whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Freedom Call - Auf dem besten Weg in den Power Metal-Olymp

Nach drei Alben sollte eigentlich die Zeit reif sein für eine Bestandsaufnahme. Oder wie ein altes Sprichwort aus dem Bizz sagt: Das Motto des dritten Outputs lautet „Make it or break it!“. Nun, die Nürnberger Power Metal-Formation Freedom Call besann sich auf letzteren Punkt und legte mit ´Eternity´ ein astreines Stück an positiven Metal hin, das einfach nur Spaß macht. Genauso verlief auch die Tour mit den Fantasy Metal-Primusen von Blind Guardian. Die Tour wurde ein voller Erfolg für die Mannen um Sänger Chris Bay und Schlagwerker Dan Zimmermann, der etlichen auch als Drum-Gott von Gamma Ray bekannt sein dürfte. So war es an der Zeit für Chris, an einem sonnigen Sommerabend sich an das Telefon zu schwingen und mit mir in einem lockeren Gespräch Bilanz zu ziehen...

„Ja, hi, mir geht es gut, ich genieße hier die schöne Abendluft!“ gesteht am anderen Ende der Leitung ein sichtlich gut gelaunter und relaxter Sänger. Rockstar müsste man sein mit Spaß am Job! Kleiner Scherz...


„Die Tour mit Blind Guardian verlief superklasse, extrem erfolgreich für uns! Als wir erfuhren, dass wir als Support Act genommen wurden, war das schon toll, weil wir dadurch die Chance bekamen, an ein Publikum heranzutreten, das nicht ganz so leicht zu nehmen ist wie z.B. jenes auf der Tour mit Hammerfall.“ sinniert der Sänger über die Unterschiede des Auditoriums. „Das Hammerfall-Publikum ist relativ einfach zu nehmen, da die Jungs ja auch recht kommerzielle Mucke machen, nicht allzu speziell. Blind Guardian haben da schon Kultcharakter, dementsprechend weit gefächert ist da das Publikum. Dort sieht man Black-, Gothic-, Rock-Metaller. Wir sind relativ locker an die Sache herangegangen, umso besser waren wir dann drauf, als alles so gut auf Tour geklappt hat.“ freut sich Chris immer noch. „Vor so vielen Leuten zu spielen ist natürlich großartig, wie z.B. in der Düsseldorfer Phillipshalle vor 6500 Leuten aufzutreten. Das schafft im Moment keine andere Metal-Band aus Europa außer eben Blind Guardian.“ erzählt Mr. Bay weiter.
Geplant ist zudem Album Nummer Vier, ein Scheibe, die auf der Tour mitgeschnitten wurde und so von den Live-Qualitäten der Band zeugen soll. „Ich sehe das Live-Album als Geschenk an die Fans an. Rein wirtschaftlich daraus Kapital schlagen, kann man sofort vergessen! Es ist ja eine sehr gute Aufnahme, die sich die interessierten Fans dann geben können. Ich habe in München schon die Gelegenheit gehabt, reinzuhören und es war richtig gut! Wer hat schon die Möglichkeit, nach dem dritten Album vor so einem Publikum eine Live-Scheibe mit solch professionellen Voraussetzungen aufzunehmen? Da konnten wir nicht „Nein“ sagen!“ lacht Chris. Erscheinen soll das Kleinod aber erst Anfang nächsten Jahres.

 


Bestechendster Fakt von ´Eternity´ ist sicherlich neben den musikalischen Weiterentwicklungen der Band, auf die später noch zu sprechen kommen werden wird, der neue Gitarrist Cede, ehemals bei Symphorce, der den mittlerweile bei Helloween eingestiegenen und vorher abgewanderten Sascha Gerstner ersetzt. „Cede war noch nicht in das Songwriting des aktuellen Albums involviert. Die ersten beiden Alben haben ausschließlich Dan und ich geschrieben, diesmal war erstmals unser Bassist auch dabei. Cede ist erst dazu gestoßen, als wir bereits in de Songwritingphase waren und da hatten wir erst einmal alle ein paar Liveshows ausprobiert, ob es mit uns klappt. Somit hatte er keine Zeit, sich in alles reinzuwühlen, aber Cede hatte von Anfang an den Charme und den Charakter der Freedom Call-Musik, also das Positive, die Spielweise, sofort übernommen und stellte sich als ein absoluter Zugewinn heraus. Ich denke mal, er wird auch in nächster Zeit in das Songwriting mit einsteigen.“ umreisst Chris im Schnelldurchlauf die Integration des neuen Sechssaiter aus der Schweiz.


Nun zu den musikalischen Entwicklungen. Chris hat das Wort: „Wir wollten keine großen Experimente machen und Irrwege bestreiten, die uns letztendlich nur dahin zurückbringen, wo wir jetzt sind! Wir machen einfach die Mucke, auf die wir Bock haben! Die Single ´Metal Invasion´ ist quasi stellvertretend für das gesamte Album, aber da sind ja noch die zwei balladesken Stücke, bei denen wir etwas mit Akustik-Gitarren herumexperimentiert haben. Ansonsten haben wir wieder noch mehr bei den orchestralen Parts, bei den Streicherarrangements auf Autenzität geachtet.“ erklärt der Sänger. Freedom Call haben dabei mit reellen Instrumenten als Samples gearbeitet, so also Celli oder Violinen anstatt der Six Strings-Keys hinzu genommen. „Wir sind sehr unverkrampft an das Songwriting herangegangen und so haben sich die neuen Facetten dann ergeben Wir legen uns da keine Zwänge auf. Uns muss das Ergebnis in erster Linie gefallen, dann ist man auch in der Lage, das Publikum zu überzeugen.“ definiert Chris seine Einstellung zum Thema Keyboards und Akustik-Klampfen im Metal. „Dennoch finden keine großen Unterschiede zwischen ´Crystal Empire´ und ´Eternity´ statt. Da sind Entwicklungen in dem Kreis, in dem wir uns bewegen, im harmonischen, im rhythmischen Sinne. Wir haben eher im Detail auf Sachen geachtet und verbessert. Ansonsten sind wir ja unserem Stil treu geblieben. Die Entwicklungen von Bands sollte sowieso so aussehen, dass sie ihrem Stil treu bleibt, sich aber innerhalb ihres Stils weiter entwickelt!“ bekräftigt der Frontmann, dass er die Fans der Nürnberger Combo nicht vor dem Kopf stoßen wird, wie es manch andere Band vollbracht hat. „Mit der Trilogie von Taragon haben wir auf ´Eternity´ nun abgeschlossen, die neuen Themen werden sich aber auch wieder im Fantasy-Bereich befinden, geplant ist aber noch nichts, dafür haben wir immer noch zu wenig Abstand zum Album.“ schließt Chris seine Ausführungen zu ´Eternity´.
Was bleibt, sei die Frage nach dem Gamma Ray-Mitglied in den Reihen. Kai Hansen hat sein Engagement bei Freund und Kollegen Piet Sielck und Iron Savior an den Nagel gehängt, um die Band nicht weiter zu behindern ob sich schneidender Terminpläne, Helloween streckten ihre Fühler nach Gitarrero Henning Richter aus, verläuft also nach dem Gesetz der Serie auch mit Daniel ´The Man´ Zimmermann die Doppelbelastung nicht reibungslos? „Nein, da gibt es überhaupt keine Probleme. Wir spielten sogar einige Festivals wie das Sweden Rocks zusammen, das war für Daniel machbar. Außerdem ist er fest involviert bei uns und kein Gastmusiker wie Kai bei Iron Savior. Daniel und ich kennen uns seit 15 Jahren, das Ding mit Freedom Call war schon lange geplant, das läuft alles reibungsfrei.“ wehrt Chris den Verdacht ab.
So bleibt festzustellen, dass die Nürnberger mehr Potential für die Zukunft bergen als der ansässige Bundesligist. Mit dem 1. FC Nürnberg wird’s wohl in Liga Zwei gehen, mit Freedom Call langfristig bei gleichbleibender Qualität in die Champions League für Melodic Metal.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Ingo
© 09/2002 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Freedom Call

Homepage:
- Freedom Call
- Freedom Call - MySpace-Seite

Artikel:
- Freedom Call - Im Zeichen des Sturms
- Freedom Call - Auf dem besten Weg in den Power Metal-Olymp
- Freedom Call und Dragonforce - Alles wird gut-Metal als Wochenendstart
- Freedom Call - Flower Metal rettet die Welt
- Freedom Call - Metallische Geschichtsstunde über den Märchenkönig Ludwig II.
- Freedom Call - Die zwei Steine, die man im unteren Bereich des Körpers auch mal entfernen kann
- Freedom Call - 'Wir brauchen keinen Hofnarren, der uns bei Laune hält!'
- Freedom Call, At Vance und Victorius - Happy Metal für ein Happy Weekend!
- Freedom Call - Wenn auch am Montag Vormittag die Sonne scheint...

Rezensionen:
- Crystal Empire
- Metal Invasion
- Eternity
- Live Invasion
- The Circle Of Life
- Dimensions
- Legend Of The Shadowking
- Land Of The Crimson Dawn
- Ages Of Light
- Beyond
- Master Of Light

Mediathek:
- Metal Invasion


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de