whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Between Wine And Blood
New Model Army
Between Wine And Blood
(Alternative)

Falling Hard
Kyles Tolone
Falling Hard
(Indie-Rock)

Lunatic
Kongos
Lunatic
(Rock)

Stomachaches
Frnkiero And The Cellabration
Stomachaches
(Alternative)

Tûndra
Black Book Lodge
Tûndra
(Doommetal)

Mystoria
Amplifier
Mystoria
(Progressive Rock)

Wovenwar
Wovenwar
Wovenwar
(Metalcore)

Exit Wounds
The Haunted
Exit Wounds
(Thrashmetal)

Count's 77
Count's 77
Count's 77
(Hardrock)

Venereal Dawn
Dark Fortress
Venereal Dawn
(Blackmetal)



Black Country Communion - Prophezeiung: Rock'n'Roll

In nur anderthalb Jahren haben Black Country Communion zwei hervorragende Alben aufgenommen, während sie nebenbei die Welt bereisten. Nur hierzulande kam man bislang nicht in den Genuss der musikalischen Symbiose von Glenn Hughes, Joe Bonamassa, Derek Sherinian und Jason Bonham. Jetzt endlich gab das Quartett in Hamburg sein deutsches Stelldichein.


Es ist erst 19:30 Uhr als Black Country Communion die Bühne im Stadtpark betreten und lautstark loslegen. 'I am the messenger, and this is my prophecy', tönt Glenn Hughes im Signature-Song 'Black Country'. Die Prophezeiung für den Abend lautet: Es wird Spaß machen! Der 59jährige Hughes tänzelt euphorisch über die Bühne, während sein 25 Jahre jüngerer Kompagnon Joe Bonamassa sich erst mal im Hintergrund hält. Für Begrüßungen ist zunächst keine Zeit, schon erklingt das großartige 'One Last Soul' im von Bäumen umringten Stadtpark-Rund, das zwar nicht prallvoll, aber gut besucht ist.

 

Im Laufe des Abends wird auch der Bewegungsradius von Joe Bonamasa größer, doch was die optische Präsenz angeht, kann er mit dem extrovertiert posenden und lässigen Glenn Hughes nicht mithalten. Dafür zeigt Bonamassa fast ununterbrochen das klassischste aller Gitarrengesichter. Und für sein zeitlos geniales Gitarrenspiel erhält der Mann, den manche als wichtigsten Zuschauermagneten in den Reihen von Black Country Communion betrachten, teilweise Szenenapplaus. Zum ersten Mal beim Mega-Duett 'Song For Yesterday', dessen Wahnsinnsgitarrensolo niemanden kalt lässt.

Bei 'Save Me' fühlt man sich fast an Led Zeppelin und 'Rock And Roll' erinnert. Offenbar kein Zufall: Passend dazu serviert nämlich Jason Bonham ein Drumsolo in der Tradition seines berühmten Vaters. 'Im nächsten Song geht es um die Dinge, die zwischen menschlichen Wesen ablaufen', kündigt Altmeister Glenn die Ballade 'Cold' an. Die startet mit wunderbarer Orchestration von Derek Sherinian, bevor Bonamassas Gitarre für noch mehr Gänsehaut sorgt. Was für eine Atmosphäre! (Schade, dass es noch nicht dunkel ist.) Für seinen emotionalen Gesang erhält nun auch Glenn den verdienten Szenenapplaus. 'The Voice of Rock' ist in bestechender Form.

 

Wie erwartet entfalten die Songs beider Alben bei dieser rastlosen Live-Performance ihre volle Strahlkraft. Was Black Country Communion da mal eben aus dem Ärmel geschüttelt haben, ist wirklich beeindruckend. Und sie lassen es mit jeder Nummer krachen, reißen das Publikum mit. Einzig überflüssiger Teil ist das alleinstehende, ausgedehnte Keyboard-Solo Sherinians. 'Lächerlich', ärgert sich der Konzertbesucher neben mir über das langweilige Tastenspiel. Doch auch wenn die Notenfolge noch so banal ist, so sorgen doch die verschiedenartigen Sounds für Faszination. Cool auch, dass Bonamassa im Laufe des Abends ein Theremin benutzt. Das verrückte Instrument, das ohne Berührung und nur durch Schwingungen Töne erzeugt, wenn man sich ihm nähert, sieht man sonst nur bei Bands wie Hawkwind.

Im Set des Abends findet man sogar einen Song aus Joe Bonamassas umfangreichem Soloschaffen. In 'The Ballad of John Henry' vom gleichnamigen Album lässt der 'Blues Rock Titan' (Guitar World) auch noch 'Stratus' des Fusion- und Jazz-Schlagzeugers Billy Cobham einfließen. Ein Insider, denn auf Cobhams '73er-Album 'Spectrum', auf dem 'Stratus' das erste Mal enthalten war, spielte Tommy Bolin die Gitarre, der natürlich bis zu seinem Tod mit Glenn Hughes bei Deep Purple musizierte. In Hamburg gibt es bei dieser Nummer erneut mittendrin Applaus.

Black Country Communion - Prophezeiung: Rock'n'Roll Seiten 1 2

 

Artikel empfehlen/mailen      Artikel drucken

Philip
© 07/2011 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Black Country Communion

Homepage:
- Offizieller Youtube-Kanal
- Offizielle Website

Artikel:
- Black Country Communion - Prophezeiung: Rock'n'Roll

Rezensionen:
- Black Country Communion
- Black Country Communion 2
- Live Over Europe
- Afterglow

Kurzinfos: Hawkwind

Homepage:
- Offizielle Hawkwind-Seite

Kurzinfos: Deep Purple

Homepage:
- Deep Purple

Artikel:
- Deep Purple - Alles Banane
- Ian Gillan - Warum sollte ich dasselbe machen wie Deep Purple?
- Deep Purple - Oldskool is still alive!

Rezensionen:
- Bananas
- Rapture Of The Deep
- Stormbringer 35th Anniversary Edition
- Singles & E.P.Anthology '68 - '80
- Come Taste The Band - 35th Anniversary Edition
- Deepest Purple - 30th Anniversary Edition
- Phoenix Rising
- with Orchestra - Live at Montreux 2011
- Total Abandon - Australia '99 (Re-Release)
- Now What ?!
- Live In Copenhagen 1972 (CD)
- Live In Copenhagen 1972 (DVD)
- Perfect Strangers Live
- The Now What ?! Gold Edition
- Made In Japan
- In Concert '72

Kurzinfos: Derek Sherinian

Homepage:
- Derek Sherinian

Rezensionen:
- Black Utopia
- Mythology
- Blood Of The Snake
- Molecular Heinosity

Kurzinfos: Free


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 08/14
Deine Lakaien - Crystal Palace
Deine Lakaien - Crystal Palace


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de