whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Bring Me The Horizon ohne Stimme

Es ist kalt, den Tag über hats geregnet und vor dem Eingang des C-Clubs stehen viele junge Menschen, die sich in unregelmäßigen Abständen die Haare ins Gesicht schleudern. Warum sind sie dort? Um eine der erfolgreichsten Bands ihres Genres Live zu sehen: Bring Me The Horizon.


Zuvor gibt es mit den fünf Briten von Your Demise aber erstmal was auf die Ohren. Ihre Mischung aus Harcdcore und Punk bringen den Bereich direkt vor der Bühne schon mal kräftig zum kochen, während sich der hintere Teil des ausverkauften C-Clubs noch gemütlich was zu trinken genehmigt und lieber auf den Mainact wartet. Doch bevor Ed McRae ins Mikro brüllen kann, gab es kleine technische Probleme. Alle waren bereit, um entweder ihre Saiten zum klingen oder ihr Schlagzeug zum dröhnen zu bringen, auch Ed holte schon Luft, aber dann blieb eine Gitarre stumm. Etwas irritiert, aber noch mit Humor, legten sie noch eine kurze Pause ein bevor sie überhaupt begannen. Wenige Minuten später durften sie dann aber loslegen und brachten in ihrem nur knapp 25-minütigen Auftritt richtig Stimmung unter die Leute, die dies mit einigen Circle-Pits demonstrierten.

Doch so schnell es begann, war es auch vorbei und die Bühne wurde umgeräumt und somit Platz gemacht für Bring Me The Horizon. Um 21Uhr gingen die Lichter aus und es ertönte das Intro von ''Shadow Moses''. Ab dann wurde es im hinteren Bereich des ausverkauften C-Clubs auch etwas lichter, da man sich lieber vor die Bühne drängte, um ''seiner'' Band so nah wie möglich zu sein. Oliver Sykes schmetterte den Text gen Publikum und aus dem Publikum, da er es sich bereits jetzt nicht nehmen lassen wollte, ein Bad in der Menge zu nehmen, so dass seine Freude über den Auftritt nur so zu spüren war. Vorallem, weil er den Text abwechselnd mit seinen Fans singen konnte, die allesamt sehr textsicher waren. Was sich spätestens beim zweiten Song als riesigen Vorteil herausstellen sollte.

 

Als Oli die ersten Zeilen von ''Chelsea Smile'' ins Mikro sang:''I got a secret. It's on the tip of my tongue, it's on the back of my lungs. And I'm going to keep it - I know something you don't know.'' war ihm sicherlich noch nicht bewusst, wie sprichwörtlich das die Technik nahm. Genau nach diesen zwei Zeilen verabschiedete sich sein Mikrofon und zu hören waren nur noch seine Kollegen. ''Kein Problem'', denkt man sich da. Es gibt ja sicherlich mehr als nur dieses eine. Etwas verdutzt nahm Oliver vom Techniker auch das zweite Mikro entgegen, um dann weitersingen zu können. Tja. Pustekuchen. Es blieb weiterhin still. Lediglich die Menge vor der Bühne war zu hören, die es zum Teil gar nicht mitbekommen hat, dass sie zwar Bring Me The Horizon hörten, aber sie die einzigen waren, die auch den Text dazu hörbar sangen.

Bring Me The Horizon ohne Stimme Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Tarantinofreak
© 05/2013 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Bring Me The Horizon

Homepage:
- Bring Me The Horizon bei Myspace

Artikel:
- Bring Me The Horizon ohne Stimme
- That's The Spirit: Jakobs Jahresrückblick 2015

Rezensionen:
- That's The Spirit

Kurzinfos: Your Demise

Artikel:
- Bring Me The Horizon ohne Stimme


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de