whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



System Of A Down - sie sind zurück und bringen 'Toxicity' mit

Sie sind zurück und haben sich im Vergleich zum selbstbetitelten Debut von 1998 wirklich steigern können: SYSTEM OF A DOWN. 'Toxicity' heißt das Zweitwerk der Kalifornier und längst sind sie mehr als nur ein Geheimtip. Die Band aus Los Angeles ist seit mehr als fünf Jahren aktiv und krönt ihr bisheriges Schaffen mit 14 neuen Tracks, die schlichtweg jenseits sämtlicher Genre-Grenzen liegen und zum abwechslungsreichsten Material zählen, das in diesem Jahr veröffentlicht worden ist.

Rock ist der kleinste, gemeinsame Nenner dieses Meisterwerkes und die Band präsentiert sich hart und melodisch wie nie. Es ist ein Album der Gegensätze, das vor allem eines ist: komplex. Zu keinem Zeitpunkt ist klar, was den Hörer in den nächsten zwei Minuten erwartet und gerade das ist die Stärke des Vierers. "You can expect the unexpected." war ein Satz, den Drummer John im Verlauf unseres Gespräches mehrmals gebrauchte und er trifft die Sache im Kern!

An Intensität und Tiefe haben die neuen Songs deutlich hinzugewonnen und die Band aus Hollywood ist einfach anders: "Es stimmt, wir sind auf keinen Fall normal oder klassifizierbar und das gefällt uns sehr. Der Kampf um die Hörer fordert uns immer wieder, schließlich möchten wir nicht wie andere Bands klingen. Ich denke, das tun wir auch nicht. You can always expect the unexpected." Derart verschieden klingt wirklich kaum eine andere Band und mich interessierte, ob die Musiker konzeptionell arbeiten: "Nein, wir versuchen nichts bewusst; vielmehr passiert alles einfach von selbst. Unsere Songschreiber kreieren einfach keine normalen Songs und what you see is what you get; ausschließlich Kunst, die unsere Persönlichkeiten repräsentiert." Man sollte zudem wissen, dass S.O.A.D. neben den 14 Tracks weitere geschrieben haben und sehr penibel in der Auswahl der Album- Songs gewesen sind. Dem Ergebnis kommt das natürlich stark zu Gute: "Wir haben insgesamt 32 Songs geschrieben und aufgenommen. Das war nicht unbedingt einfach, aber wir hatten gutes Material. Für unser Album wählten wir die besten 14 Stücke aus. Hörst Du beispielsweise PINK FLOYD, stellst Du fest, dass ihre Platten eine ganz eigene Atmosphäre haben. Um ein ähnliches Ergebnis zu erzielen, wählten wir die 14 Tracks aus, die am besten zusammen passten."

 

Versucht man aber, dieses Ergebnis in Worte zu fassen, stößt man schnell auf Grenzen. John selbst konnte die eigene Musik auch nur mit einzelnen Worten wie "verschieden," "keinen Regeln unterworfen" oder auch mit "geschaffene Kunst und kein bloßes Produkt" umschreiben: "Es gibt keine falsche und keine richtige Umschreibung für uns, aber Rock ist wohl am Treffendsten. Wichtig ist nur, dass die Leute verstehen, dass gerade diese Musik unsere ganze Leidenschaft ist. Wir fühlen uns keinem Genre zugeordnet, da wir zu verschiedene Elemente zusammenführen." 'Toxicity' ist wirklich derart eigenständig und brutal, dass es seit Wochen meinen CD-Player nicht verlassen hat und ich immer neue Feinheiten entdecke. Das Album putscht 13 Songs lang auf, um dann in einem mächtigen Outro zu enden: "Es ist ein authentischer, armenischer Künstler, der für uns ein altes armenisches Gebet spielt: 'honoring the dead.' Wir verstehen dieses Stück als spirituellen Weg, unser Album zu beschließen und es entwickelt unglaublich viel Atmosphäre. Glaubt mir, es gibt nichts Vergleichbares da draußen."

Rein Textlich geben sich die Armenier breit und die Themenpalette reicht von Politik über Angst, Wut, Liebe und Selbstmord bis hin zum morgendlichen Gang ins Bad; dennoch erscheinen sie teils wirr: "Ich selbst verstehe sie nicht und erwarte das auch nicht von irgendwem anders. Was immer eine Person aus unseren Texten zieht, ist richtig. Vor allem ist uns wichtig, uns alle Türen offen zu halten. Das heißt, wenn wir einen politischen Text schreiben, verwerfen wir ihn nicht deswegen, weil er politisch ist. Gleiches gilt für gefühlbeladene Themen. Wir sind schließlich Menschen, die zu verschiedenen Zeiten auch verschiedene Emotionen haben. Es wäre für uns daher falsch, auch nur eine Emotion zu unterdrücken. Wir wollen den Leuten nicht vorschreiben, was sie denken oder tun sollen; wir sprechen vielmehr von uns selbst."


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Alex
© 11/2001 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: System Of A Down

Homepage:
- System Of A Down
- System Of A Down

Artikel:
- System Of A Down - sie sind zurück und bringen 'Toxicity' mit
- System Of A Down - Aus Eins mach Zwei

Rezensionen:
- System Of A Down
- Toxicity
- Steal This Album!
- Mezmerize
- Hypnotize

Mediathek:
- Boom!
- Steal This


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de