whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)



In Extremo - 'Unsere Fans darf man nicht unterschätzen!'

'In Vollendung' könnte man den Namen der erfolgreichsten deutschen Mittelalterrockband aus dem Lateinischen übersetzen. Am Ende ihres Weges sind die sieben Barden jedoch noch lange nicht. Ganz im Gegenteil. Mit ihrer neuen Platte 'Kunstraub' beweisen sie auch nach fast 20 Jahren, dass sie sich immer noch weiter entwicklen wollen. Sie leben für ihre Musik und die Bühne. Zurzeit sind sie auf ihrer 'Kunstraubtour' durch Deutschland und die ganze Welt. In Berlin hatten wir am 16. November 2013 das Glück, ganz in Ruhe mit Sänger Michael Robert Rhein alias 'Das Letzte Einhorn' zu reden - denn wir waren der einzige Termin der Band vor ihrer Show in der Columbiahalle.


Erst einmal, Michael, wie geht es dir? Wie läuft die Tour?


Mir geht's gut. Wir sind ja schon über einen Monat auf Tour und alles läuft super!

Gestern habt ihr ja noch in Lübeck gerockt, auf dem 'Metal Hammer Paradise Festival'. Habt ihr euch dort gut amüsieren können oder war der Zeitplan zu knapp?

Ein Festival ist natürlich immer etwas anderes als eine eigene Show. Hier haben wir unsere eigene Bühne, die wir nach Belieben gestalten und bespielen können. Amüsieren tun wir uns aber immer auf Festivals. Wir haben uns dort zum Beispiel Saxon angeguckt. Das sind richtige Urgesteine aus England, die schon über 40 Jahre spielen.

Laut eurer Homepage stehen nach Neujahr noch sechs Konzerte in Russland an. Wie kommt es, dass ihr dort so gefragt seid?

Mittlerweile sind es sogar zwölf Konzerte. Wir waren schon so oft in Russland und wir spielen ja auch in ganz vielen anderen Ländern. In Südamerika, Mexiko, Tschechien, Kroatien - wir hängen das nur nie groß an die Glocke. Es hat sich ergeben und ist einfach Klasse.

Wie sind außerhalb von Deutschland eure Erfahrungen mit dem Publikum?

Großartig, sonst würden wir ja nicht hinfahren (lacht). Nein, im Ernst natürlich ist nur die Hautfarbe anders. Wenn du in Südamerika spielst stehen eine begeisterte Menge Indios vor dir. Aber ansonsten macht es überall Spaß.

 

Können die Fans aus der Welt denn so gut Deutsch?

Das ist ganz verrückt. Die singen tatsächlich die kompletten Texte mit. In Foren kann man dann lesen, dass die sofort ihre Übersetzungsprogramme anschmeißen, wenn wir etwas Neues produzieren. Unsere Fans darf man nicht unterschätzen!

Für eure Show in Leipzig habt ihr angekündigt, keine Pyrotechnik zu verwenden. Was war der Hintergrund?

Das lag ja nicht an uns. Es war schlichtweg ein Verbot. Das war ein Typ vom Ordnungsamt, der das nicht wollte und da hast du keine Chance. Das ist so wie, wenn du im Haus eine Kneipe hast und gehen da hin und finden das gut. Da braucht es aber nur einen Querulanten im Hinterhof, der eigentlich gar nichts hört, und dennoch kann dir der das Leben so schwer machen. Da kann man sich drüber ärgern und entschuldigen, obwohl man das gar nicht nötig hat.

Hat euch die Pyrotechnik beim Konzert dann sehr gefehlt?

Natürlich können wir auch ohne. Aber für uns gehört das schon dazu und heute Abend gibt es auch eine Menge davon zu sehen.

Dann sind wir sehr gespannt. Jetzt aber zu eurem aktuellen Album. Warum hat euch das Thema 'Kunstraub' so angesprochen?

Es war einfach eine geile Geschichte: Es gab letztes Jahr in Rotterdam den großen Kunstraub. Da wurden genau sieben Bilder geklaut. Von Monet, Picasso und anderen großen Künstlern. Da kamen keine Menschen zu Schaden und die Jungs sind da rotzfrech rein und haben die Bilder mitgehen lassen. Und keiner kriegt etwas mit - das ist doch der Hammer! Und der Faden hat sich weitergesponnen bei uns. Wir haben dann so getan, als ob wir das selber waren. Das ist heute auch der Opener der Show. Da gibt es kleine versteckte Sachen zu sehen.

In ein paar Tagen seid ihr auch in München mit eurer 'Kunstraubtour'. Ist das nicht angesichts der aktuellen 'Kunstschatz-Affäre' dort sehr ironisch?

Einige Ansagen werden wir dazu sicherlich machen. Ich hab das natürlich in den Nachrichten verfolgt. Den einzigen Beigeschmack, den das hat, ist natürlich die Sache mit dem Nazi-Kunstraub. Der Typ muss ja wirklich einen an der Schacke haben, dass der die tausend Bilder bei sich versteckt und sich in seiner Bude wohlfühlt wie ein Fetischist. Ansonsten ist die Geschichte ja gut: Der Verfassungsschutz hat den ja schon seit Ewigkeiten observiert. Aber die wussten gar nicht wie viel der hat! (lacht) Das ist doch echt peinlich.

Und wahrscheinlich bekommt er ja das meiste zurück, weil sie ihn wegen nichts dran bekommen haben.

Da werde ich bestimmt in München ein paar gute Sprüche parat haben.

Hast du denn selbst mal etwas geklaut?

Ach, ich beziehungsweise wir sind doch schon ein paar alte Diebe. So kleine Dinge natürlich. Früher in der DDR hat man fot in Jugendclubs gespielt. Und den einen oder anderen Schrank oder Ofen, der da rumstand, hat man schon mitgenommen. Aber wichtig ist, dass es nie privat wird.

Und musikalisch?

Ich sag immer, es gibt nur zwölf Harmonien. Und es ist auch alles schon einmal dagewesen. Die Kerle und die chemische Zusammensetzung der Band macht die Musik letztlich aus. Und wenn du unsere Scheibe einlegst, hörst du schon nach wenigen Takten: Das ist In Extremo!

In Extremo - 'Unsere Fans darf man nicht unterschätzen!' Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

jakob
© 11/2013 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: In Extremo

Homepage:
- In Extremo

Artikel:
- Castle Rock Festival - Sonne, Schloß, Mittelalterrock ...
- In Extremo - Im Wandel der Sieben
- Irgendwo in Deutschland - das Projekt
- In Extremo - Das Letzten Einhorn über den Stand der Dinge
- In Extremo – Zum Frühstück wird alter Streit gerne mal frisch aufgekocht
- In Extremo - Ein Vorgeschmack auf Sängerkrieg
- In Extremo - Sieben Köche und ein großer Topf
- In Extremo - Jahresabschluss in Erfurt
- In Extremo - 'Unsere Fans darf man nicht unterschätzen!'
- In Extremo - 'Wir konnten einfach nicht mehr weggucken!'

Rezensionen:
- Verehrt und angespiehn
- Weckt die Toten !
- Sünder Ohne Zügel
- 7
- Mein Rasend Herz
- Raue Spree 2005
- Kein Blick zurück
- Sängerkrieg
- Sängerkrieg Akustik Radio-Show
- Sterneneisen Live
- Kunstraub
- QUID PRO QUO

Kurzinfos: Saxon

Homepage:
- Saxon

Artikel:
- Saxon - Das Löwenherz schlägt weiter
- Motörhead, Saxon & Danko Jones - Advent, Advent, die Bühne brennt
- Saxon - Live und laut in Bremen

Rezensionen:
- Metalhead
- Killing Ground
- Heavy Metal Thunder
- The Saxon Chronicles
- Lionheart
- The Eagle Has Landed Pt.3
- The Inner Sanctum
- Into The Labyrinth
- Saxon (Remastered)
- Wheels Of Steel (Remastered)
- Strong Arm Of The Law (Remastered)
- Innocence Is No Excuse (Remastered)
- Rock The Nations (Remastered)
- Destiny (Remastered)
- Heavy Metal Thunder - Live - Eagles Over Wacken
- The Carrere Years 1979-1984
- Heavy Metal Thunder - The Movie
- Sacrifice
- St. George's Day Sacrifice
- Warriors Of The Road - The Saxon Chronicles Part II
- The Saxon Chronicles (Re-Release)
- Heavy Metal Thunder (Re-Release)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de