigem, Namen 'Architects'.

Nach etlichen Namensänderungen einigte man sich schließlich auf den nun bekannten Bandnamen - und die Frage nach dem Grund für die Wahl kriegen Sänger Sam Carter und der Rest der Band oft genug zu hören. Das bestätigt mir auch der nette junge Herr namens JC, der als Bassist bei den Architects aushelfen muss, da Ali Dean leider nicht an der Tour teilnehmen konnte - und wie wir inzwischen wissen, komplett ausgestiegen ist. Somit tritt JC in seine Fußstapfen und lässt sich von Journalisten fröhlich ausquetschen, wie Ali Dean früher, das Sprachrohr der Band.

Wir befinden uns in München - der letzte Halt der Tour mit Bring Me The Horizon und The Devil Wears Prada. Er lässt nochmal die Deutschland-Tour Revue passieren und fasst zusammen, welch einen Spaß sie bei den 'unmenschlich kalten' Temperaturen hatten. 'Wir haben in den letzten Wochen, ich glaube, ganze zwei mal die Sonne gesehen.', berichtet JC kopfschüttelnd. Aber das Publikum hat in jeder Stadt, was viele sicher nicht verwundern mag, die Band sehr unterstützt, lauthals die Texte mitgesungen - wobei die Songs der neuesten Platte 'The Here And Now' am meisten Anklang fanden, was natürlich vielleicht auch daran liegen mag, dass die Songs einen Hauch melodischer sind als man es von den Architects gewohnt ist.

Die Experimente in Richtung melodische Ecke sind aber widerum keine Neuheit bei dieser Band - schon bei dem Vorgänger-Werk 'Hollow Crown' gab es eine Handvoll Melodie, was aber bei weitem noch nicht so eingängig klang wie die jetztigen Songs 'Learn To Live' oder 'Day In Day Out', die sie später auch noch mit einem Feuerwerk an Energie auf der Bühne präsentieren. Jegliche Vorwürfe, die besagen die Architects würden immer seichter und massenkompatibler werden, belächelt JC nur und verweist auf den ganz normalen Verlauf jedes Musikers - Entwicklung, neue Impressionen und Einflüsse und die daraus resultiereden Konsequenzen: Experimente und neue und neuartige Songs. Vorallem konzentrieren sich die Briten auf das, wer hätte es gedacht, 'Here And Now', das Hier und Jetzt. Besonders JC, der ja erstmal 'nur' den fehlenden Bassisten Alex Dean ersetzt. Wie es weitergeht und wohin es die Jungs musikalisch treibt, das wüsste er auch zu gerne, aber erstmal wird nach dieser Tour pausiert - während die anderen Bands fleißig weiterziehen und Konzerte geben. Doch schon bald folgt eine UK-Tour mit so ziemlich dem gleichen Line-Up und mehr als genug Auftritten bei Sommer-Festivals.

 

Auch die etlichen musikalischen Nebenprojekte, die natürlich auch die gemeinsame Musik der Band beeinflussen, sind äußerst wichtig - wenn auch einige weniger ernst zunehmende Schöpfungen dabei sind, wie JC schmunzelnd erwähnt. Grundsätzlich hält er das 'Fremdgehen' für ziemlich inspirierend und eine gute Quelle für neue Songtexte und, wie bereits gehabt, Melodien. Was er selbst perfekt unter Beweis stellt: auf der Bühne bringt ausgerechnet er als Ersatz-Bassist frischen Wind mit und unterstützt Sam, Tom, Dan und Tim mit Leib und Seele. Man könnte glatt glauben, er hätte schon immer mit den Vieren zusammengearbeitet und -gespielt. Das freut auch sichtlich das Publikum und natürlich die vielen Fans. Zwischen The Devil Wears Prada und Bring Me The Horizon zu spielen und an diesem letzten Abend der Tour herauszustechen, ist eine außerordentliche Leistung. Wobei Bring Me The Horizon es schon des öfteren geschafft haben, in den Schatten gestellt zu werden. Somit ein Lebehoch für die Architects, die Fans warten gespannt auf die zukünftigen Werke.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Annette
© 04/2011 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Architects

Homepage:
- Myspace
- Myspace Fansite

Artikel:
- Architects - Die jungen Wilden
- Architects - Die Gitarren-Nerds auf Zack halten
- Architects - Die heimlichen Headliner der Show

Rezensionen:
- Ruin
- Hollow Crown
- The Here And Now
- Lost Forever, Lost Together
- All Our Gods Have Abandoned Us

Kurzinfos: The Devil Wears Prada

Homepage:
- The Devil Wears Prada bei Myspace

Artikel:
- Progression Tour 2014 - Mehr Metalcore geht kaum

Kurzinfos: Bring Me The Horizon

Homepage:
- Bring Me The Horizon bei Myspace

Artikel:
- Bring Me The Horizon ohne Stimme
- That's The Spirit: Jakobs Jahresrückblick 2015

Rezensionen:
- That's The Spirit


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de