whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
Story-Archiv   
 

      registrieren  

Falling Satellites
Frost
Falling Satellites
(Progressive Rock)

Let Bad In
Ciaran Lavery
Let Bad In
()

One Eyed Love
Me + Marie
One Eyed Love
(Alternative)

Call The Judges
Abramowicz
Call The Judges
(Indie-Rock)

Plan A
Graham Candy
Plan A
(Indie-Pop)

A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
Skyclad
A Bellyful Of Emptiness - The Very Best Of The Noise Years 1991-1995
(Metal)

The Evil Divide
Death Angel
The Evil Divide
(Thrashmetal)

Tired Of Tomorrow
Nothing
Tired Of Tomorrow
(Post-Rock)

Things Will Matter
Lonely the Brave
Things Will Matter
(Indie-Rock)

Holy Ghost
Modern Baseball
Holy Ghost
(Alternative)



X-Mas-Special in der Weissen Rose

Es war ein ganz normaler Freitagabend. Heute sollten das letzte Mal die Türen der Weissen Rose aufgehen, bevor die Crew in die wohlverdiente Winterpause durfte.

Die erste Band am heutigen Abend war weniger erwähnenswert. Sie versuchten sich an Cover-Stücken wie 'Inside' von Stilskin und anderen, die man nur schwerlich raushören konnte. Die Publikumsreaktion war eher verhalten.

SCAVENGER war die nächste Band on Stage. Die neuerdings vier Jungs, Olli (guitar, vocals), Peter (guitar, vocals), Richard (bass, vocals) und Stephan (drums), sind seit fünf Jahren zusammen. Sie verbinden die rockigen, grungigen Klänge der harten und brachialen Gitarren mit dreistimmigen Choralsätzen. Sie haben bereits ca. 150 Konzerte (darunter Auftritte im ganzen Bundesgebiet und vereinzelt im Ausland) hinter sich, wobei sie mehrere Bandwettbewerbe für sich entscheiden konnten.
Wie schon bei den letzten zwei Konzerten spielten sie auch an diesem Abend 'Gewaltbereit' als erstes. Es ist immer schwer als früh spielende Band die bereits vorhandenen Gäste aufzuwärmen. Sie hatten jedoch vierzig Minuten Zeit und schafften es zumindest die vordere Reihe zum Mitwippen zu bringen. Olli eher verhalten, Peter fuhr die coole Schiene, Richie mit Basecap war für die vereinzelten Grunzer zuständig und Stephan spielte wie gewohnt mit freiem Oberkörper. U. a. brachten sie auch die Songs 'Delerium' und 'Karmazing', die auf ihrem ersten Album "FETT" mit drauf sind. Weitere Infos könnt Ihr unter www.besonic.de Scavenger finden.

THE DUSK hieß die Band danach. Sie spielen Akkusitik-Rock mit Songs, die durchaus schnell ins Ohr gehen. Zwei Leute, Markus J. (guitar, vocals) und Markus K. sind die Bandköpfe und haben immer wieder mal Besetzungsprobleme. Jedenfalls war das Publikum mit der Darbietung zufrieden und ging gut ab. Contact: www.thedusk.de.

 

Die Stadtbekannte Sechser-Combo JAILBREAK rockte dann die Weisse Rose. Gegründet haben sie sich im Februar '96 um den Crossover neu zu definieren. Ein melodischer, durch Progressiven-Hardrock geprägten Funkmetal mit punkig aggresivem Rap-Einschlag... oder nur JAILBREAK (Zitat).

Cizco (vocals), Bakerman (guitar, vocals), Marc van D. (guitar, bac-vocals), Das PI (bass), Mina (keyboard) und Gunnar (drums), versuchten alles um die 200 Gäste bei Laune zu halten. Bakerman und das PI wirkten teilweise jedoch verkrampft, obwohl sie das bei ihrer spielerischen Leistung nicht sein müßten. Gunnar gab einen guten Beat und Cizco tat alles was möglich war. Die Belohnung war das gute Feedback der Zuschauer, die mit Klatschen, Pfeiffen und Jubeln ihren Dank zum Ausdruck brachten. Wer mehr über die Combo wissen will, sollte sich ihre Web-Site unter http://welcome.to/jailbreak anschauen.

Lino (guitar, vocals), Alex (guitar), Holger (bass, backingvocals) und Paul heißen die vier Boys, deren Combo den Namen ABRAKADABRA trägt. Seit ca. drei Jahren rocken sie durch die Stadt und begeistern vorzugsweise die jüngere Bevölkerungsschicht, da ihre Texte und ihre teilweise agressive Rockmucke genau zum Lebensmotto der heutigen Teenies passt.

Heute fuhren sie ganz im Gegensatz zum 01.12.00 einen klar besseren Sound über die Anlage. Alles war eindeutig zu definieren und nicht zu laut. Lino trat in schrillgelber Adidasjacke auf, die er nach einigen Songs ablegte und die gleiche Jacke nur in lila zum Vorschein kam. Begleitet mit den Worten: "Ich hab jetzt ein Vertrag mit Adidas."

Sie waren die einzigen, die so viele Beine zum Tanzen brachten. Mit Songs wie 'Fuck You', 'Hass' und 'Wir gehen ab, Mann', heizten sie den gebliebenen Gästen kräftig ein. Alex ging auf der Bühne ab wie noch nie. Paul knüppelte seine straighten Beats voran und Holger tanzte fröhlich vor sich hin. Zugabe wurde gefordert, Zugabe wurde gegeben. Nächstes Konzert ist am 02.02.2001 im Flöz.

Es lohnt sich immer wieder ein Konzert in der Weissen Rose mitzuerleben. Ab dem 17.01.2001 geht es wieder los.


 

auf Facebook empfehlen/teilen       Artikel drucken

Bastian
© 11/2001 whiskey-soda.de
 



whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/16
Katatonia - The Fall Of Hearts

Katatonia - The Fall Of Hearts


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de