whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Y&T - Meniketti und das erderschütternde Wunschkonzert

Vor 37 Jahren wurde in Oakland, Kalifornien eine Band namens Yesterday & Today gegründet. Später nannte sie sich schlicht Y&T, landete vor allem in den 80ern zahlreiche Erfolge, inspirierte viele nachkommende Rockbands und ist trotz Besetzungswechsel immer noch so gut wie damals - wenn nicht sogar besser.


Die Bluesgarage im Norden von Hannover fasst rund 400 Besucher. Viel weniger sind an diesem Samstagabend auch nicht gekommen, so scheint es. Als Y&T die kleine Bühne betreten, ist der Laden rappelvoll und die Stimmung bestens. Mit dem relativ jugendlichen 'On With The Show' vom letzten Album starten Dave Meniketti und Co. in ein Set, das man nur als gewaltig bezeichnen kann. Ganze zwei Stunden und 45 Minuten wird es dauern.

 

Nach dem Opener, der so wirkt, als würde die Band ihn seit mindestens 25 Jahren schon spielen, folgen die Klassiker, die wirklich so alt sind. 'Black Tiger' und 'Dirty Girl', später das grandiose Riffmonster 'Meanstreak'. Der Großteil der Show konzentriert sich auf die Jahre 1981 bis 1983, schließlich gibt es ein Jubiläum zu feiern. 'Wir haben kein neues Album', erklärt Meniketti, 'deshalb promoten wir weiter das aus dem letzten Jahr - 'Facemelter'! Und natürlich 30 Jahre 'Earthshaker'.' Der Klassiker unter den Y&T-Alben ist gleich sechsfach vertreten. Und wie eigentlich alles von dieser Band klingt er live noch viel besser.

Das Konzert in der Bluesgarage ist mittlerweile ein jährliches Ereignis und genießt nicht nur unter regional ansässigen Hardrock-Fans Kultstatus. In diesem Jahr ist es die letzte Show der Europa-Tournee und somit ein ganz besonderer Abend, wie Dave Meniketti verkündet, dem man seine 57 Jahre nicht anmerkt. Von seinem von seinem 92er Solo-Album 'On The Blue Side' spielt er das instrumentale 'Until The Next Time'. Ein ruhiger Moment zum Genießen, etwas melancholisch fast und damit die Ausnahme.

 

Der Rest ist Hardrock für Feinschmecker. Riff-Delikatessen wie 'Hurricane', 'Hungry For Rock' oder 'Don't Stop Running' haben auch nach so langer Zeit nichts von ihrer Kraft und ihrer Attitüde verloren. Immer wieder gibt es herrliche Gitarrensoli. 'I Believe In You' wird von den knapp 400 erst lautstark gefordert und dann gefeiert. Die extralange Tour der Force gipfelt im legendären Riff von 'Rescue Me' - natürlich vom 'Earthshaker'-Album und laut Classic Rock Magazine eines der 'Riffs that changed the world'.

Bei 'Squeeze' erweist sich anschließend Gitarrist John Nymann, seit 2001 in der Band, als talentierter Sänger. Auf dem Album wurde die Metal-Nummer von Bassist und Gründungsmitglied Phil Kennemore gesungen, der im Januar 2011 einem Krebsleiden erlag. Phils Tod traf vor allem seinen Freund Dave Meniketti schwer. Ein Fingerzeig nach 'da oben' - Y&T widmen Phil Kennemore das wunderbare 'Shine On' vom letzten gemeinsamen Album 'Facemelter'. Dem entstammt auch 'I'm Coming Home'. 'Die Bluesgarage ist unser Zuhause fern von Zuhause', erklärt Dave Meniketti dazu. Kennemores Nachfolger in der Band ist übrigens Brad Lang.

Y&T - Meniketti und das erderschütternde Wunschkonzert Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Philip
© 11/2011 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Y&T

Homepage:
- Y&T

Artikel:
- Y&T - Meniketti und das erderschütternde Wunschkonzert
- Y&T - Wir können nicht aufhören

Rezensionen:
- One Hot Night
- Facemelter
- Unearthed Vol. 1
- Live At The Mystic

Kurzinfos: Dave Meniketti

Homepage:
- Dave Meniketti

Rezensionen:
- Meniketti


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de