whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues
Blindstone
Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues
(Folkrock)

Rape Killing Murder
Dropzone
Rape Killing Murder
(Punk)

Wuthering Nights - Live In Birmingham
Steve Hackett
Wuthering Nights - Live In Birmingham
(Progressive Rock)

Grimmest Hits
Black Label Society
Grimmest Hits
(Metal)

Burning Cities
Skids
Burning Cities
(Punk)

The Purple Tour
Whitesnake
The Purple Tour
(Hardrock)

Pounding The Pavement
Anvil
Pounding The Pavement
(Metal)

Contact
Security Project
Contact
(Progressive Rock)

Boogie Down The Ropad - Live!
Jimi Barbiani Band
Boogie Down The Ropad - Live!
(Rock)

Electric Passion
Freerock Saints
Electric Passion
(Rock)



Tony Sly - The life that I chose

Müde war er, als wir ihn in Berlin zum Interview trafen. Kein Wunder, denn da hatte Tony Sly die Scorpios-Tour fast hinter sich und sah dem finalen Gig an diesem Abend entgegen. Einer Show, auf der nicht nur Songs aus seiner Kooperation mit Joey Cape, Jon Snodgrass und Brian Wahlstrom auf der Set List standen, sondern auch das eine oder andere Stück aus 'Sad Bear', Slys zweiter Soloplatte.

Unsere erste Frage entlockt ihm zumindest schonmal ein Lächeln. Nein, er sei nicht der traurige Bär. Die Zeichnung von Sergie B. Loobkoff, die er zum Cover seines neuen Albums machte, trug schon diesen Namen. Erfolglos hatte Sly an einem griffigen Albumtitel gebastelt: 'Natürlich dachte ich an ein Wortspiel. 'BEARly Making It' oder ähnliche Sachen, die No Use For A Name vor 10 Jahren gemacht hätten. Ein Freund von mir meinte dann, ich solle es einfach 'Sad Bear' nennen. Es lag auf der Hand, und warum nicht mal das Offensichtliche machen, als verkrampft nach einem Titel suchen?'

Traurig wirkt Sly tatsächlich nicht. Aber wesentlich ernster, als man es von ihm als langjährigen Frontmann bei No Use For A Name erwarten würde. Er wählt seine Worte mit Bedacht und schaut seinem Gegenüber fest und entwaffnend ehrlich in die Augen. Phrasen oder abgedroschene Antworten sind seine Sache nicht; auf jede Frage gibt Sly wohlüberlegte und ausgiebige Antworten.
Wie etwa die, dass sein Weg zum Solokünstler in gewisser Weise ein erzwungener war: 'Ich hatte einige Songs geschrieben, von denen ich nicht wusste, ob sie NUFAN- oder Solo-Songs sein würden. Zu der Zeit begann unser Drummer, mit Schneehaufen zu handeln - ein bisschen merkwürdig das Ganze. Jedenfalls konnte er im Winter und im Frühling nicht mehr mit uns touren. Das waren sechs Monate im Jahr!' Ein paar Jahre zogen NUFAN das eingeschränkte Touren durch, bis sie sich inzwischen doch einen neuen Drummer zugelegt haben. Tony Sly aber bekam so ausreichend Zeit, mit '12 Song Program' sein Solodebüt hinzulegen.

Die Umstände, in denen er den Nachfolger 'Sad Bear' aufnahm, waren nicht die besten: 'Ich hatte das Studio schon gebucht, als unser Bassist ins Krankenhaus kam. Wir wussten nicht, ob er überleben würde, das war echt hart. Ich steckte in einer Sackgasse, mein Leben war in einer Tieflage und nichts schien zu klappen, außer meinem Soloalbum. Also habe ich mich sehr stark auf 'Sad Bear' konzentriert. Und auf einmal hatten wir einen tollen neuen Drummer, Boz Rivera, und Matt kam heil aus dem Krankenhaus raus und wollte gleich auf Tour gehen. Jetzt versuche ich das also alles unter einen Hut zu bringen.'
Kein Wunder, dass die Texte auf 'Sad Bear' auffallend persönlich und laut Sly das Ehrlichste sind, was er je aufgenommen hat. Und das nach fast 25-jähriger Musikerkarriere! 'Ich glaube, je älter man wird, desto transparenter werden die eigenen Texte', kommt der Sänger ins Philosophieren. 'Wenn man jünger ist, fühlt man sich ziemlich unsicher und versucht, seine Gefühle mit Poesie, mit Metaphern zu verhüllen. Das kann sehr irritierend sein für die Leute, die das lesen. Ich liebe es, Metaphern zu benutzen, aber auf diesem Album habe ich damit aufgehört und nur geschrieben, was ich fühle. Matt im Krankenhaus, kein NUFAN-Drummer, meine Ehe lief nicht so gut - all das passierte auf einmal und ich wusste nicht, wohin mein Leben mich führen würde. All diese Gefühle fanden sich dann in den Texten wieder.'
Eine besonders große Rolle spielen dabei seine zwei Töchter: 'Durch nichts wird man sich so klar über die Zukunft wie durch die eigenen Kinder. Man erkennt, dass auch sie einmal Kinder haben werden, und was für eine beschissene Welt hinterlassen wir ihnen, wenn wir so weitermachen wie bisher? Wohin wir und unser Land gerade steuern, macht mir eine scheiß Angst. Wie soll Amerika zu Geld kommen, wenn wir weiter nur Geld borgen? Wird China über uns verfügen, wenn meine Kinder erwachsen sind? Ihnen eine Zukunft zu ermöglichen, ist als Musiker sehr schwer. Also schreibe ich darüber, das liegt in meiner Natur.'

Klingt, als wäre Tony Sly ein sehr politischer Mensch. Aber er winkt ab: 'Ich habe meine Ansichten, das ist alles. Am ehesten könnte man mich als liberal bezeichnen. Ich habe Obama gewählt, was ich wohl zurücknehmen würde, wenn ich es könnte. Es gibt bessere Kandidaten. Sie kommen nur nicht auf's Podium, weil die USA, weil die Medien das nicht wollen. Steuern zahlen, die keinen Sinn haben und damit Atomwaffen finanzieren, um Lybien zu bombardieren, sowas will ich eigentlich nicht machen und darum hat auch keiner gebeten. Ich befasse mich mehr und mehr mit solchen Sachen, bin aber nicht politisch engagiert. Ich passe nur sehr genau auf, woher ich Nachrichten beziehe. Ich schaue kein CNN und schaue definitiv keine Fox News, wo es zu 99% nur Lügen gibt.'
Politik als Thema in seinen Songs scheint bei Tony Sly weiterhin auf No Use For A Name abonniert zu sein. 'Sad Bear' ist höchst persönlich, und auch das zur gleichen Zeit aufgenommene erste Album der Scorpios dreht sich mit einer gehörigen Portion Sarkasmus um das Zwischenmenschliche.

Tony Sly - The life that I chose Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

betty blue
© 12/2011 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Tony Sly

Homepage:
- Tony Sly

Artikel:
- Joey Cape, Tony Sly, Jon Snodgrass - Threesome
- Tony Sly - The life that I chose

Rezensionen:
- 12 Song Program
- Sad Bear
- Acoustic Volume 2

Kurzinfos: Joey Cape

Homepage:
- Joey Cape

Artikel:
- Joey Cape - I'm here to make no friends
- Joey Cape, Tony Sly, Jon Snodgrass - Threesome
- Joey Cape - From the Caper to the Lifer
- Joey Cape and Friends - Am Anfang war der Strom
- Joey Cape – Happy Wohnzimmer

Rezensionen:
- Bridge
- Doesn't Play Well With Others
- Acoustic Volume 2
- Stitch Puppy

Kurzinfos: Jon Snodgrass

Homepage:
- Jon Snodgrass

Artikel:
- Joey Cape, Tony Sly, Jon Snodgrass - Threesome

Rezensionen:
- Five-State Record

Kurzinfos: Lagwagon

Homepage:
- Lagwagon

Artikel:
- Lagwagon & No Use For A Name - Die Mützen sind zurück!

Rezensionen:
- Let's talk about feelings
- Blaze
- Live In A Dive
- Resolve
- I Think My Older Brother Used To Listen To Lagwagon
- Hang

Kurzinfos: No Use For A Name

Homepage:
- No Use For A Name

Artikel:
- No Use For A Name - Blast To The Future
- No Use For A Name: 'Wir sind nur ein Haufen verwöhnter kleiner Drecksäcke'
- Lagwagon & No Use For A Name - Die Mützen sind zurück!

Rezensionen:
- Live In A Dive
- Hard Rock Bottom
- Keep Them Confused
- All The Best Songs
- The Feel Good Record Of The Year

Mediathek:
- Not Your Savior


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 01/18
Isildurs Bane - Off The Radar

Isildurs Bane - Off The Radar


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de