whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Baden in Blut Festival 2017 - Klein aber fein.

Mitte Juli im Dreiländereck Deutschland, Schweiz, Frankreich. Das heißt für Freunde der härteren Klänge, daß die Metalmaniacs Markgräflerland einmal mehr zum Metal-Blutbad laden. Wie immer gemütlich-familiär, wie immer mit einem exzellenten Line-Up, vor allem für ein komplett nichtkommerzielles Open-Air. In diesem Jahr sind die Metalmaniacs das zweite Jahr im Dreiländergarten in Weil am Rhein zu Gast - aber ansonsten ist bis auf die erstmals seit Jahren moderat angestiegenen Getränkepreise alles beim Alten geblieben. Und das ist überaus positiv gemeint: Neun Metal-Leckerbissen vom Mittag bis in die Nacht.

Mit lockerem Geschunkel hatte die nächste Band nichts am Hut. Krisiun aus Brasilien waren schon letztes Jahr für das Baden in Blut gebucht, mussten aber leider kurzfristig absagen. 2017 holte das dunkelhaarige Trio aus dem südlichen Brasilien den verpassten Auftritt mit jeder Menge Energie nach. Krisiuns Stil erinnert an Slayer. Thrashigen Death-Metal zocken die beiden Brüder Moyses (Gitarre) und Max (Schlagzeug) und ihr stimmgewaltiger Frontmann Alex Camargo. Das Tempo war hoch, die Riffs messerscharf und die Growls rauh. Camargo bedankte sich beinahe etwas zu häufig und überschwänglich bei den Fans, trotzdem wirkte der Todes-Dreizack echt und bodenständig. Beim späteren Auftritt von Death Angel stand Camargo dann entspannt selbst im Publikum und genoss die Show. Ein Metalhead unter vielen...

 

Moonspell aus Portugal feiern in diesem Jahr mit einer Jubiläums-Setliste ihren 25. Geburtstag. Gestartet als Black-Metal-Band der Frontmanns Fernando Ribeiro (was noch in den okkult geprägten Texten und Themen nachhallt), feierten die Dark-Rocker ihre grössten Erfolge Mitte der Neunziger mit den Alben "Irreligious" und "Wolfheart". Mit den solide dargebotenen Auswahl von Songs von diesen Alben hatte der Auftritt dann auch eine nostalgische Note. Die einfachen und eingängigen Refrains wurden teilweise begeistert mitgesungen. Kein schlechter Auftritt, aber bei den exzellenten Darbietungen der bisherigen Bands dann für viele Metalheads wohl doch etwas zu soft und zu routiniert.

Das sollten die Todesengel aus der San-Francisco-Bay-Area im Anschluss ändern. Death Angel gelten nicht von ungefähr als herausragende Live-Band. Die Band hat alles, was es zum grossen Erfolg braucht: Fähige Musiker, grosse Songs sowie funkensprühende Leidenschaft auch nach 35 Jahren Bandgeschichte mit einer zehnjährigen Pause in den Neunzigern. Die Herren um Frontmann Mark Osegueda und Flinkefinger-Lead-Gitarrist Rob Cavestany haben als Pioniere neben Bands wie Exodus, Testament oder Overkill das Thrash-Metal-Genre entscheidend mitgeprägt und rangieren in der Ehrerbietung der Fans nur kurz hinter den Big Four Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax. Osegueda verstand es, das Publikum in Weil nicht nur mit seinem Gesang, sondern auch den authentischen Ansagen zu einer einzigen emporgereckten Faust zusammenzuschmieden. Der Applaus und Jubel war entsprechend frenetisch. Kill! As! One!

 

Als viel zu schnell erreichter Höhepunkt des Tages sollte der deutsche Metalcore-Erstligist Caliban auflaufen. Das Quintett aus dem Ruhrgebiet, inzwischen auch schon zwei Jahrzehnte im Geschäft, ging geschickt zum verbalen Frontalangriff über: "Wir mögen hier mit unserem Stil vielleicht nicht hunderprozentig reinpassen, aber das ist uns scheissegal! Wir wollen mit Euch Party machen. Seid ihr dabei?", forderte Sänger Andreas Dörner das Publikum lautstark heraus. Es war dabei! Und so kam es, dass die verbliebene Blutbad-Meute zu den melodischen Parts von Caliban johlte, zu den harten Rhythmen trotz fortgeschrittener Uhrzeit munter hüpfte und den geilen Festivaltag mit jeder Menge Action zu Ende brachte.

Was gibt es noch zu sagen? Nichts, was nicht oft genug gesagt werden kann. Das Baden in Blut Festival darf sich zu Recht zu den besten kleinen Metalfestivals im Süden Deutschlands zählen. Es klingt wie ein schmalziges Klischee, aber stimmt tatsächlich und ist an jeder Ecke greifbar zu spüren: Hier geht es tatsächlich noch um den Spass, die Musik und die Gemeinschaft. Das Wetter hat gestimmt, das Gelände ist sympathisch überschaubar und gleichzeitig idyllisch im Grünen gelegen. Das Bier war kühl, die Steaks saftig und der Metal so, wie es sein muss: Hart.





Text und Redaktion: Daniel Frick
Fotos: Martin Rahn
Mehr Festivalfotos findet ihr auf unserer Facebook-Seite.
Festivalvideo: Mit freundlicher Genehmigung von Orkhaft On Air.

Fortsetzung Baden in Blut Festival 2017 - Klein aber fein. Seiten 1 2

 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

DanielF
© 07/2017 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Baden in Blut

Homepage:
- Baden in Blut - Offizielle Website

Artikel:
- Baden in Blut - Island und Brasilien als Headliner
- Baden in Blut 2015 - Metalparty mit Volksfeststimmung
- Baden in Blut Festival 2017 - Klein aber fein.

Kurzinfos: Testament

Homepage:
- Testament

Artikel:
- Testament - wie im Urlaub!
- Testament - Dark Roots Of Earth in Berlin
- Testament und Exodus - Thrash-Metal-Sturm bei 108 Dezibel

Rezensionen:
- The Gathering
- Signs of Chaos:Best of Testament
- First Strike Still Deadly
- The Formation Of Damnation
- Dark Roots Of Earth
- Brotherhood Of The Snake

Kurzinfos: Slayer

Homepage:
-
-
- offizielle Homepage
- Slayer- MySpace-Seite

Artikel:
- Caliban - Die Differenzierung zu Slayer
- Slayer - Ungewöhnlich geschäftig
- Slayer - Berlin Painted Blood
- Slayer - Musik mit Gefühl
- Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Rezensionen:
- God Hates Us All
- Diabolus In Musica
- War At The Warfield
- Christ Illusion
- World Painted Blood
- Repentless

Kurzinfos: Overkill

Homepage:
- Overkill

Artikel:
- Overkill - Vorwärts in die Vergangenheit
- Overkill - Schädelbrechen wie zu besten Zeiten

Rezensionen:
- Wrecking Everything
- Hello From The Gutter - The Best Of Overkill
- Kill Box 13
- Wrecking Everything - An Evening In Asbury Park
- ReliXIV
- Immortalis
- Ironbound
- The Electric Age
- White Devil Armory
- The Grinding Wheel

Kurzinfos: Moonspell

Homepage:
- MySpace-Seite
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Artikel:
- Moonspell - Kein Gegengift für gebrochene Herzen
- The Haunted, Moonspell und Cradle Of Filth – Das Böse auf Hauptstadtbesuch
- Moonspell - Leidenschaft und harte Arbeit
- Tiamat - Gepflegte Schwermut und passendes Ambiente

Rezensionen:
- Sin / Pecado
- The butterfly effect
- Darkness And Hope
- The Antidote
- Memorial
- Night Eternal
- Alpha Noir
- Extinct


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de