whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



Type O Negative - Weltuntergang in weiter Ferne

War “World Coming Down“, die letzte Veröffentlichung der New Yorker, kein einfaches Werk, da es nicht unbedingt ein Paradebeispiel in Sachen Eingängigkeit symbolisierte und den Fans einen sofortigen Zugang verwährte, besticht ihr neuster Output “Life Is Killing Me“ durch Abwechslungsreichtum weit entfernt von jeglicher Weltuntergangsstimmung. Auch wenn man anfangs denken mag, der Titel würde nun nicht wirklich vor Lebensfreude überquellen, muss man sich eines besseren belehren lassen und feststellen, dass “Life Is Killing Me“ viel befreiter und lockerer wirkt und mehr auf den Punkt kommt, als sein wenig erfolgreicher, die Apokalypse prophezeiender Vorgänger. Ob das nun die Folge einer Wendung um 180 Grad oder einer Besinnung auf die ureigenen Wurzeln ist, warum es so lange still um Type O Negative war, wer zwischendurch stolzer Papa geworden ist und wie es mit der Band nach dem vorläufigen Vertragsende mit Roadrunner Records weitergeht, haben wir bei Schlagzeuger Johnny Kelly in Erfahrung gebracht...

Warum “World Coming Down“ im Gegenstaz zu “Bloody Kisses“ oder “October Rust“ eher ein Ladenhüter war, kann zwar von Außenstehenden nicht eindeutig geklärt, zumindest aber ansatzweise beleuchtet werden. Ganz offensichtlich war das Werk von 1999 ein extremes Spiegelbild der Seele von Frontmann Peter Steele und diese befand sich zur Entstehungsphase des Albums wohl ziemlich im Keller, was “World Coming Down“ zu einer Scheibe machte, für deren Genuss man schon in einer ´besonderen` Stimmung sein musste – am Besten die Rasierklinge in greifbarer Nähe! Gepflegter Suizid mit Type O Negative als Hintergrundmusik? Warum eigentlich nicht? Es ist ja nicht so, dass Peter es nicht schon vorgemacht hätte und so verwundert es zwar nicht unbedingt, dass der Zwei-Meter-Mann noch am Leben ist, hätte jedoch ein vorzeitiges selbst herbeigeführtes Ableben zumindest im Bereich des Möglichen gelegen. Aber mittlerweile scheint sich Peter gefangen zu haben: „Das neue Album ist ein wenig unbeschwerter, was das ´In-sich-hineinschauen` anbelangt, es geht nicht so tief, was daran liegt, dass es Peter momentan mental besser geht, er weiß jetzt mit gewissen Umständen anders umzugehen. Deshalb kann er Musik nun auch als etwas betrachten, dass er einfach genießen kann. Die letzte Scheibe war so eine Art mahnende Erinnerung an die Hölle, durch die er damals gegangen ist. Für Peter ist es nicht einfach zu sehen, was er damals geschrieben hat“, erinnert sich Johnny. „Klar, Songs wie ´Life Is Killing Me`, ´Anesthesia` und ´How Could She?` sind nicht gerade fröhliche Lieder, aber heute geht es für Peter eher darum, zu lernen, mit seinen Problemen fertig zu werden, anstatt so hoffnungslos zu sein, wie es ´World Coming Down` war.“

Der vermeintlich verlorengegangene Humor und die Ironie ist den Songs auch wieder eindeutig anzuhören. Das beweisen Song wie “I Like Goils“, in dem es um Peters Vorliebe für das New Yorker Telefonbuch geht und klar gesagt wird, dass es ihn nicht sonderlich begeistert, die lechzenden Blicke von Homosexuellen auf sich zu ziehen, oder auch die Coverversion von “Angry Inch“: „ ´Angry Inch` gab es mal als Theaterstück in New York und ich hab es mir damals angeschaut; Peter wusste gar nicht, dass ich es gesehen hatte. Es ist auch schon ein paar Jahre her, ich bin mit meiner Frau und ein paar Freunden dort gewesen. Nun ja und vor einiger Zeit haben wir im Studio verschiedene Coverstücke ausprobiert und die waren nicht gerade gut. Ich kann mich nicht mal mehr genau daran erinnern, welche Stücke es waren, ich weiß nur, dass sie wirklich nicht gut waren. Deswegen hab ich die Erinnerung daran wohl auch verdrängt. Eines Tages kam Peter dann mit der Idee, dass er ´Angry Inch` covern wolle. Josh und Kenny kannten es nicht und deshalb haben sie an diesem Stück richtiggehend arbeiten müssen. Der Text, überhaupt der ganze Song ist großartig. Den Film hab ich auch gesehen. Es geht um einen Typen aus der ehemaligen DDR und um aus dem Land zu kommen, lässt er eine Geschlechtsumwandlung machen, die dann aber irgendwie schief geht. Also ist er ein transsexueller, verbitterter Typ, der auch noch in einer Band singt...“

Type O Negative - Weltuntergang in weiter Ferne Seiten 1 2 3

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Jule
© 06/2003 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Type O Negative

Homepage:
- Type O Negative
- Type O Negative

Artikel:
- Type O Negative - Weltuntergang in weiter Ferne
- Type O Negative - Die Symphony des Teufels
- Type O Negative - Johnny Kelly: Roadrunner Records haben bei uns völlig versagt

Rezensionen:
- The least worst of
- World Coming Down
- Life Is Killing Me
- Symphony for the Devil
- Dead Again

Mediathek:
- The Dream Is Dead
- I Don't Wanna Be Me

Kurzinfos: With Full Force

Homepage:
- With Full Force Festival 2004

Artikel:
- With Full Force Festival 2004 - Ein Wechselbad der Gefühle (Teil 1)
- With Full Force Festival 2004 - Ein Wechselbad der Gefühle (Teil 2)
- With Full Force Festival 2004 - Ein Wechselbad der Gefühle (Teil 3)
- With Full Force Summer Open Air - Klappe die Zwölfte
- With Full Force 2005 - Sonne, Schweiß und Plastikbier
- With Full Force 2006 - Der heftigste Acker Deutschlands
- With Full Force 2006 - Laut, dreckig und viel zu heiß
- With Full Force XIV - Alle Jahre wieder, Stagehopping, harte Mukke und viel Spaß
- With Full Force 2007 - We celebrate our life (Teil I)
- With Full Force 2007 - We celebrate our life (Teil II)
- With Full Force – Ein Fünf-Sterne Jubiläums-Menü
- With Full Force 2008 - Do you feel free? (Freitag)
- With Full Force 2008 - Do you feel free? (Samstag)
- With Full Force 2008 - Do you feel free? (Sonntag)
- With Full Force - Das Festival der harten Töne
- With Full Force 2009 - von jungen Hüpfern & alten Säcken (Tag 1)
- With Full Force 2009 - von jungen Hüpfern & alten Säcken (Tag 2)
- With Full Force 2009 - von jungen Hüpfern & alten Säcken (Tag 3)
- With Full Force XVII - Mal wieder richtig die Ohren durchpusten lassen
- With Full Force 2010 - Hitze, harte Klänge & Fußballverzückung (Part I)
- With Full Force 2010 - Hitze, harte Klänge & Fußballverzückung (Part II)

Kurzinfos: Opeth

Homepage:
- Opeth
- Opeth - MySpace-Seite

Artikel:
- Bleed The Sky - Ein Gig mit Opeth war erst der Anfang...
- Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen
- Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?
- Opeth – Es wäre mir egal, wenn Ozzy Osbourne mich morgen anrufen würde!
- Opeth - Auf natürliche Weise anders
- Opeth - Von Gott, Alkohol und der Last, ein netter Schwede zu sein
- Opeth auf Sorceress-Tour: Synthese abgeschlossen

Rezensionen:
- Deliverance
- Damnation
- Ghost Reveries
- The Roundhouse Tapes
- Watershed
- The Roundhouse Tapes (DVD)
- Blackwater Park - Legacy Edition
- Heritage
- Pale Communion
- Book of Opeth
- Sorceress
- Orchid (Re-Release)
- Morningrise (Re-Release)
- My Arms, Your Hearse (Re-Release)

Termine:
16.12. VÖ
16.12. VÖ

Kurzinfos: Coal Chamber

Homepage:
- Coal Chamber

Rezensionen:
- Chamber Music
- Dark Days
- Giving The Devil His Due

Mediathek:
- Headstones And The Walking Dead
- El Cu Cuy
- Fiend
- Glow
- Fiend


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de