whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Gammy Ray - Die Krone der Schöpfung

Wenn es auch schon allein die Frage wert wäre, herauszufinden, was ein Power bzw. Melodic Speed Metal-Fan alles dafür geben würde, mit einer Ikone wie Kai Hansen zu sprechen, sollen sich folgende Zeilen nicht um dieses Thema drehen. Inhalt soll eher das siebte Album "No World Order" der Strahlemänner um Rotschopf Kai Hansen sein, dass seit dem 10. September 2001 in den Läden steht. Da sich die vier Hamburger Jungs seit Mitte September auf Welttournee befinden und sich unser schmales Redaktionsbudget nicht als geeignet erwies, mir eine Tourbegleitung zu ermöglichen, stellte sich das ehemalige Helloween-Urmitglied und nun Gamma Ray-Saitenhexer sowie Sänger Kai Hansen meinen neugierigen Fragen am Telefon.

Viel wurde lamentiert über "No World Order", stellt doch das neue Output eine Art Abkehr der typischen Kai-Hansen-Nummern dar, weg von den komplexen Arrangements der Vergangenheit, hin zu rockigeren Songs. Der Chefe sieht´s so: "Die neuen Songs sind basischer, nicht so orchestral. Viel Klassik besitzen die neuen Stücke wahrlich nicht, das haben wir aber diesmal auch hinten angestellt, weil so etwas heute alle anderen machen. Mit Gamma Ray spielen wir mit solchen Elementen seit 1995, daher sind wir back to the roots gegangen, zurück zu den 80ern. Das Album hat zwar weniger Speed, ist sehr aggressiv geworden." Das Aushängeschild in Sachen Melodic Speed Metal made in Germany gibt einen Tipp zum korrekten Konsum des Albums: "Nebenbei hören geht nicht! Das ist purer Metal. Simpel, aber dafür eingängig."
Natürlich hat das neue Album über die Verschwörungen der Illuminaten auch Auswirkungen auf die Live-Auftritte der 1988 gegründeten Band, sind doch Songs wie "Solid" oder "The Heart Of The Unicorn" dynamischer und more ass kicking als die beileibe nicht minder schlechten Vorgänger. "Ja, das trifft es ganz gut, live sind die neuen Songs wahrscheinlich schon besser. Sie haben viel Platz für den Sound und somit auch mehr Entfaltungsspielraum für den Soundmischer. Allerdings wird es bestimmt gemischte Reaktionen des Publikums geben, denn es gibt sicherlich Käufer und Zuschauer, denen die Ausrichtung der neuen Songs nicht gefällt, da es nicht mehr das gleiche ist wie früher. Dieses Album ist voll auf die Fresse!" wägt Kai Hansen ab.

 

In den Medien fand "No World Order" wohlwollenden Anklang, doch wie sieht es mit der zahlreichen Gefolgschaft aus, die eigentlich aus der Feder des Energiebündels sogenannte Kinderliedmelodien und Gassenhauer vom Schlage "Future World", "I Want Out" oder "Razorblade Sigh" erwarten? "Angst habe ich nicht, dass die Anhänger enttäuscht sein könnten. Aber diese Stimmen wird es geben. Wir müssen einfach das gut finden, was wir auf Platte gebracht haben, dann kommen die Songs auch auf der Bühne gut herüber und es wird von den Fans in Kauf genommen." gibt sich das sichere Händchen für grandiose Metal-Hymnen zuversichtlich.
Sieht man sich mal die Metal-Landschaft ohne verklärten Blick an, muss man ehrlich zugeben, dass wenig Innovatives hinzukam. Sicher, viele der neuen Kapellen bestechen durch Qualität und handwerkliche Fähigkeiten, zitieren aber doch mehr oder weniger unverhohlen die Urmeister wie eben Helloween oder Gamma Ray. Könnte das eine Erklärung sein für das stilistisch veränderte Songmaterial, dass sich die Urheber dieses Stils somit den Nachahmern entledigen wollen, indem sie bewusst neue Wege gehen? "Ja, man könnte es als Trotzreaktion sehen." streitet Kai nicht ab. "Aber bewusst ist dieser Schritt nicht vollzogen worden, er ist einfach im Songwriting so entstanden." erklärt er schlicht, wie es zum neuen musikalischen Ufer kam.
Helloween haben sich im letzten Jahr mit "The Dark Ride" ebenfalls einer Frischzellenkur unterzogen, ihr Output klang düster, aber doch nicht die Wurzeln vollends kappend. Wäre doch interessant, was das Urmitglied zu seinen ehemaligen Kollegen sagt, oder? "Ich empfand "The Dark Ride" nicht als zu modern für eine traditionelle Band, wie Helloween sie darstellt. Die Produktion war sehr interessant, vielleicht aber ein bis zwei Schritte zuviel in der Entwicklung der Band für die Fans. Das Album ist schon sehr radikal, aber Helloween ist schon immer anders gewesen, halt gewöhnungsbedürftig." urteilt Kai über "sein" früheres Baby.

Ein Kreativling wie Kai Hansen kommt nie zur Ruhe, seine nicht minder qualifizierten Bandkollegen natürlich auch nicht. Songs zu komponieren muss für ihn sein wie für normale Menschen so profane Dinge wie der Gang aufs Klo oder sich einen Burger reinschieben. Also, Kai, Hand aufs Herz, gibt es schon neue Songs? Und in welche Richtung entwickeln sie sich? "Ich habe da schon so eine Ahnung. Wir haben fünf neue Songs, die mit großem Arrangement jetzt noch rumliegen. Es könnte sein, dass das neue Material progressiver wird, aber da haben wir uns noch nicht festgelegt."
Eine Frage bot sich dann aber doch noch an. Wer ein so ambitioniertes Album über Verschwörungen, Weltherrschaften und andere Machenschaften kreiert hat, bekommt natürlich eine Frage vor die Nase gesetzt: Wie sieht denn die Gamma Ray World Order aus? Kai hat eine absolut kultige Antwort parat, die sich eigentlich dieser ganze Planet auf die Fahnen schreiben könnte: "FRIEDEN FÜR ALLE UND VIEL METAL!".
Danke Kai.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Soda
© 11/2001 whiskey-soda.de
 


Kurzinfos: Gamma Ray

Homepage:
- Gamma Ray
- Gamma Ray - MySpace-Seite

Artikel:
- Gamma Ray – Fangface thront wieder über der Welt
- Gammy Ray - Die Krone der Schöpfung
- Gamma Ray - Alles über das neue Live-Album
- Gamma Ray - Fangface thront wieder über der Welt

Rezensionen:
- No World Order
- Skeletons In The Closet
- Majestic
- Land Of The Free Pt. II
- Hell Yeah!!! The Awesome Foursome (and the finnish keyboarder who didn't want to wear his donald duck costume)
- To The Metal!
- Skeletons and Majesties - The Mini Album
- Empire Of The Undead


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de