whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Trips
Long Distance Calling
Trips
(Post-Rock)

Love Us Or Hate Us - The Very Best of the Noise Years 1985-1992
Kreator
Love Us Or Hate Us - The Very Best of the Noise Years 1985-1992
(Thrashmetal)

Ride The Sky - The Very Best Of The Noise Years 1985-1998
Helloween
Ride The Sky - The Very Best Of The Noise Years 1985-1998
(Powermetal)

Break The Cycle
GIANTS
Break The Cycle
(Skatepunk)

Prayers For The Damned
Sixx:A.M.
Prayers For The Damned
(Rock)

The Inner Abyss
Clear Sky Nailstorm
The Inner Abyss
(Thrashmetal)

Dreamless
Fallujah
Dreamless
(Progressive Metal)

Affinity
Haken
Affinity
(Progressive Metal)

Bloodsweat
Plague Vendor
Bloodsweat
(Punk)

Laid Low
Everything In Slow Motion
Laid Low
(Metal)



Biohazard - Brooklyn Hardcore rockt das SO36

Die Urväter des NYC Hardcore zeigen den Jungs von Caliban und Terror wie man die Halle so richtig qualmen lässt. Das Konzert war der Hardcore- Hammer!

Leider war ich schon etwas spät dran, weil ich mich dummerweise noch ein Stündchen aufs Ohr gehauen habe, um beim Konzert einigermassen fit zu sein, es standen ja schliesslich vier Auftritte an, die es durchzuhalten galt. Do Or Die, Terror, Caliban und natürlich Biohazard.
Nun ja, ich muss zugeben, Do Or Die habe ich leider komplett verpasst, unter anderem auch, weil es schon fast mit dem Teufel zugehen muss, wenn man in der Nähe des SO36 einen Parkplatz finden möchte, und wenn man es noch eilig hat hat man eh verloren. Dafür stand ich am 15.05. pünktlich zum Auftritt von Terror, so gegen 21.15 Uhr im berühmt berüchtigten SO36 in Kreuzberg, wo ich bisher auch noch nie war, wurde ja mal Zeit. Eine kurze Anmerkung zur Location: Ich war sehr angenehm überrascht, weil die eine superstarke Lüftung dort haben und man selbst ganz vorne nur schwerlich ins Schwitzen kommt. Mir war es fast schon zu kalt, so dass ich heute leichte Symtome einer Erkältung spüre.
Zurück zum Konzert. Terror spielten ein sehr ordentliches mitreissendes HC Konzert, was ihnen eine recht große Anzahl an Terror – Fans doch reichliches Stagediven und Insmikrogebrülle honorierten.



 


Danach kamen Caliban, die zwar ein sehr gutes Konzert spielten, mich aber vom Stil her nicht so ganz ansprachen. Da waren allerdings andere Leute anderer Meinung (Bericht von Lau folgt demnächst). So konnte ich wenigstens mal etwas durch die Gegend laufen, die sonst meist überfüllten Toiletten, die jetzt komplette leer waren, besuchen und mir gemütlich ein lecker Bierchen holen. Hat doch auch was.
Kaum zurück an meinem bisherigen Platz, etwas erhöht an der rechten Wand des Clubs wollte ich nun den Rest des Gigs geniessen, als ein mir bekanntes Gesicht sich den Weg durch die Menge bahnte. Ich wusste nur nicht, wo ich das Gesicht schon mal gesehen habe. Manchmal steht man auch auf der Leitung, ich war ja schliesslich auf dem Biohazard- Konzert und dieser imposante Mann, der sich fast unscheinbar durchschlängelte war kein geringerer als Evan Seinfeld, Bassist und Vocalist von Biohazard. Nun konnte es ja nicht mehr lange dauert bis die Headliner dieser Veranstaltung loslegen würden.



Biohazard - Brooklyn Hardcore rockt das SO36 Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Ganske
© 05/2003 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Biohazard

Homepage:
- Biohazard

Artikel:
- Biohazard - Die Väter des Crossover & Hardcore sind zurück
- Biohazard - Besser denn je
- Biohazard - Brooklyn Hardcore rockt das SO36

Rezensionen:
- New World Disorder
- Uncivilization
- Kill Or Be Killed
- Means To An End
- Reborn in Defiance


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/16
Knifeworld - Bottled Out Of Eden

Knifeworld - Bottled Out Of Eden


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de